Die folgende Diskussion ist eine beendete Diskussion aus der Newsgroup drta.

Links auf dieser Seite sind bis zur Überarbeitung nicht aktuallisiert und gehen wahrscheinlich ins Leere.

Glücksbambus

Hi,

ist es problemlos möglich einen Glückbambusunterwasserwald aufzubauen (ist ein offenes Becken), ohne das den Fischen ein "Leid" geschieht? Um es genauer zu sagen, sondert der Glücksbambus irgendwelche Giftstoffe in das Wasser ab??? PS: Der "beblätterte" Teil des Glücksbambus soll natürlich nicht mit im Wasser stehen.

Danke für eure Hilfe.


Hi,

genau das würde mich auch interessieren - habe mir vor ein paar Wochen ein paar dieser Bambustriebe gekauft,weil ich eigentlich versuchen wollte, sie ins Becken zu setzen. Aber ich denke, dass die Bambustriebe zu schwache Wurzeln und zu viel Auftrieb haben - sie werden nicht gut im Bodengrund zu verankern sein.....

Hat jemand von Euch schon Glücksbambus versenkt? ;-)

Liebe Grüße Tina


Hallo,

ob diese Bambusstengel giftige Stoffe abgeben, weiß ich auch nicht. Ich nehme aber an, daß die Stengel faulen, wenn sie zu tief im Wasser stehen. Ist bei mir im Wasserglas mit ca. 10 cm Wasser passiert. Bei einem Wasserstand von 1 - 2 cm wurzeln und gedeihen sie gut.

Freundliche Grüße Aleks


mir hat einmal ein Gaertner erzaehlt, dass diese Bambusen sowieso eingehen, wenn man sie nicht irgendwann in Erde umtopft. Seine Schwester hat das dann so gemacht und die Pflanze gedeiht dort tatsaechlich sichtbarst.

sylvia


Hallo!

Soweit ich das richtig sehe, handelt es sich gar nicht um Bambus, sondern um eine Dracenae-Art, die gerade erst gewurzelt und erste Triebe geschoben hat. Bei Dennerle wird auch eine angeboten unter:

SU 80 Dracenae sanderiana

Wenn Dennerle die vier Monate unter Wasser hält (länger lebt sie vollstängig untergetaucht nicht) wird sie wohl nicht giftig sein. Aber ihr solltet nochmal genau nachfragen (bei einem Gärtner) um was für eine Pflanze es sich wirklich handelt.

Grüsse Andrea


Hallo,

> Soweit ich das richtig sehe, handelt es sich gar nicht um Bambus,
> sondern um eine Dracenae-Art, die gerade erst gewurzelt und erste Triebe
> geschoben hat.

Wer sich die Blätter mal genau anschaut, sollte zur gleichen Meinung kommen. Bambus hat andere Blätter und Stängel, auch wenn sich Glücksbambus besser verkaufen lässt als Glücksdrachenbaum ;-)

Kai


> ist es problemlos möglich einen Glückbambusunterwasserwald aufzubauen (ist
> ein offenes Becken), ohne das den Fischen ein "Leid" geschieht?

SCHNIPPEL

> Danke für eure Hilfe.

Hallo J. (wofür das auch immer stehen mag)

ich hoffe mal, der Link funktioniert noch http://www.index2000.de/gluecksbambus.htm und dort steht etwas von "ins-Wasser-stellen" und sich dann jahrelang daran erfreuen. Es wäre schön, wenn jemand in dieser Hinsicht positive Erfahrungen gemacht hat. Denn die Überlegung ist für mich als Besitzer eines eines (noch) offenen Beckens auch interessant.

Viele Grüße H.


Hi Heiko,

Warum "noch" offen? Gefällt es Dir offen nicht? Warte mal, bis die Azureas rauswachsen.......:-)

Lg Tina


Hey Tina :-)

Das offene gefällt mir sehr gut. Ich kann's kaum erwarten, das die Azureas endlich richtig angewachsen sind und oben herausschauen. Der einzige Nachteil ist, das ich jeden Tag bis zu 8 Litern nachgiessen muß.

Lg zurück Heiko


Das kannst Du so genau nachhalten? - unser großes offenes Becken hat ein Wasservolumen (incl. Filterbecken) von über 1200 Litern - da bemerke ich das nicht so genau.

Wir machen wöchentlich einen Wasserwechsel von ca. 250 Litern und brauchen so zwischendurch nie etwas nachfüllen - es sei denn, der Wasserwechsel muss mal warten.....

Aber unser Wohnbereich hat eine angenehme Luftfeuchtigkeit von 65%. :-)

Lg Tina


Hallo!

meine freundin hat zwei schon seit gut ein jahr lang in einem 30cm hohen aquarium; ist im boden festgewachsen und ca. 50cm hoch; wir hatten keine probleme;

SERVUS


Hallo J.,

ich hatte beides, Gluecksbambus nahe der Oberflaeche (ca. 1 cm im Wasser) und richtigen Bambus als ca. 1 m lange "Stiele" im Bodengrund des offenen Aquariums (ca. 40 cm. im Wasser). Mit beidem gab es keinerlei Probleme. Entfernt habe ich sie dann lediglich wegen Beckenumgestaltung. Die langen Stiele stehen jetzt in der Vase und der Gluecksbamboo in der Wasserschale. Beises jetzt ueber ein Jahr alt. Gegen Nennung des Namens kann ich dir wenn du willst ein paar Bilder schicken ;-)

Gruss Erich


Hier ist noch eine interessante Seite wie ich finde zu dieser Thematik:

http://www.bambus.de/sorten/bambus.php?q=lucky_bamboo

Gruß Thomas



Empfehlung:

6 Bund - ca. 40 Aquariumpflanzen + Dünger, algenmindern, Bunte Unterwasserwelt - Mühlan

Preis: EUR 23,95

Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

*Letzte Aktualisierung erfolgte am: 2019-01-23


Weitere Infos zu Ohrgitterwelsen