Der richtige Standort für das Juwel Aquarium 1300 Rio

Innenarchitekten und Psychologen sind sich darüber einig, dass einer der besten Standorte für ein Aquarium das Wartezimmer eines Zahnarztes ist, da es darin zur Entspannung der Patienten beiträgt. Das aber nur nebenbei; allgemein lässt sich sagen, dass es sehr schwer fällt, genaue Regeln dafür aufzustellen, wo ein Becken nun im Einzelnen stehen sollte, da dies natürlich auch stark vom persönlichem Geschmack des jeweiligen Besitzers abhängt. Ein paar Grundbedingungen müssen allerdings schon erfüllt werden, wenn man zu Hause das Juwel Aquarium 1300 Rio 125 in Schwarz aufstellen will.

Als erstes braucht man eine stabile Unterkonstruktion bzw. ein Untergestell. Ein Liter Wasser wiegt, wie jeder weiß, ein Kilogramm, und zum Gewicht des Wassers kommt auch noch das Eigengewicht des Beckens und das Gewicht des Beckengrundes, des Dekorationsmaterials und des technischen Zubehörs hinzu. Bereits ein Kleinaquarium mit einem Fassungsvermögen von 50 l bringt also 60 kg und mehr auf die Waage, und ein Becken mit 200 l Wasser gut und gerne 300 kg. Deswegen benötigt man einen festen, verwindungssteifen Aquarienständer bzw. Unterbau mit einer ebenen und am besten mit einer dünnen Styroporplatte bedeckten Auflagefläche, auf der sich das Glas nicht verspannen kann. Und besonders bei großen Aquarien sollte man sich auch schon immer vor dem Aufstellen überlegen, ob die Tragfähigkeit des Zimmerfußbodens genügend hoch ist und das gefüllte Becken die Füße seines Ständers nicht womöglich durch die Dielenbretter drückt.

Aber was gilt es nun hinsichtlich des Standorts zu beachten? Ein Platz gegenüber einem Fenster ist im Grunde genommen nicht besonders zu empfehlen, da sich dieses in der Regel in den Beckenscheiben spiegelt, außerdem sind die Außentemperaturen in einem solchen Fall im Winter oft zu niedrig und im Sommer häufig zu hoch. Dann heizt die Sonne das Aquarienwasser übermäßig auf, was sich nicht nur bei der Pflege von Arten aus gemäßigten Süßgewässers oder Meeren äußerst ungünstig auswirkt, sondern bei Wassertemperaturen, die 30 °C überschreiten, selbst für Tropenfische untragbar wird und in Verbindung mit einer Eutrophierung, also einem überhöhtem Nährstoffgehalt des Wassers stets auch zu einer rapiden Veralgung führt. Des Weiteren sollte man das Juwel Aquarium 1300 Rio 125, schwarz nie in unmittelbarer Nähe eines Heizkörpers oder Ofens stellen und gewährleisten, dass über und neben dem Becken immer genügend freier Platz vorhanden ist, um die Fütterung der Fische und die anfallenden Pflegearbeiten nicht künstlich zu erschweren. Es ist auch ratsam, immer einen genügenden Sicherheitsabstand zu kostbaren Möbeln und Teppichen einzuhalten, da es vor allem bei der Säuberung unweigerlich zu Wasserspritzern kommt.

Juwel Aquarium 1300 Rio 125, schwarz
39 Bewertungen
Juwel Aquarium 1300 Rio 125, schwarz
  • ca. 125 Liter
  • inkl. Leuchtstofflampen 2 x 28 W (590 mm)
  • inkl. JUWEL Filter System: Bioflow 3.0

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum Rio 1300 Juwel Aquarium » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 1.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preise inkl. MwSt.