Schuppenwürmer

Disclaimer | Wichtiger Hinweis:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Seite alle Angaben ohne Gewähr behandelt und keine Gewähr auf Richtigkeit besitzt. Ferner ersetzen Onlineinfos nicht den Besuch beim Tierarzt. Bei allen Fragen zu Medikamenten, Behandlungen, Krankheiten oder Anwendungen empfehlen wir einen Tierarzt zu konsultieren.

Die dargestellten Inhalte stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Wird übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

Symptome

Äußere Symptome

  • Fische scheuern sich.
  • Würmer sitzen unter den Schuppen.
  • Einzige Schuppen werden trüb oder weiß.
  • Einige Schuppen scheinen zu fehlen.
  • Fische magern ab.
  • Entzündungen

Innere Symptome

  • Blutarmut

Fotos

Schuppenwürmer
Horst Krischke

Schuppenwurm an Molly in 40facher Vergrößerung.

Ursachen

Schuppenwürmer, Transversotrema patialense, sind 3 – 5 Millimeter groß. Die Larven entwickeln sich in Wasserschnecken. Als Überträger im Aquarium bekannt sind Turmdeckelschnecken. Die Larven verlassen die Schnecken und schieben sich als sogenannte Gabelschwanz-Cercarien unter die Schuppen von Fischen. Dort ernähren sie sich von Hautresten und dem Blut der befallenen Fische. Unter den Schuppen entwickeln sich die geschlechtsreifen Würmer. Die geschlechtsreifen Würmer kriechen auf der Haut der Fische. Die Würmer können bei direktem Kontakt von Fisch zu Fisch übertragen werden. Zur Bildung neuer Larven werden Turmdeckelschnecken benötigt.

Weil die Würmer durchsichtig und flach sind, werden sie schlecht erkannt. Mit einer Lupe können sie aber auf der Körperoberfläche der Fische identifiziert werden.

Behandlungsvorschläge

Durch herausfangen der Schnecken kann der Entwicklungszyklus unterbrochen werden.

72a653353c5b4365a3fd907e706298a6

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Seite alle Angaben ohne Gewähr behandelt und keine Gewähr auf Richtigkeit besitzt. Ferner ersetzen Onlineinfos nicht den Besuch beim Tierarzt. Bei allen Fragen zu Medikamenten, Behandlungen, Krankheiten oder Anwendungen konsultieren Sie bitte zwingend einen Tierarzt. Alle Hinweise rund um Medikamente richten sich primär an Tierärzte oder dienen zur Vorbereitung eines Tierarztbesuches.

Die dargestellten Inhalte stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.