Moskito-Zwergbärblinge

Borara brigittae

Datenblatt Moskito-Zwergbärblinge

Deutscher Name: Moskito-Zwergbärblinge
Wissenschaftlicher Name: Boraras brigittae
Herkunft: Südostasien
Größe: Körperlänge bis zu 2 cm, Männchen ca. 1,5 cm
Aquarium
Länge: Länge ab 50 cm Breite und 30 cm Breite
Inhalt: mind. 50 Liter
Wasserwerte
Temperatur: 24°- 28° C
PH: 4,5 – 5,5
GH: 2° – 10° dH
Verhalten
Bereich: mittlerer Bereich
Futter: kleines Lebendfutter, Flockenfutter
Verhalten: gehen im Gesellschaftsbecken unter, werden als Futter angesehen, können in kleinem Schwarm (mind. 10) in 54 Liter Becken gehalten werden
Anzahl: Schwarmfisch, friedlich
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Wie groß werden Moskito-Zwergbärblinge?

Moskito-Zwergbärblinge
Borara brigittae Foto: Renate-Friederike

Moskito-Zwergbärblinge, Borara brigittae, können kaum von Saigon-Zwergbärblingen bzw. Schwanfleckbärblingen Borara urophthalmoides unterschieden werden. Beide Arten stellen ähnliche Ansprüche und werden nur ca. 2 Zentimeter groß. Männchen werden sogar nur ca. 1,5 Zentimeter groß.

B. brigittae sind keine Gesellschaftsfische. Ein Artbecken mit Javamoos und Javafarn, dünnem Sandboden und etwas Laubstreu aus Eichenlaub in einem Aquarium mit braunem Wasser kann sehr reizvoll aussehen.

In einem Gesellschaftsbecken gehen die Tiere unter oder werden als Futter angesehen.

Die Tiere können in einem kleinen Schwarm in einem 54 Liter Becken gehalten werden.

Es sind absolute Schwarzwasserfische und sie brauchen über Torf gefiltertes, sehr weiches Wasser. Ein pH-Wert von ca. 4,5 – 5,5 ist optimal. Diese Bedingungen sind lebenswichtig.

523bf5d8a5674b33a0f3ff3d2ab33af3

Boraras brigittae in 30 Liter Aquarium:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

? Fragen, Anregungen und Infos/Berichte zu Moskito-Zwergbärblingen » Hilf anderen und Teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*