Fleckpanzerwels

Corydoras melanistius

Allgemeines über Corydoras melanistius

Corydoras melanistius
Corydoras melanistius Schwarzbinden-Panzerwels Foto: Stefanie Prinz

Corydoras melanistius werden als Schwarzbinden-Panzerwelse bezeichnet.

Allerdings werden auch andere ähnlich aussehende Panzerwelsarten im Handel Schwarzbinden-Panzerwelse genannt. D

azu gehören z.B. C. schwartzii, C. multimaculatus, C. leucomelas, C. parallelus, C. surinamensis u.s.w.

Es gibt noch viele weitere Varianten, die teilweise noch gar nicht zugeordnet werden können. Evtl. existieren mittlerweile sogar Hybride.

Die Zucht der Schwarzbinden-Panzerwelse genannten Panzerwelse kann deshalb nicht verallgemeinert werden.

Corydoras melanistius
Corydoras melanistius Foto: Stefanie Prinz

Die Zucht von C. schwartzii ist recht schwierig.

Sie brauchen ziemlich weiches und warmes Wasser. C. melanistius in seinen subspecies (melanistius und brevirostris) sind hingegen etwas einfacher zur Nachzucht anzuregen.

C. delphax, eine farblich ähnliche Variante, sollte eigentlich noch leichter zu vermehren sein.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum Fleckpanzerwels » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 28.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fleckpanzerwels
4 (80%) 3 votes