Flossenklemmen

Symptome bei Flossenklemmen

Äußere Symptome

  • Die Flossen werden eng an den Körper angelegt bzw. nicht gespreizt.

Verhalten

Innere Symptome

Fotos

Ein Klick auf ein Foto zeigt das ganze Bild, soweit vorhanden.


Foto: Soltan Simo

Guppies mit geklemmten Flossen



Foto: Georg Skilas

Toter Platy mit geklemmten Flossen. Ursache waren vermutlich Kiemenparasiten.



Fotos: Kathrin

Männlicher Buntbarsch klemmt die Flossen. Vermutete Ursache sind Hautwürmer.



Foto: Sabine Schenk

Schwertträger mit starker Flossenfäule und geklemmten Flossen.



Foto: Lisa Langer

Weißer, weiblicher Goldfisch mit geklemmten Flossen aus unbekannter Ursache während der Überwinterung. Das Tier ist scheinbar empfindlich, wenn irgend etwas mit dem Wasser nicht passt. Der Goldfisch klemmt dann hin und wieder die Flossen. Nach einem Wasserwechsel sind die Flossen immer wieder normal. Die roten Augen kommen von der Reflektion des Lichts. Rechts der Goldfisch beim Betteln nach Futter.



Foto: Bärbel Illmeier

Goldfisch mit Flossenfäule und geklemmten Flossen.

Ursache

Normalerweise breiten Fische ihre Flossen mehr oder weniger stark aus. Beim Flossenklemmen werden die Rückenflossen und die Bauchflossen an den Körper angelegt. Die Schwanzflosse, die normalerweise rautenförmig ausgebreitet wird, liegt parallel zusammen.

Flossenklemmen zeigt an, dass sich die Fische nicht wohlfühlen. Die genaue Ursache kann aus diesem Symptom nicht hergeleitet werden.

In einigen Gebieten wird Flossenklemmen scheinbar auch Flossenfieber genannt.

Ektosan Heilmittel für Fische 125 ml
1 Bewertungen
Ektosan Heilmittel für Fische 125 ml
  • Schonendes Heilmittel für Zierfische bei Erkrankungen der Haut oder Kiemen
  • Wirkt bei leichten Trübungen der Haut und Flossenklemmen
  • Wirkt auffälligem Verhalten nach Transport bzw. Umsetzen entgegen
Flossenklemmen
4.4 (88.89%) 9 votes



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu Flossenklemmen » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Seite alle Angaben ohne Gewähr behandelt und keine Gewähr auf Richtigkeit besitzt. Ferner ersetzen Onlineinfos nicht den Besuch beim Tierarzt. Bei allen Fragen zu Medikamenten, Behandlungen, Krankheiten oder Anwendungen empfehlen wir einen Tierarzt zu konsultieren.

Letzte Aktualisierung am 7.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API