Strömungspumpen im Aquarium

Strömungspumpe
© Aquarium-welt.net

Strömungspumpen im aquaristischen Einsatz

Eignung von Strömungspumpen im Aquarium

Strömungspumpen sind sowohl für den Einsatz in Meer- als auch in Süßwasseraquarien geeignet. Die technischen Merkmale sind unten aufgeführt:

  • Sanftes, naturnahes Strömungsbild zur Schaffung naturnaher Lebensbedingungen
  • Optimierte Wasserzirkulation
  • Erhöhung des Sauerstoffgehaltes im Aquarienwasser
  • Energie-Effizienz
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Geringer Wartungsaufwand durch überschaubare Komplexität
  • Kompakte Bauweise
  • Geeignet für alle Wasserarten (Süßwasser, Brackwasser, Meerwasser)

Strömungspumpen für naturnahe Lebensbedingungen im Aquarium

Strömungspumpen werden notwendigerweise im eigentlichen Aquarium installiert. Da es bei Strömungspumpen nur auf die Durchflussmenge ankommt, ist hier eine kompakte Bauweise möglich, die auf Wunsch auch leicht im Becken versteckt werden kann.

Strömungspumpen sind nicht nur klein, sondern auch effizient und energiesparend. Sie können in der Regel an beliebiger Stelle im Tank platziert werden.

Der Durchfluss kann individuell gestaltet und in jede Richtung gelenkt werden.

EXLECO Aquarium Strömungspumpe Wavemaker 4000L/H 6W Umwälzpumpe...
966 Bewertungen
EXLECO Aquarium Strömungspumpe Wavemaker 4000L/H 6W Umwälzpumpe...*
  • 🐟 [Einsatzbereich]: JVP-130...
  • 🐟 [Drehbar & einstellbar]:...
  • 🐟 [Material]: Die...

Strömungspumpen in der aquaristischen Praxis

Einsatzmöglichkeiten von Strömungspumpen im Aquarium

Nicht nur Meerwasseraquarien sind auf eine Strömung angewiesen. Auch naturnah gestaltete Süßwasseraquarien benötigen für die Angleichung der Lebensverhältnisse eine Strömungspumpe.

Für die Darstellung einer Strömung in einem naturnahen Aquarium wird der Einsatz eines Strömungssimulators empfohlen. Mit diesem lassen sich wechselnde Wasserströmungen nachahmen, wie sie beispielsweise in Flüssen oder an Korallenriffen anzutreffen sind.

Durch die Möglichkeit der gleichzeitigen elektronischen Steuerung mehrerer Pumpen kann ein Aquarium individuell mit einer geeigneten Simulation naturnaher Strömungsverhältnisse ausgestattet werden.

Strömungspumpen werden in Aquarien eingesetzt, in denen die erforderliche Strömung auf andere Weise nicht gewährleistet werden kann. Beispiele aus dem Süßwasserbereich sind die Haltung von Organismen, die speziell an Biotope mit fließendem Wasser angepasst sind.

Zu diesen rheophilen Arten gehören z.B. Fächergarnelen, Flossensauger, viele Schmerlenarten oder Buckelbuntbarsche, die natürlicherweise in Bächen und Flüssen mit viel Strömung vorkommen.

Sie haben sich an diese Strömungen als Umweltbedingungen angepasst und benötigen auch für eine artgerechte Haltung im Aquarium eine gute Wasserbewegung.

Weitere Vorteile der Verwendung von Strömungspumpen im Aquarium

In den Sommermonaten ist auch eine zusätzliche Strömungspumpe sinnvoll, um für mehr Wasserbewegung und damit einen höheren Sauerstoffeintrag zu sorgen. Darüber hinaus können Strömungspumpen auch für den universellen Einsatz bei Filtrationsaufgaben umgebaut werden.

Einige Strömungspumpen können zum Beispiel zu einem Powerhead-Filter umgebaut werden. Mit Hilfe einer Filterpatrone oder einem selbst zugeschnittenen Stück Filterschwamm wird eine Strömungspumpe zu einem effizienten und garnelensicheren Schnellfilter.

Alternativ kann eine Strömungspumpe auch hinter einem Hamburger Mattenfilter eingesetzt werden.

Wartung von Strömungspumpen

Wenn der Wasserdurchfluss der Pumpe deutlich nachlässt, sollte der Netzstecker gezogen und die Strömungspumpe entsprechend der Betriebsanleitung zerlegt werden.

In der Regel ist das Filterrad mit Pflanzenresten oder ähnlichem verstopft. Nachdem der Schmutz entfernt wurde, kann die Pumpe wieder wie gewohnt in Betrieb genommen werden.

Wasserbewegung im Korallenriffaquarium

Korallenriffaquarien und ihre Bewohner sind auf Wasserbewegungen angewiesen, um zu gedeihen. In den meisten Aquarien, die ein Korallenriff nachbilden, gibt es mindestens einen “toten Punkt”. Diese Bereiche werden nicht ausreichend mit Wasser durchströmt.

Diese Stelle kann sich in der Nähe einer Koralle oder hinter lebenden Steinen befinden. In diesem Fall ist ein gezielter Wasserdurchfluss notwendig. Eine Erhöhung des Durchflusses der Filterpumpe oder der Rückförderpumpe ist dann keine Lösung.

Dies gilt insbesondere für die Beeinflussung der Strömungsverhältnisse in Nano-Riffaquarien. Hier schaffen Nano-Strömungspumpen Abhilfe. Sie sind klein, flexibel und können an fast jeder Stelle des Nano-Aquariums installiert werden. Der Strömungsdruck kann leicht dorthin gelenkt werden, wo der Wasserfluss benötigt wird.

Wenn eine hohe Durchflussrate mit programmierbaren Wellenmustern erforderlich ist, sollte ein fortschrittliches System mit Wellengenerator-Strömungspumpen in Betracht gezogen werden.

Diese verfügen über programmierte Durchflussmodi, um Szenarien wie Lagune, Gezeiten und Unterbrechung für die Fütterung nachzubilden. In den meisten Fällen können die benötigten Pumpen magnetisch an der Scheibe befestigt werden, so dass sie fast überall im Aquarium platziert werden können.

So ist sichergestellt, dass die gesamte Wassersäule des Beckens in den Strömungskreislauf einbezogen wird. Und das sogar hinter dicht angeordneten Korallen oder lebenden Steinen.

Fortschrittliche Strömungspumpen können drahtlos über die App auf einem Smart Device oder mit einem Controller eines Drittanbieters gesteuert werden.

EXLECO Aquarium Strömungspumpe Wavemaker 4000L/H 6W Umwälzpumpe...
966 Bewertungen
EXLECO Aquarium Strömungspumpe Wavemaker 4000L/H 6W Umwälzpumpe...*
  • 🐟 [Einsatzbereich]: JVP-130...
  • 🐟 [Drehbar & einstellbar]:...
  • 🐟 [Material]: Die...
Tunze Turbelle nanostream 6015 Strömungspumpe*
  • für Aquarien von 40 - 200L
  • Strömungsleistung:...
  • Energieverbrauch: 3,5W

Richtlinien zu Durchsatz und Volumina beim Einsatz von Strömungspumpen im Aquarium

Bei entsprechender Aquariengröße ist es vorteilhafter, mehrere Pumpen zu verwenden, statt eine einzige leistungsstarke. Richtig angebracht, sorgen sie für eine gleichmäßige Umwälzung des Aquarienwassers.

Hierdurch entstehen auch weniger starke punktuelle Strömungsverhältnisse, die für betreuten Organismen schädlich sein könnten.

Für die Riffaquaristik empfiehlt es sich, die Pumpenleistung auf etwa das 12-fache des Wasservolumens abzustimmen. Mit einem handelsüblichen Becken mit einem Bruttovolumen von 200 Litern bedeutet dies den Einsatz einer Strömungspumpe mit einer Strömungsleistung von 2000 l/h.

Für die sonstige Meerwasseraquaristik sei sich am 10-fachen Leistungsverhältnis zu orientieren. Das Letztere gilt gleichermaßen für die Installation von Strömungspumpen für den Einsatz in einem Strömungsbecken im Bereich Süßwasser.

Für die sonstigen Süßwasseraquarien, die mit Strömungspumpen ausgerüstet werden sollen, ist eine Leistung, die dem 4-fachen des Beckenvolumens entspricht.

Fazit

Abschließend sei gesagt, dass die Bedeutung einer angemessenen Wasserströmung niemals unterschätzt werden sollte.

Die Wasserströmung in einem Aquarium ist vor allem für Korallen und andere Riffbewohner notwendig, die auf bewegtes Wasser angewiesen sind, um sich zu ernähren, Abfallstoffe zu entfernen und Gas auszutauschen.

Auch ein Süßwasseraquarium, das einen Lebensraum für strömungsliebende Garnelen oder Fische bieten soll, erfordert den Einsatz von Strömungspumpen. Darüber hinaus wirken sich Strömungspumpen auch in allen anderen Süßwasseraquarien positiv aus, die nicht ausdrücklich als Stillwasserzonen für einen angemessenen Besatz eingerichtet werden sollen.

Dies ist zwar nicht unbedingt notwendig. Aber noch nie war es so einfach, eine optimale Wasserbewegung im Aquarium zu erreichen, wie mit der großen Auswahl an Strömungspumpen, die es heute gibt.

614c2e51e3dd4815b4b9de324c7f8a9c
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

Weitere Infos findest du hier:


? Fragen, Anregungen und Berichte zu Strömungspumpen im Aquarium » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: