Ein 350 Liter Aquarium gehört zu den großen Becken. Damit finden hier natürlich auch fast alle Zierfische Platz genug zum Schwimmen. Dennoch gilt es bei der Vergesellschaftung der Tiere einiges zu beachten.

Nicht jede Fischart versteht sich miteinander und auch zu voll sollte das Becken nicht werden. Nebenbei lässt sich ein Aquarium mit 350 Liter Volumen natürlich auch mit vielen schönen Dekorationen wie großen Pflanzen und Wurzeln ausstatten. Insgesamt lässt sich ein großes Becken sogar leichter halten und pflegen, als ein Kleines. Die Wasserqualität ist einfacher zu halten, in kleinen Becken kippt das Wasser gerne mal um.

Allgemein kommen neben den kleinen Fischarten auch folgende Fische in Frage:

  • Discusfische
  • Skalare
  • L-Welse
  • Buntbarsche
  • und viele mehr

Damit Sie wissen, welche Fischarten gut miteinander harmonieren und wie viele einer Art Sie in Ihr Becken mit 350 Liter setzen können, gibt es nun drei Besatzungsbeispiele.

Besatzungsbeispiel 1 Südamerikabecken mit Diskusfischen:

Die Diskusfische sind Räuber und fressen kleine Fische schon mal. Deswegen sollte man nur ausgewachsene Perusalmler (oder andere Salmlerarten) in das Becken zu den Diskusfischen setzen. Wem dies zu heikel ist, der kann auch sechs bis acht Zwergbuntbarsche dazu geben und auf die Salmler verzichten.

Die gelben Zwergbuntbarsche bevorzugen eine dichte Bepflanzung und einen feinen Kies oder Sand zum Gründeln. Wer lieber auf die Diskusfische verzichtet, kann 3 Paare der gelben Zwergbuntbarsche ins Becken setzen und dazu 30 Salmler und 10 Harnischwelse setzen. Das macht das Becken ruhiger als mit den Diskusfischen.

Die Königstiger Harnischwelse haben zwar einen stolzen Preis, sehen aber auch toll aus. Sie sind nicht sehr scheu, benötigen aber dennoch jeder eine eigene Höhle als Rückzugsort. Für sie eignen sich Schwimmpflanzen gut.

Besatzungsbeispiel 2 Südamerikabecken mit Skalaren:

Skalare sehen im Aquarium besonders schön aus. Sie mögen hochwachsende Pflanzen und Wurzeln im Becken. Sehr kleine Fische werden von den Skalaren gefressen. Die Kakadu-Zwergbuntbarsche gehören zu den friedlicheren Barsch-Arten. Sie lassen sich gut mit anderen Fischen vergesellschaften. Sie benötigen sehr feinen Kies oder Sand, ebenso wie die Panzerwelse.

Besatzungsbeispiel 3 Gesellschaftsbecken:

Die Schmetterlingsbuntbarsche sind friedliche Barsche, sollten aber als Pärchen gehalten werden. Die Leopardbärblinge schwimmen äußerst gerne und brauchen daher in der Beckenmitte viel Platz. Die Antennenwelse brauchen Höhlen zum Verstecken und Wurzeln aus Holz im Becken. Daran nagen sie. Zusätzlich sind aber auch Welzfutter-Tabletten mit Holzanteil sinnvoll. Da sie gerne den Kies durchwühlen ist es auch hier ratsam einen sehr feinen oder sandigen Bodengrund zu wählen.

*Juwel Aquarium 15451 Trigon 350 LED, mit Unterschrank SBX, weiß
  • All Inclusive Aquarium Made in Germany
  • Inklusive LED-Beleuchtung MultiLux LED
  • Inklusive Bioflow Filtersystem mit hochwertigen Filtermedien und einer flüsterleisen Pumpe

Zierfische für ein 350 Liter Aquarium kaufen

Die meisten der genannten Zierfische für ein 350 Liter Aquarium sind im Fachhandel gut erhältlich. Einige wenige Onlinehhändler bieten zudem einen fachgerechten Versand und eine Onlineverfügbarkeit.

Hier empfehlen wir Garnelio:

Angebot
2x Kakaduzwergbuntbarsch "orange" - Apistogramma cacatuoides - DNZ Pärchen
✅ Lebendankunft garantiert
✅ Schnelle Lieferzeit

    
Preis prüfen*

Angebot
2 x Schmetterlingsbuntbarsch - Microgeophagus ramirezi - DNZ Pärchen
✅ Lebendankunft garantiert
✅ Schnelle Lieferzeit

    
Preis prüfen*

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

? Fragen, Anregungen und Berichte zu 350 Liter Aquarien? » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 18.11.2020 /  Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preise inkl. MwSt. / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.