Peru-Altumskalare kommen ursprünglich aus Peru. Sie werden etwas größer als normale Skalare und fast so groß wie Altumskalare. Von vorn betrachtet sind Peru-Altum schmaler als normale Pterophyllum scalare.

Die Körperform ähnelt eher dem Pterophyllum scalare. Im Vergleich zum Altum Scalar oder hohen Segelflosser haben Peru-Altum nur eine leichte Sattelschnauze. Die Stirn steigt relativ steil an, aber nicht so steil wie bei P. altum. Der 2. Streifen wird nach unten hin schmaler.

Der Name Peru-Altum spiegelt die Ähnlichkeit zu Pterophyllum altum und das Herkunftsgebiet Peru wider.

Skalare
  • 80 Seiten - 28.06.2010 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Eugen Ulmer (Herausgeber)

Die Zucht ist wesentlich einfacher als die Zucht der Altumskalare. Mit Glück findet man Nachzuchttiere. Altum werden auch vereinzelt nachgezüchtet, doch die meisten angebotenen Tiere sind Wildfänge.

Ob Peru-Altum eine Variation von P. scalare ist, kann vermutlich nicht geklärt werden, weil über die Identität von P. scalare Unklarheit herrscht. Das Typusexemplar ist verlorengegangen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Infos/Berichte zu Peru-Altumskalaren » Hilf anderen und Teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 9.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API