Telmatochromis vittatus

Datenblatt Telmatochromis vittatus

Wissenschaftlicher Name: Telmatochromis vittatus
Herkunft: Ostafrika, Tanganjikasee
Größe: Männchen 9 bis 10 cm, Weibchen etwas kleiner
Aquarium
Beckenlänge: ab 90 cm
Wasserwerte
Temperatur: 24°- 26°C
PH: 8,5 – 9,0
GH: 10° – 20° dGH
Verhalten
Bereich: Mitte und Bodenzone
Futter: Lebendfutter, Frost- und Trockenfutter
Verhalten: Revier bildend und relativ aggressiv
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Telmatochromis_vittatus
Boulenger, George Albert, 1858-1937, Telmatochromis vittatus, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Vorkommen und Lebensraum

Telmatochromis vittatus kommt in der Südhälfte des Tanganjikasees vor. Er hält sich meist in der seichten Übergangszone auf.

Aussehen und Unterscheidungsmerkmale

Die Männchen von Telmatochromis vittatus sind größer und schlanker als die etwas korpulenteren Weibchen. Ein wichtiges Artmerkmal von Telmatochromis vittatus ist die bogenförmig steil ansteigende Stirn.

Sozialverhalten

Telmatochormis vittatus ist ein revierbildender Buntbarsch und deutlich aggressiver aggressiv als beispielsweise die Schwesterart Telmatochromis bifrenatus.

Haltung

Telmatochromis vittatus wird am besten paarweise gehalten. Die Fische leben streng monogam. Die Beckeneinrichtung entspricht der von T. bifrenatus, sie brauchen aber ein größeres Aquarium mit einer Beckenlänge von mindestens 90 cm.

Wichtig sind Felsaufbauten und Steinen mit Höhlen und anderen Versteckmöglichkeiten. Die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 26oC liegen, das Wasser außerdem mittelhart bis ausgesprochen hart sein (10 bis 20odGH) und der pH im alkalischen Bereich (pH 8,5 bis 9) liegen.

Futter

Telmatochromis vittatus werden mit Lebendfutter passender Größe gefüttert, nehmen aber auch Frost- und Trockenfutter an.

Zucht

Die Zucht von Telmatochromis vittatus verläuft ähnlich wie bei T. bifrenatus. Auch die Weibchen von T. vittatus sind Höhlenbrüter. Als Bruthöhle kann ein umgedrehter Blumentopf oder eine halbierte Kokosnuss dienen, jeweils mit einer seitlichen Öffnung, oder auch ein großes, leeres Schneckengehäuse.

78b33e0d87a447c29c098bfb128fe271

Schreibe einen Kommentar