Hilft Silicarbon gegen Algen?

Silicarbon ist ein aus der Meerwasseraquaristik bekanntes Feuchtgranulat, das Kieselsäure aus dem Wasser entfernen soll. Die Wirkungsweise beruht vermutlich auf dem Prinzip des Ionenaustauschers.

Demnach könnte Silicarbon theoretisch gegen Kieselagen helfen. Aus der Praxis liegt allerdings nur ein Bericht vor. Nach diesem Bericht hat Silicarbon keinerlei Wirkung gegen Kieselalgen gezeigt.

Bei dem Einsatz solcher Stoffe muss immer bedacht werden, dass durch die Wirkungsweise die Zusammensetzung des Wassers im laufenden Aquarium verändert wird, ohne dass diese Änderungen kontrolliert werden können. Es ist daher immer besser, die tatsächliche Ursache für den Algenwuchs zu suchen und abzustellen. Liegt die Ursache in der Zusammensetzung des Ausgangswassers, ist es besser und auf Dauer preiswerter, das Wasser durch eine Osmoseanlage oder einen Ionentauscher außerhalb des Aquariums zu verbessern.

Silicarbon Granulat zur Silikatentfernung, 400 gr
8 Bewertungen
Silicarbon Granulat zur Silikatentfernung, 400 gr
  • Zur Entferunung von Kieselsäure aus Süß - und Meerwasser
  • Inhalt 500 ml Granulat
  • Bindekapazität 4000 mg SiO2
Angebot
MICROBE-LIFT Sili-Out 2 – Silikat und Phosphatentferner bei Kieselalgen für Süßwasser und Meerwasser Aquarium, 1000 ml
35 Bewertungen
MICROBE-LIFT Sili-Out 2 – Silikat und Phosphatentferner bei Kieselalgen für Süßwasser und Meerwasser Aquarium, 1000 ml
  • Ausreichend für 2.000 Liter. Silikatentferner, zur Verwendung in Ihrem Meerwasser und...
  • Entfernt schnell und sicher Silikat, Phosphat, Barium, Arsen, Chrom sowie Gelbstoffe aus dem...
  • Sorgt für eine nachhaltig optimale Wasserqualität.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diese Seite bewerten: