Cichlasoma

Datenblatt Cichlasoma

Deutscher Name: Salvins Buntbarsch
Wissenschaftlicher Name: Cichlasoma salvini (Salvins Buntbarsch)
Herkunft: Nord- und Mittelamerika, Südmexiko bis Honduras
Größe: bis zu 15 cm
Aquarium
Länge: Breite ab 80 cm
Inhalt: Volumen ab 250 Liter – besser mehr
Wasserwerte
Temperatur: 22 – 26 °C
PH: 7 – 8.5
GH: 5 – 20 °dGH
Verhalten
Bereich: unten
Futter: Lebend- und Trockenfutter wie tiefgefrorene Mückenlarven, Cichlidensticks oder anderes Lebendfutter wie kleine Fische, Futtertabletten
Verhalten: sehr aggressiv und bissig
Anzahl: Paarhaltung
Schwierigkeitsgrad: nur für erfahrene Aquarianer
Salvinis Buntbarsch - Cichlasoma
Banteo, Salvini4a, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Haltung von Gattung Cichlasoma

Die Gattung Cichlasoma ist einfach zu pflegen, sie hat aber insgesamt ein problematisches soziales Verhalten. Es sind keine friedlichen und keine einfachen Tiere. Eigentlich können Cichlasoma nur paarweise gehalten werden.

In großen Aquarien, z. B. von 720 Litern, muss ausprobiert werden, wie viele Tiere gehalten werden können.

Wahrscheinlich sind auch in einem solchen Becken 2 Paare genug.

Die revierebildenden Männchen und die Weibchen können sich dann aus dem Weg gehen.

Weil auch artfremde Fische attackiert werden, ist eine Vergesellschaftung schwierig.

Besonders Arten, deren Form und Farbe ähnlich sind, werden angegriffen.

Cichlasoma urophthalmus
Cichlasoma urophthalmus Quelle: Bild auf Wikimedia Commons Lizenz: CC Attr. SA 2.5 Urheber: Ianaré Sévi 

Keine Probleme gibt es mit Welsen aller Art, weil Welse sich vorwiegend am Boden oder an Pflanzen, Wurzeln usw. aufhalten.

Nach anderen Angaben können zwei eingespielte Pärchen unter Umständen schon in einem versteckreich eingerichteten Aquarium mit den Maßen 100 x 50 x 50 Zentimeter gehalten werden.

Die Tiere werden ca. 15 Zentimeter groß.

Cichlasoma bauen Mulden und räumen dazu Sand und Kies um. Auch im Weg stehende Pflanzen werden versetzt.

Cichlasoma sp. sind herausragende Brutpfleger. Eigentlich müssen sie nur gut gefüttert werden. Sie vermehren sich dann wie Kaninchen. Ein gutes Paar legt etwa 8 Mal im Jahr Gelege mit jeweils etwa 350 Laichkörnern.

Feuerkopfbuntbarsche, Cichlasoma synspilum

Siehe Allgemeines zur Gattung Cichlasoma.

97a842b220a64f62915e4010cfa175c7
cichlasomaoctofasciata01 tn Cichlasoma octofasciata 
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: Zhyla (?) 
 
cichlasomaoctofasciata02 tnCichlasoma octofasciata
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: Public domain
Urheber: Adam Buschbacher 
 
Cichlasoma Cichlasoma meeki 
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: Doronenko
 
Cichlasoma Cichlasoma 
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: Bjoertvedt 
 
cichlasomacitrinellum02 tn 
Cichlasoma citrinellum XC.synspilum 
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 2.5
Urheber: Shizhao 

Weitere Infos findest du hier:

Frage stellen / Fehler gefunden?

? Fragen, Anregungen ✚ Berichte zu Cichlasoma » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: