[no_toc]

Dreiteiliger Wassernabel

Haltung: sehr einfach, gut für Anfänger geeignet, relativ anspruchslos
Zucht: über Ausläufer oder Stecklinge
Größe: nur 5 bis 10 Zentimeter hoch, erreicht durch Teppichbildung aber große Breite
Temperatur: 20 bis 26 Grad Celsius
PH: 5 bis 7
GH: 0 bis 30°dGH
KH:
0 bis 14°dKH

Aussehen

Dreiteiliger Wassernabel
Izabela1958, Hydrocotyle Tripartita Japan, CC BY-SA 4.0

Die Pflanzen von Hydrocotyle tripartia haben eine saftige hellgrüne Farbe und zeichnen sich besonders durch ihren kriechenden Wuchs aus. Dabei erreicht die Pflanze selten eine Höhe von über 10 Zentimetern, kann aber durchaus beachtlich in die Breite wachsen und breitet sich in seiner kriechenden Form auch über Steine und andere Pflanzen aus. Bei optimalen Wachstumsbedingungen und einer ausreichenden Zufuhr von Nährstoffen wächst die Pflanze sehr schnell und vermehrt sich dabei selbstständig.

Die Blätter des Dreiteiligen Wassernabels erinnern an drei- bis fünfblättrige, tief eingeschnittene Kleeblätter und sind dicht und vielzählig an den dünnen Stängeln der Pflanze angeordnet. Der Dreiteilige Wassernabel kommt im Aquarium besonders gut zur Geltung, wenn er in größeren Gruppen oder aber im Vordergrund angepflanzt wird und eignet sich hervorragend zum Aquascaping.

Verbreitung

Hydrocotyle tripartia, der an manchen Stellen auch unter dem Namen Japanischer Wassernabel zu finden ist, stammt ursprünglich aus Japan, China und Australien. Dort ist er in freier Natur vor allem in stehenden und langsam fließenden Gewässern wie Seen, Teichen, Gräben, Flüssen oder Bächen anzutreffen.

Seit etwa 2008 erfreut sich die Pflanze auf der ganzen Welt zunehmender Beliebtheit als Aquarienpflanze und punktet hier durch ihre einfache Haltung und ihren schnellen Wuchs. Diese Eigenschaften haben aber auch dazu geführt, dass der Dreiteilige Wassernabel mittlerweile aus seinem Ursprungsgebiet in andere Länder eingeschleppt wurde und sich dort als invasive Spezies vermehrt.

WFW wasserflora Mutterpflanze Brasilianischer Wassernabel/Hydrocotyle...*
  • Hydrocotyle leucocephala ist...
  • Sie passt sich geringer...
  • Sie liebt nährstoffreiches...
WFW wasserflora Brasilianischer Wassernabel/Hydrocotyle leucocephala*
  • Der Brasilianische Wassernabel...
  • Sie passt sich geringer...
  • Sie liebt nährstoffreiches...

Haltungsbedingungen

Der Dreiteilige Wassernabel ist eine recht unkomplizierte Aquarienpflanze und stellt wenige Bedingungen an seine Umgebung. Besonders wohl fühlt sich die Pflanze bei Wassertemperaturen zwischen 20 und 26 Grad Celsius und benötigt dabei nur eine mittlere Lichtzufuhr. Ist die Lichtzufuhr jedoch zu gering, so breitet sich die Pflanze nicht mehr typisch kriechend aus, sondern wächst aufrecht in die Höhe, der Lichtquelle entgegen. Eine Düngung mit CO2 beschleunigt das Wachstum der Pflanze enorm, ist aber nicht unbedingt notwendig.

Der Dreiteilige Wassernabel pflanzt sich über Seitentriebe selbstständig fort, es besteht aber auch die Möglichkeit ihn über Kopfstecklinge zu vermehren. Aufgrund dieser selbstständigen Vermehrung kann es sein, dass das Wachstum der Seitentriebe etwas begrenzt werden muss, damit sich der Dreiteilige Wassernabel nicht ungewollt im Aquarium ausbreitet.

826d0210884a4f91ad12f70e28e24cfd

Weitere Infos findest du hier:

Frage stellen / Fehler gefunden?

? Fragen, Anregungen und Berichte zum dreiteiligen Wassernabel » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: