Die folgende Diskussion ist eine beendete Diskussion aus der Newsgroup drta.

Links auf dieser Seite sind bis zur Überarbeitung nicht aktualisiert und gehen wahrscheinlich ins Leere.


Hallo NG

Durch einige Postings hier wurde ich auf die Idee gebracht meine Nitratwerte, die schon mit Wert 25 aus der Leitung kommen, mit Hilfe einer Efeutute zu senken bzw. zu stabilisieren (damit es nach dem Wasserwechsel nicht noch mehr wird).

Meine Frage:

Wie hänge ich sie auf ? So , daß einige Blätter ins Wasser ragen und dort Wurzeln bilden oder müssen die Wurzeln von selbst den Weg ins Wasser finden (also die Blätter kurz über dem Wasser) Fragende

Grüsse Stefan

Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: Aureum, gelb-grünes buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
5 Bewertungen
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: Aureum, gelb-grünes buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
  • immergrüne und äußerst pflegeleichte Zimmerpflanze
  • reinigt die Luft und filtert die Schadstoffe aus der Luft
  • diese immergrüne exotische Grünpflanze wächst rankend, auch ideal geeignet für Hängeampeln
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: N'Joy, weiss buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
16 Bewertungen
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: N'Joy, weiss buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
  • immergrüne und äußerst pflegeleichte Zimmerpflanze
  • reinigt die Luft und filtert die Schadstoffe aus der Luft
  • diese immergrüne exotische Grünpflanze wächst rankend, auch ideal geeignet für Hängeampeln
Indoor-Helden Epipremnum pinnatum 'Marble Queen' - Efeutute rankende Zimmerpflanze luftreinigend
8 Bewertungen
Indoor-Helden Epipremnum pinnatum 'Marble Queen' - Efeutute rankende Zimmerpflanze luftreinigend
  • Lieferumfang: 1x Efeutute
  • Standort: absonnig bis halbschattig
  • Besonderheit: panaschiertes Laub, cremeweiße Flecken

Hallo

Mach es nicht zu kompliziert! Entweder befestigst Du die Ranken mit Nägeln und etwas loser Schnur an der wand hinter dem Aquarium oder Du wickelst die Ranken lose um das Gestell (Zuleitung) der Beleuchtung. Wichtig ist, daßmöglichst keine Blätter unter Wasser sind, die könnten abgehen. Sehe das Aquarium einfach als Hydrotopf – es ist doch eigentlich egal, ob der Hydrotopf nun 0,5 Liter oder 500 Liter Inhalt hat! Ideal ist auch eine Moorkienwurzel zur Auflage. Wenn die Efeutute (Zyperngras macht sich da auch toll!) darauf gesetzt wird, ist die Eintauchtiefe nicht so groß und Effekt sowie optische Eindruck ist prima! Das habe ich bei mir schon einige Jahre so!

Gruß BP


Wenn ich Dich richtig verstehe wird der Topf ins Wasser gesetzt, so vielleicht 2cm tief ? Muß ich da keine Angst haben wegen Düngemitteln, die in der Erde sind ?

I I _ Efeutute so reinhängen? I—————–I—– I—————————–I -Wasserok I I—————————————————-I


Hallo Stefan,

hast Du schon mal eine Pflanze über Stecklinge vermehrt? Eine kleine Einführung: Viele Pflanzen, wie Efeutute, Birkenfeige, Geranien etc. kann man vermehren, indem man einen Trieb von der Mutterpflanze abschneidet, die unteren Blätter entfernt und in in ein Glas Wasser stellt. Der Steckling sollte nicht zu kurz sein, bei verholzenden Pflanzen (Bäumen) wie Birkenfeige sollte der Schnitt an einer noch nicht ganz verholzten Stelle erfolgen. Die Blätter am unteren Teil des Stecklings müssen entfernt werden, da sie sonst im Wasser verfaulen würden, und weil zuviele Blätter dem Steckling zuviel Wasser entziehen (Verdunstung): der Steckling hat ja noch keine Wurzeln. Nach einigen Wochen im Wasser haben sich ausreichend Wurzeln gebildet, so daß man den Steckling einpflanzen kann.

Genau das machst Du mit der Efeutute. Allerdings braucht man bei ihr nicht auf die nicht ganz verholzte Stelle achten, da sie kein Holz bildet. Einfach einen Trieb mit einem scharfen Messer abschneiden (nicht zuuu kurz, ein paar Blätter sollten schon dran sein), soweit die unteren Blätter entfernen und ab mit dem blattfreien Teil ins Aquarium. Nach relativ kurzer Zeit bilden sich die Wurzeln. Befestigen mußt Du den Steckling natürlich schon, ist ja keine Schwimmpflanze.

Also ja keinen Topf mit Blumenerde ins Aquarium stellen.

Gruß Markus


hallo Stefan

sieh mal hier nach

So habe ich es vor zwei Wochen bei mir gemacht. nur habe ich die Ableger direkt ins Aquarium gehängt und nicht erst in Glas gestellt. Funktioniert auch, es haben sich schon viele Wurzeln gebildet.

Gruß Lutz


Danke allen für die guten Infos

Wurzelnde Grüsse Stefan


Hallo!

>So habe ich es vor zwei Wochen bei mir gemacht. nur habe ich die
>Ableger direkt ins Aquarium gehängt und nicht erst in Glas gestellt.

;-)))) Mal abgesehen von der Größe ist doch ein Aquarium auch nur ein Glas (behälter) mit Wasser.

Gruß BP


Frage zu Efeutute

hi,

ich hab mir von meiner zimmerpflanze vor 4 wochen ein paar triebe abgeschnitten und in wasser gestellt, aber die wollen um’s verrecken keine wurzeln treiben…..warum????

cu micha


Hi,

nimm ein feuchtes Tempotaschentuch oder feuchte Zeitung. Zu viel Wasser geht manchmal nicht.

Ansonsten eine unverwüstliche Pflanze.

Alexander


Das Wasser jede Woche gegen neues Aquarienwasser austauschen und einfach abwarten. Einen „hellen“ Ort und vernuenftige Temperatur einhalten.

Gruss Tobias


Die Ableger bilden zuerst an den Blattachseln Wurzeln bzw. an Luftwurzeln Wasserwurzeln – es muß also mindestens eine Blattachsel unter Wasser sein. Auch sollte der Ableger auf keinen Fall zu hell stehen, das mögen sie nicht. Ich habe meine Ableger direkt im Aquarium wurzeln lassen (Triebe durch einen unbenutzten Thermomenter-Saugnapf fädeln und damit an die Aquarienwand heften), ging prima, und mittlerweile stoßen die Wurzeln sogar unten am Boden an! 😉


Hallo Michael,

Geduld und Spucke , meine Efeutute hat bei GH ~ 20 PH 7,4 auch 5-7 Wochen gebraucht.

Gruß stefan


Moin,

habe seit einer Woche einen kleinen Test laufen. Die Frage war, treibt die Efeutute nur an den Nodien (Die Knoten im Verlauf des Triebes) Wurzeln oder auch an der Schnittstelle zwischen den Nodien. Habe deshalb zwei Triebe (beide zwischen zwei Nodien abgeschnitten) in ein AQ gesteckt. Bei einem Trieb haengt ein Nodium mit im Wasser, bei dem anderen nicht –> Wurzeln zeigen sich bis jetzt nur an dem Trieb mit dem gewaesserten Nodium. Vielleicht haengt bei Dir keines im Wasser? Und warum nicht direkt in’s AQ rein? Die bekommen dort schon noch Wurzeln. Keine Sorge.

verwurzelte Gruesse, ROlf

Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: Aureum, gelb-grünes buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
5 Bewertungen
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: Aureum, gelb-grünes buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
  • immergrüne und äußerst pflegeleichte Zimmerpflanze
  • reinigt die Luft und filtert die Schadstoffe aus der Luft
  • diese immergrüne exotische Grünpflanze wächst rankend, auch ideal geeignet für Hängeampeln
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: N'Joy, weiss buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
16 Bewertungen
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: N'Joy, weiss buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
  • immergrüne und äußerst pflegeleichte Zimmerpflanze
  • reinigt die Luft und filtert die Schadstoffe aus der Luft
  • diese immergrüne exotische Grünpflanze wächst rankend, auch ideal geeignet für Hängeampeln
Indoor-Helden Epipremnum pinnatum 'Marble Queen' - Efeutute rankende Zimmerpflanze luftreinigend
8 Bewertungen
Indoor-Helden Epipremnum pinnatum 'Marble Queen' - Efeutute rankende Zimmerpflanze luftreinigend
  • Lieferumfang: 1x Efeutute
  • Standort: absonnig bis halbschattig
  • Besonderheit: panaschiertes Laub, cremeweiße Flecken

hi rolf,

bei mir sind auch die nodien unter wasser, sollte also funktionieren.

mein erster versuch fand auch direkt im aquarium statt, was mir die stengel allerdings nach einer woche mitbeginnender fäulnis übel nahmen.

cu micha


> Und warum nicht direkt in’s AQ rein? Die bekommen dort schon noch
> Wurzeln. Keine Sorge.

