Bitterlingsbarben (Puntius titteya)

Was Bitterlingsbarben fressen.

Bitterlingsbarbe Weibchen Foto: Viola (Forum)

Bitterlingsbarben, Puntius titteya, errreichen eine Länge von ca. 5 cm.

Sie fressen viel und praktisch jedes Futter, z. B. Lebendfutter, Frostfutter, Flockenfutter und Futtertabletten.

Das Futter muss einen pflanzlichen Anteil haben.

Geeignetes Wasser.

Das Wasser für Bitterlingsbarben sollte weich bis mittelhart sein.

Bitterlingsbarben fühlen sich in der Gruppe wohl.

Foto: Viola (Forum)

Bitterlingsbarben fühlen sich erst in einer Gruppe ab 6 bis Tieren richtig wohl. Sie benötigen viel Schwimmraum. Ein größeres Aquarium ist deshalb geeigneter, auch wenn sie schon in Aquarien ab 60 cm Länge gehalten werden können. In so kleinen Aquarien sollten nur Bitterlingsbarben ohne zusätzlichen Besatz gehalten werden. In 60 Litern wurden z. B. problemlos 6 Männchen und 3 Weibchen gehalten. Wie viele Männchen und Weibchen zusammen gehalten werden, scheint keine wesentliche Rolle zu spielen.

In der Regel ist die Bitterlingsbarbe im unteren Beckendrittel unterwegs und sucht den Bodengrund nach Freßbarem ab. Dabei kommen die Bitterlingsbarben den Panzerwelsen oft zuvor.

Das Aquarium sollte gut bepflanzt sein, um genügend Versteck- und Fluchtmöglichkeiten zu schaffen, denn die Männchen sind mitunter untereinander ausgesprochene Raufbolde.

Tetra AquaArt Aquarium-Komplett-Set Tropisch 60 L, anthrazit
NatureHolic Garnelenberg/Garnelenunterschlupf 'Auenland' mit Aquarienmoos bewachsen/Garnelen deko/Welshöhle

Gegenüber anderen Fischarten sind Bitterlingsbarben friedlich. Eine Vergesellschaftung mit anderen Fischen im Gesellschaftsbecken sollte kein Problem sein.

Bitterlingsbarben zupfen an langen Flossen.

Bitterlingsbarben sind normalerweise sehr friedlich. Fischen mit langen Flossen, z. B. Guppies und Kampffische, können sie aber die Flossen zerfleddern. Nach einem Bericht wurden einem Kampffischmännchen die Flossen über Nacht so zerfetzt, dass das Männchen starb.

Nach einem anderen Bericht wurden 10 Guppies und 5 Bitterlingsbarben in einem 70 Liter Aquarium problemlos zusammen gehalten.

Geschlechtsunterschiede

Die Männchen sind rot gefärbt, die Weibchen eher gelblich mit roten Flossen. Zur Paarungszeit ist das Männchen dann knallrot, wobei das Weibchen eher unscheinbar bleibt.
Bitterlingsbarbe Weibchen Foto: Viola (Forum)
Bitterlingsbarbe Männchen Foto: Viola (Forum)
Bitterlingsbarben (Puntius titteya)
4.4 (87.06%) 17 votes


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Infos/Berichte zu Bitterlingsbarben » Hilf anderen und Teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 15.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API