Symptome

Äußere Symptome

  • Eine Assel ist sichtbar.
  • Fische magern ab.

Verhalten

  • Fische scheuern sich.
  • Fische sind ruhelos.
  • Fische schwimmen unnatürlich hin und her.
  • Fische werden scheu.

Innere Symptome

Fotos

Ein Klick auf ein Foto zeigt das ganze Bild, soweit vorhanden.

AsselAsselAsselAsselAsselAssel mit NeonsalmlerAssel mit Neonsalmler
Fotos: Klaus Beumler

Assel (Livoneca) an Rotem Neon


Assel an Amanogarnele
Fotos: Peter Hampf

Assel an Amanogarnele

Ursachen

Asseln hängen hin und wieder schon beim Kauf von Fischen oder Garnelen am Opfer. Asseln der Art Livoneca befallen z. B. Rote Neons in ihren Ursprungsgebieten und können mit Wildfängen eingeführt werden.Ansonsten werden Asseln in der Regel mit Lebendfutter eingeschleppt. Asseln hängen sich mit ihren Beißwerkzeugen an Haut und Flossen ihrer Opfer und saugen zu ihrer Ernährung Blut ab.

Behandlungsvorschläge

Einzelne Asseln können mit den Fingern, einer Pinzette oder zwei stumpfen Stäbchen abgezupft werden. Da sich die Bisswunde entzünden oder von Pilzen befallen werden kann, muss sich ggf. eine entsprechende Behandlung anschließen. Ein Kurzbad von 3 bis 5 Minuten in 35 Gramm Salz je Liter Wasser tötet Asseln ebenfalls ab. Vorher muss geklärt werden, ob das befallene Tier eine so hohe Salzkonzentration verträgt.

MARS FISHCARE API Aquarium-Salz, zur Unterstützung der Hygiene und Gesundheit der Fische, für Aquarium, Aquarium-Salz, Packungsgröße: Small, 453,44 g
Angebot sera 02170 omnipur S 50 ml - Arzneimittel mit Breitbandwirkung gegen die häufigsten Zierfischkrankheiten im Süßwasser

» Alles rund um Fischkrankheiten auf Amazon anzeigen

Werden mehrere Asseln oder freischwimmende Larven vermutet, kann eine Behandlung des Aquariums mit Kochsalz erfolgreich sein. Bei starkem Befall wird von einigen Quellen Trichlorfon empfohlen. Trichlorfon ist allerdings stark giftig, auch für Menschen. Bei der Anwendung im Aquarium besteht entsprechend ein hohes Risiko, die Fische zu vergiften. Auch bei anderen hin und wieder empfohlenen Mitteln ist die zum Töten der Asseln benötigte Dosis fast so hoch wie die für Fische tödliche Dosis. Da eine Vermehrung von Asseln im Aquarium extrem unwahrscheinlich ist, sollte man von der Behandlung mit solchen Mitteln absehen und sich auf das Abzupfen und maximal eine Kochsalzbehandlung beschränken. Bringt dies keinen Erfolg, sollte vor Einsatz eines der hochgiftigen Mittel ein Tierarzt kontaktiert werden.

Unser Aquaristik Adventskalender:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen ✚ Berichte zu Asseln » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Seite alle Angaben ohne Gewähr behandelt und keine Gewähr auf Richtigkeit besitzt. Ferner ersetzen Onlineinfos nicht den Besuch beim Tierarzt. Bei allen Fragen zu Medikamenten, Behandlungen, Krankheiten oder Anwendungen empfehlen wir einen Tierarzt zu konsultieren.

Die dargestellten Inhalte stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Wird übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

Letzte Aktualisierung am 6.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API