PH Controller im Aquarium

Was ist ein PH Controller?

PH Controller

Ein PH Controller im Aquarium sorgt dafür, dass der pH-Wert stabil bleibt, in dem er die CO2-Zufuhr regelt. Das Set besteht aus einem Computer, der die Funktion steuert und einer Sonde. Der Sonde werden einzeln verkauft.

Dies liegt daran, dass sie mit der Zeit altern und dann ausgetauscht werden müssen. Zu dem Set gehört auch ein Magnetventil. Daran wird der Controller angeschlossen. Ein komplettes Set besteht daher aus dem Computer, der Sonde und einem Magnetventil für die CO2-Anlage.

Der pH-Wert gibt den Säuren- oder Basenwert des Wassers an. Die Skala reicht von 0 bis 14. Der Wert 7 steht daher für neutral.

PH Controller im Vergleich:

Bluelab pH controller
Empfehlung:
JBL PROFLORA CO2 CONTROL
Generic pH-Controller
Bluelab CONTPHCON pH Controller Connect – pH-Messgerät zur...*
JBL PROFLORA CO2 CONTROL, Mess- und Steuercomputer, Automatische...*
Generic pH-Controller/Regler Milwaukee MC122 PRO inkl. pH-Elektrode,...*
Inklusive PH-Sonde?
Kombinierbar mit Magnetventil?
Touchscreen?
Besonderheit:
Export den Daten auf den PC, Abruf per Smartphone möglich
Inkl. Temperatursensor, Set mit CO2 Flasche und Reaktor verfügbar
Inkl. PH Sonde
Bluelab pH controller
Bluelab CONTPHCON pH Controller Connect – pH-Messgerät zur...*
Inklusive PH-Sonde?
Kombinierbar mit Magnetventil?
Touchscreen?
Besonderheit:
Export den Daten auf den PC, Abruf per Smartphone möglich
Empfehlung:
JBL PROFLORA CO2 CONTROL
JBL PROFLORA CO2 CONTROL, Mess- und Steuercomputer, Automatische...*
Inklusive PH-Sonde?
Kombinierbar mit Magnetventil?
Touchscreen?
Besonderheit:
Inkl. Temperatursensor, Set mit CO2 Flasche und Reaktor verfügbar
Generic pH-Controller
Generic pH-Controller/Regler Milwaukee MC122 PRO inkl. pH-Elektrode,...*
Inklusive PH-Sonde?
Kombinierbar mit Magnetventil?
Touchscreen?
Besonderheit:
Inkl. PH Sonde

Wozu braucht man einen PH-Controller?

PH Skala
© piai Fotolia.com

Man benötigt einen PH-Controller für die Regulierung des pH-Wertes. Er ist das Herzstück des Systems und sitzt daher in der Mitte. Dieser Controller wird mittels eines Steckers mit Strom versorgt. An den Controller wird dann das Magnetventil über ein Adapterkabel angeschlossen.

Das Magnetventil besitzt keine eigene Stromversorgung. Der Temperatursensor und die Sonde werden ebenfalls mit dem Computer verbunden und dann im Becken angebracht. Ein PH-Controller funktioniert nur in Kombination mit einer CO2-Anlage, da der pH-Wert über die CO2-Anlage reguliert wird.

Aus den gemessenen Werten und den Sollangaben errechnet der Computer, wann er das Magnetventil öffnen muss. Wenn der gewünschte Wert erreicht wird, schließt der Computer das Ventil automatisch wieder. Auf dieser Weise bleibt der pH-Wert stets sehr stabil.

Inwiefern hat CO2 einen Einfluss auf den pH-Wert?

PH Wert im Gleichgewicht mit PH Controllern
© Norbert Heidbüchel

Jede Verdopplung der Menge an Kohlendioxid sorgt im Aquariumwasser um eine Absenkung des pH-Werts um 0,3. Genauso bewirkt jede Halbierung der Menge an Kohlendioxid eine Erhöhung des pH-Werts um 0,3. Dabei verändert sich die Karbonathärte nicht.

Ein pH-Wert von 0 bis 6 ist eine Säure, ein pH-Wert von 7 ist neutral und ein pH-Wert von 8 bis 14 ist eine Base. Der Wert ist abhängig von den Wasserstoff Ionen im Wasser. Sie liegen als H3O+ vor und stehen den OH- Ionen gegenüber.

Wenn gleich viele H3O+ und OH-Ionen im Wasser sind, dann ist das Wasser neutral. Sind mehr H3O+ im Wasser als OH-Ionen, dann ist das Wasser sauer. Sind mehr OH-Ionen im Wasser vorhanden als H3O+ Ionen, dann ist das Wasser basisch.

Der KH-Wert spielt ebenfalls eine Rolle. Der KH-Wert wird durch gelöste Erdalkalimetalle, die an Kohlensäure gebunden sind, bestimmt. Zu den Erdalkalimetallen gehören Kalzium und Magnesium.

Die Gesamthärte bezeichnet alle im Wasser vorhandenen Erdalkalimetalle. Die Anzahl der HC03- Ionen wird gemessen. HC03 steht für Hydrogenkarbonat. Die Karbonatwerte werden von kalkhaltigem Gestein im Becken stark beeinflusst.

CO2 befindet sich auch in der Atemluft. Allerdings liegt der Wert nur bei 0,04 %. Kohlenstoffdioxid ist ein wichtiger Bestandteil der Fotosynthese der Pflanzen.

Daher führen viele Aquarianer ihren Becken künstlich CO2 zu. Die Pflanzen wachsen dann deutlich schneller. Sie können mehr Glukose bilden.

Das CO2 löst sich im Wasser. Aus einem kleinen Teil entsteht dann Kohlensäure im Wasser. Im warmen Wasser gibt es weniger Sauerstoff. Daher ist es wichtig, dass das Wasser nicht zu warm ist.

Diese Kohlensäure reagiert dann mit Wasser zu H3O+ und HCO3-. H3O beeinflusst wie erwähnt den pH-Wert. HC03 ist von dem Karbonatwert her bekannt. Auf diese Weise beeinflussen sich alle Werte gegenseitig. Der pH-Wert lässt sich also durch die Zufuhr von CO2 senken.

Der PH-Sensor

Der Alterungsprozess startet am Tag der Fertigung. In der Regel halte sie Sensoren 12 bis 24 Monate. Daher wird der PH-Sensor separat von dem Controller und dem Magnetventil angeboten.

Sobald der pH-Wert steigt, öffnet der Computer das Magnetventil, damit CO2 in das Becken strömt. Das CO2 senkt durch eine chemische Reaktion den pH-Wert wieder. Der Computer muss kalibriert werden, damit er die Temperatur und den pH-Wert auch genau bestimmen kann.

Der kH-Wert muss ebenfalls in den Computer eingegeben werden, damit die Berechnung auch richtig ist. Der Computer errechnet aus den Werten, wie viel CO2 er in das Becken geben muss, um den pH-Wert zu stabilisieren.

Der CO2-Wert ist nicht einstellbar. Bei der Kalibrierung muss man die Sensoren zuerst spülen. Dann gibt man 10 ml von jeder der Flüssigkeiten in die Reagenzgläser. In den kleinen Plastikflaschen befinden sich entionisiertes Wasser, Wasser mit pH 4 und Wasser mit pH 7.

Der Computer führt dann Schritt für Schritt durch die einzelnen Schritte. Die Sonde muss mehrmals in die unterschiedlichen Flüssigkeiten getaucht werden. Nach der Kalibrierung kann die Anlage dann in Betrieb genommen werden.

Die Sonde sollte an einer Stelle im Becken angebracht werden, an der viel Wasserbewegung stattfindet. In der Nähe des Filters ist daher meistens ein guter Platz. Die Sonde darf nicht ganz im Wasser sein.

Ein Drittel der Sonde sollte oberhalb der Wasseroberfläche bleiben. Dies ist bei Becken mit einem Deckel manchmal schwierig. Eine gute Einstellung ist Auto-pH. Dann wird der pH-Wert auf 6,5 eingestellt.

Man kann den gewünschten pH-Wert auch separat einstellen. Für die Funktion ist aber ein niedriger KH-Wert wichtig. Zudem kann man einstellen, ab welcher Abweichung das Magnetventil geöffnet werden soll.

Wenn man einen pH-Wert von 6,5 wünscht, kann man eingeben, dass ab einem pH-Wert von 6,6 die CO2-Anlage dazu geschaltet werden soll. Mit der Zeit wird der pH-Wert automatisch wieder steigen, da das CO2 an der Oberfläche entweicht und von den Pflanzen aufgenommen wird. Der KH-Wert sollte stets beobachtet werden.

Vergleich und Kauf von PH Sensoren

Ein Vergleich von PH Sensoren macht wenig Sinn, da diese grundlegend alle die gleiche Funktion erfüllen.

Es wird jedoch empfohlen den Sensor vom Anbieter des PH Controllers zu nehmen, da hier Kompatibilitätsprobleme ausgeschlossen werden. Ein Kauf im Set (in einem Paket mit PH Controller) wird nicht empfohlen, da die Sensoren eine Lebensdauer von ca. 2 Jahren haben und somit teilweise abgelaufen sein können.

Angebot JBL PROFLORA CO2 pH SENSOR SET, pH-Elektroden-Set mit BNC-Anschluss,...
PH-Sonde PH-Sensor Sonde PH-Erkennungswerkzeug Sondenwert...
STATTRAND AQUARISTIK pH-Elektrode schwarz mit BNC-Stecker für JBL...

Wann lohnt sich die Anschaffung eines PH Controllers?

Aquariumladen
© JackF ID: 471314579 stock.adobe.com

Das komplette System ist nicht unbedingt eine günstige Anschaffung. Daher sollte sich die Anschaffung auch lohnen. Der Kauf eines PH Controllers lohnt sich, wenn die Wasserwerte in dem Becken auffallend schwanken oder wenn man ein Becken hat, bei dem ein stabiler pH-Wert sehr wichtig ist.

In der Regel reagieren Fische in einem Süßwasseraquarium relativ gelassen auf einen leicht schwankenden pH-Wert. Der Computer erspart zudem viel Arbeit mit der C02-Anlage. Die Inbetriebnahmen einer solchen Anlage ist nämlich sehr kompliziert.

Es ist recht schwierig auszurechnen, wie viel CO2 in das Becken dazu gegeben werden kann. Der pH-Wert Kontroller erledigt diese Aufgabe spielerisch. Wenn man aber die richtige C02 Menge ermittelt hat und ein gutes Leitungswasser hat, braucht man nicht unbedingt einen CO2-Controller, um ein stabiles Becken zu haben.

17cdd37038c144a387c05249f8fa2172
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

Weitere Infos findest du hier:


? Fragen, Anregungen und Berichte zu PH Controllern » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: