Peru-Altumskalare

Datenblatt Peru-Altumskalare

Deutscher Name: Peru-Altumskalare
Wissenschaftlicher Name: Pterophyllum cf. scalare
Herkunft: Südamerika (Peru)
Größe: bis maximal 15 cm, maximal 25 cm Höhe
Aquarium
Länge: mindestens 100 cm Kantenlänge, mindetens 60 cm Höhe
Inhalt: Ab 300 Liter
Wasserwerte
Temperatur: 25 °C und 29 °C
PH: 6 und 7,5 pH
GH: 15 °dGH
KH: 10 °dKHunterer Bereich, Bodennähe
Verhalten
Bereich: unterer Bereich, Bodennähe
Futter: ebendfutter, Frostfutter (weiße und schwarze Mückenlarven), Flockenfutter, Granulat
Verhalten: gesellig, territoriales Verhalten beim Ablaichen, sollte nur mit größeren Arten vergesellschaftet werden, da kleiner Fische Beute darstellen
Anzahl: in einer Gruppe, mindestens 5 Tiere und mehr
Schwierigkeitsgrad: Fortegschrittene, nicht für Anfänger geeignet

Peru-Altumskalare kommen ursprünglich aus Peru. Sie werden etwas größer als normale Skalare und fast so groß wie Altumskalare. Von vorn betrachtet sind Peru-Altum schmaler als normale Pterophyllum scalare.

Die Körperform ähnelt eher dem Pterophyllum scalare. Im Vergleich zum Altum Scalar oder hohen Segelflosser haben Peru-Altum nur eine leichte Sattelschnauze. Die Stirn steigt relativ steil an, aber nicht so steil wie bei P. altum. Der 2. Streifen wird nach unten hin schmaler.

Der Name Peru-Altum spiegelt die Ähnlichkeit zu Pterophyllum altum und das Herkunftsgebiet Peru wider.

Zucht von Peru-Altumskalaren

Die Zucht ist wesentlich einfacher als die Zucht der Altumskalare. Mit Glück findet man Nachzuchttiere. Altum werden auch vereinzelt nachgezüchtet, doch die meisten angebotenen Tiere sind Wildfänge.

Ob Peru-Altum eine Variation von P. scalare ist, kann vermutlich nicht geklärt werden, weil über die Identität von P. scalare Unklarheit herrscht. Das Typusexemplar ist verlorengegangen.

5369670f89e3422da0c58d31d17ae6d5

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

? Fragen, Anregungen und Infos/Berichte zu Peru-Altumskalaren » Hilf anderen und Teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*