Um Feuerschwänze zu halten und zu vergesellschaften müssen ein paar Bedingungen erfüllt werden:

  • Aquarium ab 250l
  • dicht bepflanzt
  • viele Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten durch Wurzeln und Höhlen
  • ausreichender Schwimmraum
  • weicher Bodengrund

Wasserwerte:

  • Temperatur: 22-26 °C
  • pH-Wert: 6,0-7,5
  • Gesamthärte: 5-19 °dGH

Feuerschwänze können am besten entweder einzeln oder in einer Gruppe von mindestens 3 Tieren gehalten werden, da sie gegenüber Artgenossen oder ähnlich aussehenden Fischen recht aggressive werden können.

Praxishandbuch Aquarium: Mit über 400 Fischarten, Amphibien und Wirbellosen im Porträt. Der Bestseller jetzt komplett neu überarbeitet (GU Standardwerk)
Ulrich Schliewen - Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH - Auflage Nr. 1 (13.09.2017) - Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
24,99 EUR

Fische die zur Vergesellschaftung in Frage kommen, müssen daher auch ähnliche Ansprüche an ihren Lebensraum haben wie der Feuerschwanz. Der Feuerschwanz erreicht Größen von bis zu 12cm und sein Revierverhalten und Aggressivität kann vor allem im ausgewachsenen Alter noch mal zunehmen. Ob man jetzt besser ruhige, friedliche und vor allem kleine Arten zur Vergesellschaftung nimmt oder besser große robuste Arten, darüber gehen die Meinungen auseinander. Aus Erfahrungsberichten weiß ich, dass beides funktioniert.

Hier die Fischarten, die laut Erfahrungsberichten mit dem Feuerschwanz harmonieren könnten:

Es scheint mir hier mehr eine Sache des Zufalls zu sein, mit welchen Arten Feuerschwänze harmonieren. Mal war zu lesen, dass sie sich überhaupt nicht für andere Fische im Aquarium interessierten egal ob klein oder groß. Und dann war zu lesen, dass sie sich nicht mit Neons, Guppys oder Sumatrabarben verstünden. Es ist also wahrscheinlich ein bisschen abhängig vom Temperament des einzelnen Feuerschwanzes.

Falls ihr noch andere Erfahrungen gesammelt habt, hängt das doch einfach hier dran.

1 Kommentar

  1. Hallo ich hab einen albino feuerschwanz mit mehreren guppys und zitronensalmer zusammen sitzen. Alles ist friedlich.seltsam ist auch, dass er immer in der Nähe meines letzten hexenwelses ist. Aber er verhält sich nicht aggresiv

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zur Vergesellschaftung von Feuerschwänzen im Aquarium » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 11.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API