Die Pflanze vereint ein spannendes Äußeres mit recht einfachen Ansprüchen an die Kultur im Aquarium.

Das Sternkraut kann zum Beispiel als Pflanzenteppich über den Grund des Beckens wachsen. Ebenfalls ist es als Aufsitzerpflanze geeignet. Es kann mit einem dünnen Faden auf Holzstücke oder Felsbrocken aufgebunden werden. Dies verleiht dem Becken mehr Kreativität und Natürlichkeit.
Angebot
WFW wasserflora Kleiner Stern 'Daonoi' - Sternkraut/Pogostemon helferi
9 Bewertungen
WFW wasserflora Kleiner Stern 'Daonoi' - Sternkraut/Pogostemon helferi
  • Eine ideale Vordergrundpflanze für das Natur-Aquarium. Exotischer und einfacher zu pflegen als...
  • Die Pflanze wurde in Thailand nahe der Grenze zu Burma gefunden. In Thailand nennt man sie...
  • Pogostemon helferi ist eine eigentümliche und exotische Vordergrungpflanze mit einem kompakten...

Eckdaten

Gattung: 
Das Sternkraut gehört zu der Gattung Pogostemon.Heimat: 
Die Pflanze stammt aus Thailand und Brasilien.Höhe der Wurzel mit Pflanze: 
Das Sternkraut kann eine Wuchshöhe von bis zu 10 cm erreichen.Licht: 
Der Lichtbedarf der Pflanze ist mittel bis hoch. So kann sie sehr dicht wachsen.Temperatur: 
Die Pflanze fühlt sich bei einer Temperatur des Wassers zwischen 20 und 28 Grad Celsius wohl.Wachstum: 
Das Sternkraut zeichnet sich durch schnelles und dichtes Wachstum aus. Die Pflanzen lassen sich vor dem Einsetzen teilen und an verschiedenen Stellen einpflanzen. So kann sich noch schneller ein schöner Teppich im Aquarium bilden. Ausläufer sorgen für ein üppiges Wachstum.

pH: 
Der empfehlenswerte pH-Wert liegt zwischen 6,2 und 7,8.

Härtegrad: 
Die Pflanze verträgt weiches wie hartes Wasser.

Co2: 
Damit die Pflanze gesund und dicht wachsten kann ist Co2 zu empfehlen, muss aber nicht eingesetzt werden.

Vermehrung: 
Die Pflanze bildet viele Triebe und Ausläufer aus. Darüber lässt sie sich leicht vermehren. Stecklinge sind ebenfalls möglich.

Schwierigkeit: 
Sind die Grundbedürfnisse der Pflanze erfüllt, ist sie recht unkompliziert

Standort im Aquarium: 
Da die Pflanze einen flachen kompakten Wuchs aufweist, ist sie eher für den Vordergrund geeignet. Zum Beispiel als schöner Pflanzenteppich. Sie kann allerdings auch im Mittel- oder Hintergrund eingesetzt werden. Insbesondere auf einen Stein oder eine Wurzel aufgebunden, kann sie so im hinteren Bereich des Beckens gut zur Geltung kommen.

Aussehen:

Feine, spitze, gewellte Blätter, die meist leicht nach unten wachsen. Diese sind von hellgrün bis saftig grün gefärbt. Das Gesamtbild erinnert an einen ausfächernden Stern. Als Teppich entfaltet diese Pflanze ihre volle Schönheit.

Verbreitung:

Um die Verbreitung der Pflanze bzw. des Teppichs zu beschleunigen, kann diese geteilt werden. Dabei ist allerdings Fingerspitzengefühl gefragt. Die Pflanze ist fein und empfindlich. Beschädigungen können dazu führen, dass die Pflanze im Aquarium trotz guten Bedingungen bei manchen Aquarianern nicht gedeiht.

Haltungsbedingungen:

In den meisten Fällen ist Pogostemon helferi leicht zu kultivieren. Die Pflanze ist tolerant und wächst bei einem sehr breiten KH-Wert zwischen 2 und 15 und einem pH-Wert zwischen 6,2 und 7,8.
Die Wassertemperatur sollte nicht unter 15 Grad Celsius liegen und nicht über 30 Grad Celsius. Optimal für die Pflanze sind 20 – 28 Grad.
Das Sternkraut wächst bei geringer bis hoher Lichteinstrahlung. Allerdings neigt es bei wenig Licht dazu in die Höhe zu schießen, anstatt kompakt und seitlich zu wachsen.

Besonderheiten:

Die Pflanze eignet sich als Aufsitzer und für sehr feuchte Terrarien.
Bei geringerer Beleuchtung wächst die Pflanze nicht so dicht, sondern schießt eher in die Höhe.
Pogostemon helferi
2 Bewertungen
Pogostemon helferi
  • Topfpflanze EU von Dennerle
  • PONDWEED PERFOLIATE
  • Pogostemon helferi

Video

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu Sternkraut » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 20.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sternkraut
4.5 (90.91%) 11 vote[s]