Die folgende Diskussion ist eine beendete Diskussion aus der Newsgroup drta.

Links auf dieser Seite sind bis zur Überarbeitung nicht aktuallisiert und gehen wahrscheinlich ins Leere.

mein Wasser hat nach der Neueinrichtung eine leichte braune Farbe von der Wurzel. Da die Wurzel sehr groß ist konnte ich sie nicht auskochen. Wasserwechsel alle 2 Wochen 50%. Ich filtere seit 2 Monaten über Aktivkohle (Eheim Außenfilter) und Kohlepatronen im Eheim Innenfilter. Gibt es eine andere Möglichkeit die Farbe wegzubringen?Beeinflußt die Färbung Wassertests?


Hi,

Wurzel muß man nicht unbedingt auskochen. Ich habe meine Wurzeln (mit einer Ausnahme *grummel*) alle über mehrere Tage/Wochen hinweg gewässert. Einfach Behältnis in die Badewanne oder Waschküche etc. und das Wasser alle 1-3 Tage wechseln bis die Braunfärbung des Wassers beim Entleeren nicht mehr sichtbar ist. Dann ist die Wurzel gut für das AQ.

Read ya, Ralf.


Hallo HL (?)

Ich hab auch seit einigen Wochen eine Wurzel im neuen Becken, die stark abfärbt. Michstört das nicht so sonderlich, aber ausser Wasserwechsel kann ich Dir auch keine Tipps geben. Ob Kohle überhaupt hilft, weiß ich allerdings auch nicht.

Jetzt was, wozu ich Dir was sagen kann :-)) Wenn es um die Farberkennung bei des Wassertests geht, nehme ich immer eine zweite Gläschen, daß ich nur mit AQ-Wasser fülle und das ich dann auf die Farbskala stelle. Damit sollten Farbverschiebungen ausgeglichen sein. Und bei den Farbumschlagtests (Härte) kommte ich bisher den Umschlag immer noch gut erkennen.

Gruß Jens

 
Mikrogeophagus ramirezi Gelege auf Wurzel
Foto: Tanja Pirenz

Die Stoffe die die Wurzel ins Wasser hinein bringt sind nicht schaedlich, fals die Fische keine hohe pH verlangen.Die farbe sollte sich nach einige Monate verringern, extra Wasserwechsel sind nicht notwendig (20% alle 2 wochen sollte genuegen). Kohle hilft nicht die Farbstoffen zu beseitigen. An meisten werd das Holz etwas schneller damit aufhoehren die Stoffe abzugeben.


Ich habe meine Wurzel eine Woche lang mit zahlreichen Wassserwechseln in der Badewanne gewässert. Danach gab es keine Probleme (Verfärbungen) im Becken.

Thorsten


Wurzelholz färbt Wasser braun

Hallo zusammen,

lese die NG gerne mit, habe aber noch keine Frage gestellt..deshalb bitte nicht sofort als newbie in der Luft zerreissen.. 😉

Ich will mir ein AQ einrichten und habe eine Wurzel geschenkt bekommen.

Diese wässere ich nun schon c.a. 1 Woche in einem Eimer, sie färbt immer noch das Wasser bräunlich.

Ich weiß natürlich nicht, was es für ein Holz ist (Savannenholz?,Mangrovenholz?) Das Holz ist vollgesogen und fühlt sich entsprechend ‚weich‘ an.

Deshalb meine Fragen:

Kann das normal sein, das das Holz immer noch färbt, oder soll ich es wegwerfen ? Hört das überhaubt irgendeinmal auf ? Wie sind euere Erfahrungen mit Holzdeko im Becken ? Färbt euer Holz, was macht Ihr dagegen,gibt es Holzarten die nicht färben ?

Fragen über Fragen..

Viele Grüße


hallo sandra!

ich hab in jedem becken einige wurzeln. bis jetzt hat noch jede abgefärbt,trotz in der badewanne wässern.das hat sich erst so nach und nach gegeben,je nach grösse der wurzel. aber schneller geht es ,wenn die wurzel in einen kochtopf passt,und du sie a bissl auskochen kannst.

liebe grüsse marion


Meine Wurzeln liegen schon ein paar Monate im Aquarium und färben das Wasser immer noch (wenn mittlerweile auch erheblich weniger als am Anfang).

> Hört das überhaubt irgendeinmal auf ?

Ich denke schon. Dauert aber…

bis dann Achim

 
Mikrogeophagus ramirezi Gelege auf Wurzel
Foto: Tanja Pirenz

Hallo Sandra,

Ich haben in meinem 500 l Becken seit 5 Jahren eine größere Wurzel, die immer noch das Wasser einfärbt. Meinen Fischen hat das bisher nichts ausgemacht und mich stört die leichte Färbung auch nicht.

Viele Grüße
Andreas


Die Leute, bei denen die Wurzeln nicht abfärben kaufen sich von Tetra das Schwarzwasserextrakt, damit es aussieht, als wenn die Wurzeln abgefärbt hätten…

Die meisten Naturgewässer (ausser grosse Seen und Bäche etc.) sind bräunlich. Ich empfinde die Abfärbung als natürlich und richtig und für die Fische toll.

Brigitte


:-))))) nee, hat noch andere Gründe, ist IMHO unentbehrlich beim Einfahren/Mulm bilden

so long, uja


Hi Sandra,

> lese die NG gerne mit, habe aber noch keine Frage gestellt..deshalb
> bitte nicht sofort als newbie in der Luft zerreissen.. 😉

Nein nein, keins Sorge… Herzlich willkommen in der NG 🙂

> Diese wässere ich nun schon c.a. 1 Woche in einem Eimer, sie färbt immer
> noch das Wasser bräunlich.

Das ist völlig normal. Die Wurzerln geben sogen. Huminsäuren ab, die halt nunmal braun sind, und außerdem das Wasser ein wenig ansäuern. Dieser Effekt wird aber mit der Zeit immer weniger, und ist auch nichts beunruhigendes…. Wenn du die ganze Sache allerdings ein wenig beschleunigen willst, dann gieße kochendes Wasser drüber, dann verliert die Wurzel ihre Farbe schneller. Oder halt in einem Kochtopf kochen, wie Marion ja schon geschrieben hat…

> Ich weiß natürlich nicht, was es für ein Holz ist
> (Savannenholz?,Mangrovenholz?)
> Das Holz ist vollgesogen und fühlt sich entsprechend ‚weich‘ an.

hmmmm…. es ist weich geworden? Also ich kann nur von den Wurzeln sprechen, die wir so in den AQs haben, davon ist keine weich geworden, auch nicht nach langem Aufenthalt im AQ. Kommt sicher drauf an, wie weich die Wurzel ist, aber beobachte das mal wenn Du sie im AQ hast, ob sie nicht vielleicht anfängt zu gammeln.

> Kann das normal sein, das das Holz immer noch färbt

Die Wurzel färbt das Wasser noch eine ganze Weile, also einfach Geduld…. das wird schon 🙂

> Hört das überhaubt irgendeinmal auf ?

Tja… irgendwann schon… bei unseren Wurzeln war nach ca. 3 Monaten keine Färbung des Wassers mehr festzustellen, kommt aber sicher auf die Holzart an. Irgendwann hörts bestimmt bei jeder auf…

> Wie sind euere Erfahrungen mit Holzdeko im Becken ?

Gut. Vor allem wenn Du Welse halten willst brauchst Du Holz im AQ, weil viele Welsarten, u.a. der recht beliebte Ancistrus dolic. (Blauer Antennenwels) an den Wurzeln raspeln müssen. Sie brauchen die enthaltenen Cellulosefasern unbedingt für die Verdauung.

Viele Grüße, und viel Spaß mit Deinem neuen AQ, Korinna & Peter


Hallo Sandra, willkommen im Club!!

Die Wurzel wird immer etwas abfärben. Das ist ganz normal und schadet weder Fisch noch Pflanze sondern manche Fischarten mögen dieses Wasser.

Da du ja sowieso wöchentliche oder wenigstens 14-tägige Wasserwechsel machst (machen solltest) wird die Verfärbung nicht besonders schlimm werden. Mit der Zeit wird es auch weniger wie Marion schon geschrieben hat.

Schrubb sie ab, koch sie aus, schrubb sie ab, abspülen mit Druck, und dann rein ins AQ 😉

Liebe Grüße Andrea


Hallo Sandra,

Ich habe in meinen Becken zum Teil recht grosse Mengen an Totholz. Das Wasser wird je nach Holzsorte bis zu einem Jahr und laenger „eingefaerbt“. Dagegen mache ich eigentlich nix ausser meinen obligatorischen Wasserwechsel, der jedoch nicht wegen der Faerbung gemacht wird 🙂 – schliesslich ist sie nicht schlecht sondern natuerlich!

Chris


Ich werde meine Wurzel also noch etwas wässern lassen und suche mir einen großen Kochtopf 🙂

Danke erstmal für die vielen Antworten..

Grüße Sandra


Wasserverfärbung

hallo leute,

ich habe kürzlich eine wurzel in mein 260l becken getan, nun hat sich das wasser ein wenig gelblich-bräunlich verfärbt. ist das in ordnung oder soll ich sie wieder rausnehmen??

vielen dank andreas


Hi Andreas

Das ist normal ! Je nachdem wie gross die ist, wielange die schon gewässert worden ist und wie oft und viel du Wasser wechselst, kan das schonmal nen Jahr dauern bis das aufhört.Bedenke das die Wurzel das Wasser auch ansäuert, denn das, was das Wasser braun färbt ist schliesslich Huminsäure des Torfes, in dem die alt geworden ist.Je nachdem was für Fische du hast, und welche Werte du anstreben willst, kann das sogar eher gut sein. Amazonianer bzw. Weichwasserfische finden das top.

Grossen Wurzeln gönne ich schonmal nen halbes bis nem Jahr draussen an einem schattigen,wetterungeschützten Plätzchen.Danach sind die schon gut ausgelutscht, gerade bei unserem Wetter.

Grüsse Kalle

2 Kommentare

  1. Habe in meinem 240 l Aquarium seit ein paar Jahren größere Wurzeln. Sei ein paar Wochen färbt sich das Wasser immer wieder braun. Auch die Steine sind braun überzogen.

  2. Hallo, hatte das auch.
    Es ist nicht störend für die Fische oder die Pflanzen.
    Aber es gibt ein Mittel von
    Seacam, Purigen.
    Hilft in 23 Tagen einfach in den Filter geben und dein Wasser wird wieder klar und weiss.
    Man kann diesen Beutel auch regenerieren, einfach mit Chlor und anschließend mit Essig spülen.
    Ich kann es nur empfehlen, hat bei mir Wunder gewirkt.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 26.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preise inkl. MwSt.