Malabarbärbling

Danio malabaricus

Datenblatt Malabarbärbling

Deutscher Name: Malabarbärbling
Wissenschaftlicher Name: Danio malabaricus
Herkunft: fließende Gewässer der westindischen Malabarküste, Sri Lanka
Größe: Körperlänge bis zu 15 cm
Aquarium
Länge: Länge ab 100 cm Breite
Inhalt: ab 200 Liter
Wasserwerte
Temperatur: 22°- 26° C
PH: 6 – 8
GH: 2° – 15° dH
Verhalten
Bereich: nahe der Wasseroberfläche
Futter: Allesfresser, bevorzugt Lebendfutter (Artemia, Mückenlarven, Daphnien), Trockenfutter, Flocken, Frostfutter
Verhalten: lebhaft, gute Springer, friedlich
Anzahl: Schwarmfisch, ab 6 – 8 Tiere
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Angebot

Malabarbärbling - Danio malabaricus

Malabarbärbling - Danio malabaricus
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Thermoversand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

Malabarbärbling im Aquarium
Blaise, Devario malabaricus by Blaise, CC BY-SA 3.0

Diese leicht zu haltenden Fische gehören zur Familie der Bärblinge (Danionidae) in der Ordnung der Karpfenartigen (Cypriniformes).

Teilweise wird die Art unter Devario malabaricus geführt, im Englischen ist sie als Giant danio bekannt.

Aussehen

Die Fische fallen wegen ihres farbenprächtigen Streifenmusters und den großen Augen in jedem Aquarium auf. Im Schwarm bewegen sie sich durch das Becken und zeigen ihr interessantes Sozialverhalten. Im lebhaften Treiben kann es vorkommen, dass einzelne Tiere aus dem Becken hüpfen. Vorsorglich sollte eine geeignete Abdeckung angebracht werden.

Die Fische lieben es, wenn das Wasser zusätzlich mit Sauerstoff angereichert wird und eine leichte Strömung herrscht. Als Pflanzen eignen sich Bucephalandra, Anubias oder Cryptocorynen. Weichere Pflanzen werden angefressen.

Geschlechtsunterschiede

Die Männchen sind intensiver gefärbt und schmaler als die Weibchen. Das blaue Band an der Seite zieht sich bei ihnen schnurgerade bis hinten durch.

Bei den Weibchen zieht es sich im Bogen bis zum Stil der Schwanzflosse.

Zucht

Die Zucht sollte in einem separaten Aufzuchtbecken erfolgen, da die Tiere Laichräuber sind. Sie vertilgen ebenfalls die geschlüpften Larven. Entweder wird ein Zuchtpaar oder ein Männchen mit zwei Weibchen ins Zuchtbecken gesetzt.

Im Zuchtbecken sollte die Temperatur auf 26 bis 28 °C erhöht werden. Das warme Wasser und viel Lebendfutter erhöhen die Laichbereitschaft.

Die Fische sind Freilaicher. Ein Weibchen gibt bis zu 300 Eier ab. Bei einem Boden, der aus grobkörnigem Kies oder Glasmurmeln besteht, können die Elterntiere die Eier schlecht erreichen. Ein Laichrost oder feingliedrige Pflanzen hindern sie ebenfalls am Fressen des eigenen Nachwuchses. Am sichersten ist es, wenn das Zuchtpaar nach dem Ablaichen aus dem Aufzuchtbecken entfernt wird.

Die Larven schlüpfen nach ca. 48 Stunden. Ist der Dottersack nach 2 bis 3 Tagen aufgebraucht, werden die Jungfische mit Artemianauplien oder Staubfutter gefüttert.

Angebot
Dadabig 5 Stück Aquarium Trennwand, Aquarium Tank Grid Trennung Brett...*
  • Gute Zubehör für Aquarium:...
  • Sicheres Material: Sie müssen...
  • Geeignete Größe: Die Fisch...
Angebot
JBL Artemio Set Aufzucht-Set für Lebendfutter (komplett), 61060*
  • Selbst gemachte...
  • Einfache Anwendung: Befüllung...
  • Effektiv: Maximale Schlupfrate...

Vergesellschaftung

Malabarbärblinge können mit allen anderen friedlichen Fischen, die kleiner sind als sie, vergesellschaftet werden. Günstig sind Tiere, die den unteren Beckenbereich bewohnen, da der Bärbling fast ausschließlich im oberen Bereich anzutreffen ist. Im Gemeinschaftsbecken können ebenfalls Zwerggarnelen, Muscheln und Schnecken leben.

733b7dc6828046059b73dfa20f09a801

Malabarbärblinge kaufen

Malabarbärblinge sind im lokalen Aquaristikhandel gut erhältlich. Einige wenige Anbieter bieten auch den Onlinekauf mit fachgerechtem Versand.

Hier empfehlen wir Garnelio*:

Angebot

Malabarbärbling - Danio malabaricus

Malabarbärbling - Danio malabaricus
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Thermoversand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

*Letzte Aktualisierung am 3.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum Malabarbärbling im Aquarium » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*