Goldener Zwergkrallenfrosch

Hymenochirus curticeps

Datenblatt Goldener Zwergkrallenfrosch

Deutscher Name: Goldener Zwergkrallenfrosch
Wissenschaftlicher Name: Hymenochirus curticeps
Herkunft: Afrika
Größe: Körperlänge 4 cm – 8 cm
Aquarium
Länge: Länge ab 60 cm Breite
Inhalt: ab 54 Liter
Wasserwerte
Temperatur: 20°- 25° C
PH: 6,5 – 7,8
GH: 2° – 20° dH
Verhalten
Bereich: kein bevorzugter Bereich
Futter: Fleischfresser, Lebend- und Frostfutter
Verhalten: gesellig, friedlich aber schüchtern
Anzahl: mindestens 6 Tiere
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Angebot

Goldener Zwergkrallenfrosch - Hymenochirus curticeps

Goldener Zwergkrallenfrosch - Hymenochirus curticeps
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Thermoversand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

Aussehen

Die goldene Zuchtform des Zwergkrallenfrosches ist aus dem wildfarbenen Exemplar hervorgegangen und eine Amphibie. An den vorderen und hinteren Gliedmaßen sind Schwimmhäute zu erkennen, die der normale Krallenfrosch nicht besitzt.

Haltungsempfehlung

Da der Hymenochirus curticeps ein sehr geselliges Tier ist, sollte er nur in mit mehreren seiner Art gehalten werden. Hier kann auch die wildfarbene Form vertreten sein. Anderen Lebewesen gegenüber ist dieser Frosch eher schüchtern und sollte daher eher in einem Artenbecken untergebracht werden, da er unter Umständen sonst nicht genug Futter abbekommt. Dieses kann er nur erreichen, wenn er es riecht oder hört. Seine Sehkraft ist nicht sehr gut ausgebildet. Auch die Vermehrung leidet in einem Gesellschaftsbecken.

Geschlechtsunterschiede

Beim Männchen sind die Vorderarme wesentlich kräftiger ausgebildet als beim Weibchen. Das Weibchen dagegen hat eine deutliche Delle auf dem Rücken, die bei der Paarung den Kopf des Männchens aufnimmt.

Zucht

Während einer festen Umklammerung des Froschpaares geben sie die Eier und den Samen an der Oberfläche des Wassers ab. Dieses kann sich über viele Stunden hinziehen. In dieser Zeit werden bis zu 1000 Eiern abgegeben, die in Ballen auf dem Wasser verbleiben. Die ersten Kaulquappen schlüpfen nach ca. 48 Stunden und sollten dann sofort in einem separaten Becken weiter aufgezogen werden. Die Elterntiere scheuen sich nicht, ihren eigenen Nachwuchs zu fressen. Mit sehr feinem Lebendfutter können die Babys gefüttert werden. Am Anfang haben diese noch Kiemen, diese bilden sich aber zurück und nach etwa 4 Monaten atmen die Tiere durch eine Lunge.

Vergesellschaftung

Wenn überhaupt sollten Zwergkrallenfrösche nur mit friedlichen, aber nicht zu kleinen Fischen vergesellschaftet werden. Alles andere könnte als Futter dienen, da Hymenochiros curticeps in der freien Natur ein Räuber ist und sich von Kleinkrebsen und Insekten ernährt. Meist sind die Fische aber zu schnell für den kleinen Frosch, so dass ein Versuch auf jeden Fall lohnenswert ist. Allerdings wird die Nachzucht der Fische wenig bis gar nicht aufwachsen, da der Zwergkrallenfrosch diese als Nahrung ansieht und verspeisen wird.

Ausstattung Aquarium

Das Wasser sollte nicht zu viel Strömung aufweisen. Viele kleine Verstecke sollten angeboten werden, wie etwa Wurzeln oder flache Höhlen. Schattenspendende Pflanzen dürfen auf keinen Fall fehlen, auch hier werden gerne Verstecke aufgesucht. Am Bodengrund sind keine besonderen Bedingungen geknüpft, hier kann feiner Sand oder auch gröberer Kies verwendet werden.

eac4f8189af04bf69e8ccc60dfe54a01

Goldener Zwergkrallenfrosch kaufen

Goldener Zwergkrallenfrosch sind im lokalen Aquaristikhandel bedingt gut erhältlich. Einige wenige Anbieter bieten auch den Onlinekauf mit fachgerechtem Versand.

Hier empfehlen wir Garnelio*:

*Letzte Aktualisierung am 3.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu goldenen Zwergkrallenfröschen im Aquarium » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*