Das ist in jener hinsicht bedenklich, da normale Zimmerpflanzen (besonders neu gekaufte) mit Handelsüblichen Phosphathaltigen Blumendünger gedünkt werden. Die Pflanzen speichern die Teile des Düngers und lagern es. Diese Teile können sie später wieder als Stickstoff und Phosphatverbindungen über die Wurzel abgeben. Deswegen sollte man sicherheitshalber die Stecklinge in seperaten Aquariumwasser heranwachsen lassen, damit sie sich an die Düngestoffe aus dem AQwasser gewöhnen. (quelle siehe unten)

Wer mehr darüber wissen will und wozu das ganze gut sein soll: http://www.aquaristik-online.de/AquaristikAktuell/97-4/efeutute.shtml

Gruß Jürgen


dazu hätte ich auch mal ne frage.. hats schonmal einer mit normalen zimmer efeu probiert? davon habe ich reichlich in mein zimmer. den könnte ich schön an der wand unterm fenster hinterm aq ranken lassen, da ich nur eine kleine öffnung am aq-deckel habe. oder ist dafür grundsätzlich nur efeutute geeignet?


Hallo!

Gegenfrage: was ist der Unterschied zwischen einem Hydrotopf und einem Aquarium? Im Hydrotopf ist doch eigentlich nur der Bodengrund höher! Also alles, was eigentlich auf Hydro wächst, sollte auch für ein Aquarium geeignet sein und je verschiedener die Blattformen der Pflanzen sind (bei mir z.B. Efeutute, Pfeilkraut, Monstera und Zyperngras) desto natürlicher wirkt der Urwald über dem Aquarium! Gruß Tarzan (meist aberauch als BP bekannt) ;-))))


Hallo Tarzan

Der unterschied zwischen einem Aq und einem Hydrotopf ist der,daß im Aq Fische leben.Oder hast Du im Hydrotopf schon mal Fische schwimmen sehen?Ha,ha.Der Pflanze mag das ja egal sein,aber Fische vertragen noch lange nicht alle Zimmerpflanzen.Schließlich geben manche Pflanzen Giftstoffe an das Wasser ab. Ich wäre da jedenfalls vorsichtig.Manche Zimmerpfl.sind allenfalls für Terrarien oder Paludarien geeignet,weil sie unter Wasser eingehen.

Mfg Inge


Hallo!

Ja das stimmt! Besonders der Drachenbaum (Diphenbachii) soll selbst über beschädigte Blätter Giststoffe abgeben und es gibt Berichte, daß das Fensterblatt (Monstera) bei beschädigten Wurzeln Giftstoffe abgeben sollen. Efeutute und auch Zyperngras gilt aber als unbedenklich und wurde teilweise um die Jahrhundertwende (die vorige meine ich) schon empfohlen. Ja nun – ich kann ich das aus meiner eigenen Erfahrung her nicht bestätigen! Anfangs hatte ich auch starke Bedenken, aber die Versuche waren allesamt positiv, keinerlei Verluste!Selbstverständlich kann es Fischarten geben, die dies nicht vertragen, aber manche kommen mit dem Leitungswasser auch erst zurecht, wenn dieses durch ein oder zwei Chemiebaukästen gelaufen ist. Man sollte es in einem kleinen Becken einfach mal versuchen und was diese Pflanzen so alles aus dem Wasser „ziehen“ ist ja auch ganz beachtlich.

Urwaldgrüße BP


ähhh,

keine ahnung was ein Hydrotopf ist. War das jetzt ein ja oder nein? (ich bin kein Pflanzen experte. ich klopp die nur in einem topf mit erde und gut ist)

danke..


Hallo!

Hydrokulturtopf sind die ohne Erde,nur mit diesen braunen Wasserspeichersteinchen.Saubere Sache das.

Mfg.Inge


tja..

garnicht so einfach.. daran habe ich nämlich auch gedacht.. dann werd ich mir wohl so ne tute blume kaufen…


Hydrotöpfe sind die wo statt Erde Kies oder Seramis drin ist.

mfg Daniel


Was fuer Pflanzen, ausser der Efeutute, sind eigentlich geeignet, ihre Wurzeln im Aquarim zu baden? Geht beispielsweise ein Philodendron auch? Welche Pflanzen sind zu vermeiden und welche Wasserpflanzen wachsen denn schoen aus dem Aquarium oben raus?

Dank schonmal fuer ein paar Tipps und ein

EmEfGe vom Klaus


Hallo erstmal,

habt Ihr eigentlich Erfahrungen bezüglich Zyperngras? Vor kurzem habe ich ein paar in mein AQ gesetzt, in einen eigenen Topf (mit Seramis), und die entwickeln sich unter Wasser prima, sind bald an der Wasseroberfläche.

Regards, Andreas


Ich hatte Efeututen schon vor Jahren als Zimmerpflanzen, auch in Hydrokultur. Wozu braucht man diese emersen Pflanzen in der Aquaristik?

fragt sich Ulrich


Hallo!

Da gibt es eine ganze Reihe von Gründen: die Wurzeln sind als Hintergrund recht dekorativ, das Blattgewirr oberhalb des Beckens ist auch ganz ansprechend, erinnert an eine natürliche Uferlandschaft und nicht mehr so an einen Klotz mit Wasser. Daneben ist aber auch der Nitrat-und Nitrit durch Wurzeln nicht zu verachten.

Gruß BP


Hallo

Nitrat- und Nitritentzug wollte ich eigentlich schreiben ;-((((

Gruß BP


Hallo Ulrich

man tutet sie ins AQ , da sie durch ihre Wurzeln Nährstoffe (Nitrat u.a.) dem Wasser entziehen. Das Ganze kann auch sehr dekorativ sein.

Gruß Stefan


hi ulrich,

die wachsen auch bei aquarianern emers. hängt man sie aber mit ihren wurzeln in ein aquarium entziehen sie dem wasser hervoragend nitrate und phosphate.

cu micha


was wiederum die algenbildung reduziert!

Aber vorsicht. Ich würde keine Radikalkur machen. Ein bischen Nitrat muss auch für die AQ Pflanzen überbleiben.


Efeu & Nitrat = Wirksam !

Hi,

ich habe jetzt einmal den Test gemacht und mir 4 Efeututenstecklinge ins Becken gehängt.
Das Becken hat 140 Liter Inhalt, hatte bisher immer um die 25 mg / l Nitrat drin.

Am 28.01.00 habe ich die Stecklinge (mit langen Wurzeln) ins Wasser gehängt.
Da hatte ich noch 25 mg/l Nitrat im Wasser

Heute habe ich nachgemessen: Nitrat = 0 !!! (2x geprüft)

Es wirkt also wirklich. In nur 2 Wochen alles weg. Auf jeden Fall kommt es jetzt auch ins große Becken, mal sehen wie lange es dort benötigt die 12-15 mg/l wegzubekommen.

Louis


Efeutute – kann das sein ?

Hi,

ich hatte 4 Efeututen in ein 150 Literbecken gestezt, nach 2 Wochen war das Nitrat auf 0. Gleichzeitig habe ich in mein 540er einen einzigen Steckling eingesetzt. Das ist jetzt so ca. 3 Wochen her.
Gestern habe ich dort ebenfalls kein Nitrat mehr messen können.

Kann das sein ? Oder ist mein Messzeugs zu alt ? (Tetra Test Nitrat, 3 Monate alt) Ich kann einfach nicht glauben,daß ein einziger Steckling in 3 Wochen 540 x 25 mg Nitrat entfernen kann.

Louis

Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: Aureum, gelb-grünes buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
5 Bewertungen
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: Aureum, gelb-grünes buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
  • immergrüne und äußerst pflegeleichte Zimmerpflanze
  • reinigt die Luft und filtert die Schadstoffe aus der Luft
  • diese immergrüne exotische Grünpflanze wächst rankend, auch ideal geeignet für Hängeampeln
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: N'Joy, weiss buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
16 Bewertungen
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: N'Joy, weiss buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
  • immergrüne und äußerst pflegeleichte Zimmerpflanze
  • reinigt die Luft und filtert die Schadstoffe aus der Luft
  • diese immergrüne exotische Grünpflanze wächst rankend, auch ideal geeignet für Hängeampeln
Indoor-Helden Epipremnum pinnatum 'Marble Queen' - Efeutute rankende Zimmerpflanze luftreinigend
8 Bewertungen
Indoor-Helden Epipremnum pinnatum 'Marble Queen' - Efeutute rankende Zimmerpflanze luftreinigend
  • Lieferumfang: 1x Efeutute
  • Standort: absonnig bis halbschattig
  • Besonderheit: panaschiertes Laub, cremeweiße Flecken

Hallo Louis,

nach meinen Erfahrungen funktioniert das nicht. Aber hier wurden ja schon des öfteren Wunderdinge über die Efeutute geschrieben, also vielleicht stimmt’s ja doch !

Dirk


Hallo Louis

Habe bereits im Trinkwasser ca. 30 mg/l , im Becken 100/40/40 sind 5 Schleierschwänze (einer ist riesig) und der sch….wie ein Elefant.
Trotz vieler Pflanzen bekam ich das Nitrat nicht runter. Nun habe ich 5 Efeututenstecklinge reingehängt (vor 3 Monaten) und habe seither das Nitrat auf ca. 20 mg/l runtergebracht. Es bringt also was.

Grüsse Stefan


Ja schon, das habe ich ja im kleinen Becken gemerkt, aber jetzt im Großen, mit nur 1 Steckling….
Ich geh morgen mal ein neues Testset kaufen.

Louis


Ich fahre seit über zwei Jahren ein 160l Becken mit einem Efeututenableger. Die Pflanze ist mittlerweile so um die zehn Meter lang, die Blätter sind Dessertteller-groß und die Äste haben die Dicke einer Havanna-Zigarre. Das Becken ist völlig nitratfrei. Habe dann dies einer Freundin empfohlen, die ein 360l Becken mit gefräßigen Goldfischen und eines mit Pteryoglichthis gibbiceps (bekannt nicht nur ihre Größe sondern auch durch ihren hohen Stoffwechselumsatz). Auch hier gabs keinerlei Nitrat mehr. Also hilft’s doch.

Ciao, Evelin


Ja, ich habe es mit einem anderen Test nachgemessen: 0 mg / l

Klasse Pflanze.

Louis


Efeutute gegen Phosphat????

Hallo,

wie ich den Diskussionen hier entnehmen kann, sind sich fast alle einig, daß die Efeutute ein ausgezeichnetes Mittel zur Reduktion des Nitratwertes im AQ-Wasser ist.

Ist die Efeutute auch geeignet zu hohe Phosphatwerte in nennenswertem Umfang zu senken, bzw. gibt es andere Pflanzen, die hierfür eingesetzt werden können?

Gruß Thomas


Moin Thomas.

Jede Pflanze die gut gegen Nitrat ist ist auch gut gegen Phosphat! Pflanzen brauchen die beiden Nährstoffe in einem festgelegten Verhältnis von (ich glaube) Nitrat/phosphat 5:1. Somit senkt dir jede schnellwachsende Pflanze neben dem Nitrat auch automatisch das Phsophat. Du mußt nur aufpassen, das du nicht zuviel Phosphat im Verhältnis zum Nitrat einbringst (Abtauwassser Frostfutter).

Gruß Sven


Befestigung von Efeutute

Moin,

Hat jemand einen guten Tip, wie ich Efeutute im AQ befestige? Ich habe sie bis jetzt hinter einen AQ-Schlauch geklemmt, der bei mir an einer Stelle waagerecht verläuft. Aber jetzt, wo die Efeutute schon starke Wurzeln gebildet hat, rutscht sie andauernd durch.

Ciao,
Speedy.


Hallo!

Gurt gehen dafür Gummisauger. Aber ich befestige die Ranken oberhalb des Aq an der Wand und laß die wurzel frei ins AQ hängen – geht sogar noch besser, da die Ranken damit nicht so dicht an der scheibe „kleben“ und dadurch mehr eine Art 3-D-effekt entsteht . . . .

Gruß
Bernd


Moin,

Danke. Das hat mich auf DIE Idee gebracht! Holzbrett o.ä. an die Seite = und dort die Ranken befestigen. Aber wie genau?

Gruß,
Speedy


Hallo!

Einfach Nägel und die Ranken mit einem Blattstiehl drüberhängen. oder mit Schnippgummi bzw loser Zwirnschlaufe anhängen

Gruß
Bernd


Meine Lösung:
Am Aquarienrand (über der Wasseroberfläche) zwischen zwei Saugnäpfen (Anstand ~5cm) mit Blumenbast eine Verbindung schaffen -> Efeutute „klemmt“ zwischen Blumenbast und Aquariumscheibe. Das ist die Basisfixierung gegen Ausweichen (horizontal) im Becken. Über dem Becken vereinzelt ebenfalls Saugnäpfe und an denen die „oberirdischen“ Pflanzenteile ebenfalls mit Blumenbast locker (!) befestigt. Wirkt als vertikale Befestigung.

Blumenbast um Verletzungen der Pflanze zu vermeiden!
Unbedingt den Blumenbast locker bzw. als Schleife (mit reichlich Spielraum) ausführen -> im Wuchs werden die Pflanzenteile dicker -> Schnittgefahr!

Saugnäpfe für diesen Zweck am besten im Plastikhaus besorgen (billiger).

Voraussetzung für diese „oberirdische“ Montage ist natürlich eine glatte Wand (sonst Nägel etc.verwenden.

lg Richard


HI

dazu hab ich auch noch ne Frage:
Wie lange braucht die eigentlich, um richtig zu wachsen. Meine kriecht eher so vor sich hin, (seit 2-3 Monaten) obwohl in den „Zuchtbecken“ ja reichlich Nährstoffe sind.

Kalle


Hallo Kalle,

auch als Erdpflanze schläft die nach dem Setzen erst mal so ein paar Monate vor sich hin, aber dann ist es ein Wucherblümchen In der Blumenerde bekommt sie allerdings mehr Nahrung.

so long,
uja


Hallo Kalle,

bist Du Dir sicher, dass Du eine Efeutute hast? Oder doch einen Philodendron? Der waechst naemlich deutlich langsamer. Vor zwei Monaten hab ich zwei kleine Staengel (oh Graus :-(() mit je drei Blatt in ein 60er getan. Die haben jetzt schon um die 30 Blaetter. Nitrat ist da auch nicht nachweisbar. Jede Woche WW (Leitungswasser enthaelt auch fast gar nix) und Duengung.

viele Gruesse
Trixie


Mahlzeit,

Also mein AQ ist jetzt seit ca. 1 Monat das Zuhause für vier dieser Blätter, und die gebildeten Wurzeln sind schon fast am Boden! Und das bei 50 cm AQ-Höhe.
Vielleicht hast Du auch die Blätter fast direkt am Blattansatz abgeschnitten. Es muß immer etwas vom Hauptstiel vorhanden sein, sprich: das Blatt hat dann unten ein umgekehrtes T. So 2 bis 3 cm in jede Richtung.

Speedy


HI

Wurzelwachstum wie Sau. Nur die Blätter lassen sich was Zeit
Also Abwarten.

BTW: Jep Efeutute. Kein Philodendron

Kalle


Ihr immer mit dieser daemlichen Efeutute :-))
Ich nehme lieber Monstera deliciosa – sieht schoener aus!

Gruss Klaus


Bescheidene Frage: Wo ist der Unterschied zwischen einer Efeutute und Philodendron? Mir hat man im Blumenladen erzählt, das wäre das gleiche und hat das Auswirkungen auf den Nitratabbau?


Hallo Tilo,

für Philodendron (Philodendron spp.) siehe

Für Efeutute (Epipremnum pinnatum, Scindapsus pictus) siehe

Beide gehören zur Familie der Aronstabgewächse. Zu der gehören aber recht viele Arten. Insoweit kennen sich die Leute in dem Blumenladen nicht so besonders aus. Ein Blick ins Internet genügt.

Gruß
Markus


HI Tilo,

IMO sind die Blaetter beim Philodendron wesentlich groesser und anders=20 geformt.

Cu
Monika


Hallo Tilo,

toller Blumenladen. 🙁

Efeutute hat den botanischen Namen Scindapsus. Scindapsus und Philodendron sind zwar beides Aronstabgewaechse aber dennoch verschiedene Pflanzen. Philodendron scandens sieht der Efeutute sehr aehnlich, aber ein Blumenhaendler sollte den Unterschied kennen.

Ob das Auswirkungen hat, glaube ich eigentlich weniger. Auf einem weiteren Aq habe ich eine Gruenlilie sitzen und mit der funktioniert das ebenfalls.

viele Gruesse
Trixie


Schon wieder Efeutute

Hallo mit’and!

Hab den obigen Thread mit der Efeutute gelesen, und würde die Sache auch gerne einmal ausprobieren. Meine Frage wäre, wie ihr das anstellt mit der „Tute“. War schon in den FAQ’s, aber vielleicht hat jemand von euch ein Foto auf seiner HP, wie er das angestellt (bewerkstelligt) hat.

Vielen Dank schon mal für eure Anregungen!!

Liebe Grüße Andrea


Hallo Andrea,

guck mal bei meinem 54l AQ. Da haengt eine drin.

viele Gruesse Trixie


Hey Andrea

Also ich hab einfach ein paar „End“-Stücke mit min. 5-6 Blättern von der Pflanze abgeschnitten – immer direkt über dem nächsten Blatt, sodaß der untere Stengel möglichst lang bleibt.Tw. hab ich dann noch zusätzlich das unterste Blatt abgemacht. Diese Stücke hab ich dann jenachdem im/am Becken befestigt: – beim flachen Becken (17cm) mit Mattenfilter einfach hinter die Matte gesteckt. Durch Pumpe und Heizung hat die Tute keine Platz zum Umfallen und rankt inzwischen wie Efeu am Regal hoch (nur nicht so schnell und saugt sich nicht fest) – bei anderen Becken hab ich zwei Stengel genauso in je eine Filterkammer gesteckt. Hier liegen sie eher faul[1] auf dem Beckenrand bzw. dem Filtersubstrat rum. – zwei Stengel hab ich zudem noch folgendermaßen ins eigendliche Becken gehängt (und darauf willst Du vermutlich hinaus 😉 ): Ich hab einen dünnen kunststoffummantelten Draht um den unteren blattlosen Stengel gebogen, ihn lose(!) verzwirbelt und direkt unter das unterste Blatt veschoben. Aus dem Drahtende hab ich einen Haken gebogen und das ganze damit einfach auf die obere Glaskante gehängt. Wenn der untere Teil (im Wasser) lang (=schwer) genug ist und oben nicht zu viele Blätter sind, kippt die Geschichte erstmal nicht um. Und sobald die Wurzeln treiben, hält sich die Tute auch damit im Gleichgewicht.

Wenn Du über dem Becken irgendetwas passendes hast (Beleuchtung, Regal, Bilderhaken …) kannst Du die Triebe je auch erstmal mit einem Bindfaden daran festbinden, bis die Wurzeln schwer genug sind.

HTH Gruß Jens


Hallo Jens,

na das nenn ich mal ’ne perfekte Anleitung! 🙂 Hast sozusagen den Nagel auf den Kopf getroffen mit deiner Drahtvariante!!

Herzlichen Dank!
Liebe Grüße Andrea


Hallo Andrea,

ich habe sie einfach hinter einen Mattenfilter gesteckt. Das Wachstum war rasant. Die Blätter haben inzwischen nie gesehene doppelte Handflächengröße. Die Tute ist durch den MF hindurchgewachsen und hat ihre Wurzeln auf beiden Seiten ausgebreitet. Habe schnell mal ein paar schlechte Bilder (Kelleranlage) gemacht:

http://www.aquahobby.de/fotos/sonstig/tute_001.jpg
http://www.aquahobby.de/fotos/sonstig/tute_002.jpg
http://www.aquahobby.de/fotos/sonstig/tute_004.jpg

viele Grüße Andreas

Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: Aureum, gelb-grünes buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
5 Bewertungen
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: Aureum, gelb-grünes buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
  • immergrüne und äußerst pflegeleichte Zimmerpflanze
  • reinigt die Luft und filtert die Schadstoffe aus der Luft
  • diese immergrüne exotische Grünpflanze wächst rankend, auch ideal geeignet für Hängeampeln
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: N'Joy, weiss buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
16 Bewertungen
Efeutute, Scindapsus, (Epipremnum aureum) Sorte: N'Joy, weiss buntes Blattwerk, rankend, Ampelpflanze, luftreinigend (eine Pflanze im 12cm Topf)
  • immergrüne und äußerst pflegeleichte Zimmerpflanze
  • reinigt die Luft und filtert die Schadstoffe aus der Luft
  • diese immergrüne exotische Grünpflanze wächst rankend, auch ideal geeignet für Hängeampeln
Indoor-Helden Epipremnum pinnatum 'Marble Queen' - Efeutute rankende Zimmerpflanze luftreinigend
8 Bewertungen
Indoor-Helden Epipremnum pinnatum 'Marble Queen' - Efeutute rankende Zimmerpflanze luftreinigend
  • Lieferumfang: 1x Efeutute
  • Standort: absonnig bis halbschattig
  • Besonderheit: panaschiertes Laub, cremeweiße Flecken

Hallo Andreas,

>rasant. Die Blätter haben inzwischen nie gesehene doppelte Handflächengröße.

in der Karibik werden die Blätter 50cm groß und größer. Die Efeutute dient in der dortigen Hotelanlage stellenweise als Bodendecker. Hat sie einmal eine Palme erklommen, erliegt die Tute dem Gigantismus. BTW:Wo macht Andreas Kremser eigentlich Urlaub? 🙂

Gruß Markus


Hallo Markus,

Aber für hiesige Verhältnisse finde ich meine Blätter ganz enorm. Noch dazu, da die Umgebungstemperatur momentan ~15°C (Keller) beträgt und sie sich über meiner Beleuchtungsplatte (recht dunkel) ausbreiten möchte. Der Haupttrieb ist übrigens knapp daumenstark.

viele Grüße Andreas


-nach meinen Erfahrungen ist die Wurzelbildung besonders gut, wenn die Wurzeln nicht von den Fischen angeknabbert werden können. Ich habe eine nicht benutzte Filterkammer im AQ dafür genutzt. Evtl. könnte man auch eine durchsichtige Plastikflasche mit Löchern verwenden.

Gruß Norbert


Hallo ihr Lieben,

ihr seid echt super!! Vielen Dank für die Fotos und eure guten Tips 😀 !!!

Liebe Grüße Andrea


Wurzeln kürzen bei Efeutute ?

Hallo Leute,

ich möchte (muss …) bei meinen Efeututen die Wasserwurzeln kürzen, besser aus dem Wasser raus und nach dem Schneiden trocknen lassen und dann wieder ins Becken, oder kann ich das auch im Becken machen.

Treten irgendwelche Säfte mit möglicherweise schädlichen Wirkungen auf Fische/Pflanzen aus ?

Wer weiss näheres darüber ?

Grüsse, Bernd


hallo bernd

ich würde es nicht im becken machen. ich kürze die wurzeln nicht sonder schneide einen teil der wurzeln über dem wasserspiegel ab. also nicht alle auf die hälfte kürzen sondern die hälfte der wurzeln außerhalb abschneiden.

Treten irgendwelche Säfte mit möglicherweise schädlichen Wirkungen auf
Fische/Pflanzen aus ?

möglich. von philodendron hab ich es schon irgendwo gelesen, und das ist doch die gleiche familie. und auch hier wird ja auch immer wieder von garelensterben in zusammenhang mit solchen rodungsaktionen berichtet. bei mir war es die anubias (ist auch die gleiche familie).

: Wer weiss näheres darüber ?

das wüßte ich auch gerne.

gruß jürgen


Moin,

Nach meiner Erfahrung tritt immer etwas Pflanzensaft aus, der manchmal auch abtropft. Also besser, wie Juergen empfahl, nur ueber dem Wasser schneiden und im Zweifel besser ein Papiertuch oder aehnliches um die Schnittstelle wickeln. Ueber die Giftigkeit der Efeutute wird wohl immer noch gestritten. Ist sehr wahrscheinlich auch stark von der Tierart abhaengig. Manche sagen, die Giftstoffe werden leicht und schnell biologisch abgebaut, aber wer moechte da schon ein Risiko eingehen?

mfg, Onno


Hallo,

danke für die Antworten, werde meine Efeututendschungel wohl zerlegen und dann die Wurzeln kürzen.

Grüsse, Bernd


Frage: Efeutute

Hallo,

ich hab mal ne Frage zur Vermehrung der Efeutute: Wenn man ein Blatt von der Pflanze abkneift und dieses ins Wasser steckt, treibt es Wurzeln aus. Leider macht das Blatt keine anstalten, außer den Wurzeln noch irgendwas anderes zu bilden; sprich: mehr Blätter. Wie macht ihr das so, oder nehmt ihr immer gekaufte Pflanzen?

Danke schonmal,
Marcel


Hallo Marcel

nehme mal den Blattstiel, wo bereits Luftwurzeln zu erkennen sind, dann klappt es bestimmt besser.

MFG Jürgen


Hallo Marcel,

wie Jürgen schon gesagt hat: Es muss ein Stück vom Stengel mit dran sein. In den Blattachseln sitzen nämlich die Knospen, die dann einen neuen Spross ausbilden. – Warum hast du nicht einfach bei der Mutterpflanze die Kopfspitze abgetrennt? Danach biegst du den Rest der Mutterpflanze in einem grosszügigen Halbkreis. Dann wachsen dort bis zu fünf Seitentriebe.

Reinhardt


Hallo Marcel,

hmm, Efeutute kenne ich so genau nicht. Wenn das Blatt alleine Wurzeln treibt, könnte sich daraus durchaus auch mehr entwickeln. Eine Knospe dazu braucht es in der Pflanzhenwelt nicht unbedingt immer, siehe Alpenveilchen oder auch Hygrophila. Bei ersterer können mehrere Pflanzen aus einem Blatt sprießen, bei letzterer mind. eine aus dem Blattansatz.

Ein Stengel bringt aber wohl mehr Erfolg.

Gruß Markus


Hallo,

danke für die Antworten. Werds mal mit einem ganzen Stengel versuchen.

Marcel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 11.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API