Feuerschwänze – Feuerschwanzfransenlipper

Datenblatt Feuerschwanz

Deutscher Name: Feuerschwanzfransenlipper
Wissenschaftlicher Name: Labeo bicolor
Herkunft: Asien – Thailand
Größe: bis zu 20 cm
Aquarium
Länge: 200 cm und mehr
Inhalt: Ab 400 Liter
Beleuchtung:  Schattig
Einrichtung:
Pflanzen
Wasserwerte
Temperatur:
20 – 26 °C
ph-Wert: 6 – 7
Karbonathärte:
 °dKH
Gesamthärte: 2 – 15 °dGH
Verhalten
Anzahl: keine bestimmte Anzahl
Bereich: Boden
Vermehrung: Eierleger
Futter: Allesfresser
Verhalten:
Im Alter zunehmend ruppiger, im kleinen Schwarm verteilen sich die Aggressionen
Schwierigkeitsgrad: Erfahrene Aquarianer

Allgemeines über Feuerschwänze

Feuerschwanz
© Mirko Rosenau Fotolia.com

Feuerschwänze, Epalzeorhynchos bicolor, werden viel größer als die oft angegebenen 10 bis 12 Zentimeter. Sie benötigen große Aquarien. Es werden Größen von 25 Zentimetern in einem Aquarium mit 2,75m Länge angegeben.

In Aquarien von 2 bis 3 Metern Länge zeigen die Tiere, dass sie auch gesellig sind. Untereinander sind sie zwar ein wenig ruppig und bilden Reviere, trotzdem sind sie gesellig.

Versteckmöglichkeiten durch Pflanzen und Steinaufbauten müssen vorhanden sein. Wenn so große Aquarien dicht bepflanzt sind und Höhlen und Unterstände bieten, ist auch eine zufällige Vermehrung möglich.

Feuerschwänze sind keine Einzelgänger, obwohl das oft behauptet wird. Einzeln gehaltene Feuerschwänze jagen oft andere Fischarten.

Es sollten 5 bis 6 Feuerschwänze in einem großen Aquarium gehalten werden. Der Raum im Aquarium muss mit Sichtbarrieren stark gegliedert werden. Wie viele Fische neigen Feuerschwänze in zu beengten Verhältnissen zu Aggressivität. Sie dulden dann keine Artgenossen. Auch andere, ähnliche und schwarze Fischarten sehen sie als Artgenossen an. Bei mehreren Feuerschwänzen auf engem Raum kommt es zu Kämpfen.

Unter geeigneten Bedingungen sind Feuerschwänze durchaus friedlich. Je größer der Bestand ist, desto ruhiger werden die Tiere. Ab etwa 5 Tieren werden Feuerschwänze eher ruhig und friedlich. Der Revierbildungstrieb wird unterdrückt. Sie streiten dann nur hin und wieder.

Bei geeigneter Einrichtung können ca. 5 kleinere Feuerschwänze in einem 240 Liter Aquarium gehalten werden. Bei einer Größe von 10 bis 12 Zentimetern sollten sie dann in ein größeres Aquarium umgesetzt werden.

Gestresste Feuerschwänze werden grau

Wenn Feuerschwänze unter Stress leiden werden sie grau.

Das Rot der Schwanzflosse verschwindet.

Es reicht schon, wenn ein Feuerschwanz keinen Unterstand bzw. keine Höhle hat.

Feuerschwänze werden auch grau, wenn sie in zu kleinen Aquarien leben und evtl. noch von anderen Feuerschwänzen ständig gejagt werden.

Das dominierende Tier färbt sich dann oft prächtig aus.

Die unterdrückten Tiere werden grau. Das gilt für Männchen und Weibchen.

Zucht von Feuerschwänzen

Die Zucht soll mit einem Paar in Artenbecken ab 200 Liter Wasserinhalt möglich sein.

Es muss eine starke Strömung (5.000 bis 8.000 Liter pro Stunden) vorhanden sein. Es werden etwa 1000 Eier abgelegt. Die Eier dürfen nicht auf den Boden kommen.

Feuerschwanz Fransenlipper im 112 Liter Aquarium:

© Markus Gimplinger

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Feuerschwänze kaufen

Feuerschwänze sind im lokalen Aquaristikhandel gut erhältlich. Einige wenige Anbieter bieten auch den Onlinekauf mit fachgerechtem Versand.

Angebot

Feuerschwanz - Epalzeorhynchos bicolor

Feuerschwanz - Epalzeorhynchos bicolor
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Versand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

FAQs – Häufige Fragen zum Feuerschwanz

Wie groß kann ein Feuerschwanz werden?

Er kann 12 bis 20 Zentimeter groß werden. Manchmal erreichen einigen Exemplare auch Größen von bis zu 25 Zentimetern.

Wie alt kann ein Feuerschwanz werden?

Das Alter reicht von 15 bis fast 20 Jahren.

Was sollte man bei dem Aquarium beachten?

Es handelt sich um Süßwasserfische. Das Aquarium darf also nicht zu viel Salz enthalten.

Der pH-Wert sollte zwischen 6 und 7, die Wasserhärte zwischen 2 bis 15° dGH und die Temperatur zwischen 20 bis 26 °C liegen.

Die Fische fühlen sich besonders bei Torffilterungen und einem sandigen Untergrund wohl, da sie auf dem Boden leben. Man benötigt unbedingt Möglichkeiten zum Unterschlupf für schwächere Fische des Schwarms, in erster Linie dicht gewachsene Pflanzen und feste Höhlensysteme.

Wie unterscheidet man zwischen Männchen und Weibchen?

Die Rückenflosse ist bei den Männchen zugespitzt. Bei den Weibchen ist der Hinterrand gerade und bildet einen rechten Winkel. Die Weibchen sind meistens auch etwas bleicher.

Wie verhalten sie sich gegenüber Artgenossen und anderen Fischen und sollte man sie zusammen halten?

Sie können auf Artgenossen recht aggressiv reagieren. Eine Einzelhaltung ist aber nicht zu empfehlen.

Wenn das Aquarium groß genug ist (ab einem Volumen von 400 Litern), sollten 5 oder mehr Exemplare gehalten werden. Die Fische sind unter anderem deshalb auch nicht für Anfänger gedacht. Wenn es ihnen nicht gut geht, weil zum Beispiel Höhlen fehlen, erkennt man das daran, dass sie grauer werden und die rote Schwanzflosse blasser wird, während die Leittiere prächtigere Schuppen haben.

Wie die Feuerschwänze auf andere Arten regieren, hängt von den einzelnen Tieren ab. Es gibt dazu geteilte Meinungen und Erfahrungen.

Was fressen die Fische?

Sie sind Allesfresser. Man kann ihnen kommerzielles Zierfischfutter und / oder Lebendfutter geben.

Ist eine Züchtung möglich?

Ja, sie ist bei Männchen und Weibchen in einem ausreichend großen Becken (ab 200 Litern) möglich. Es muss jedoch auch eine konstante und starke Strömung (5000 bis 8000 Liter pro Stunde) herrschen, wobei man aufpassen sollte, dass die Fischeier nicht den Boden berühren.

77527c63ef784df2b125f4c2a5fcafc0

Weitere Infos findest du hier:

Frage stellen / Fehler gefunden?

2 Gedanken zu „Feuerschwänze – Feuerschwanzfransenlipper“

  1. euerschwanz verliert seine Farbe

    Ich habe seint 2 Tegen einen noch sehr kleien Feuerschwanz bekommen. Ich halt ihn mit 5 Guppys und 6 Kardinalbarben in einem 80 Literbecken.Als ich ihn bekommen habe war er schon sehr hell, aber jetzt ist seine Schwanzflosse schon fast ganz weis !!! Höhle und Pflanzen hat er jede Menge und die zooverkäuferin hatt gesagt das die Beckengröße in Ordnung ist solange er noch nicht so groß ist.

    Antworten
    • Ich würde mal prüfen, ob das ein Pilz, Columnaris oder Ähnliches sein kann.

      Ich hoffe dein Aquarium wächst mit, wenn er größer wird.

      Antworten

? Fragen, Anregungen und Berichte zum Feuerschwanzfransenlipper » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: