Der Gerstenstroh-Reaktor nutzt ein Verfahren, das vor allem bei Teichen bekannt ist. Gerstenstrohballen werden in Teiche gelegt um übermäßigen Algenwuchs zu verhindern. Entsprechende Extrakte findet man in den Gartenabteilungen von Baumärkten oder in Gartencentern. Die Dosierung muss jeweils auf die Aquariengröße heruntergerechnet werden. Nach dem gleichen Prinzip wirkt auch BioFerm von JBL.

TROCKENHEFE / Weinhefe Bioferm "Rouge" 7 g für rote Trauben - Rotwein Herstellung ergiebig bis 20-30 Liter
  • 7g Trockenhefe zum Vergären von roten Trauben / Herstellung von Rotweinen
  • Temperaturbereich zwischen 12 und 35 °C
  • Rasse/ Typ : Rouge _ Schneller Start und mit "Killer"Faktor der wilde Hefen unterdrückt

Welche Stoffe aus dem Gerstenstroh gegen Algen wirken ist unklar. Vermutet wird, dass Lignin eine Rolle spielt. Weil Lignin nach Cellulose der zweithäufigste Stoff bei Pflanzen ist, wirken vermutlich noch andere Stoffe mit, oder die Zusammensetzung des Lignins ist entscheidend. Sonst würde praktisch jede Pflanze gegen Algen wirken. Lignin ist aus verschiedenen anderen Komponenten zusammengesetzt, deren genaue Zusammensetzung sich in verschiedenen Pflanzenklassen unterscheidet.

Es gibt zwar Aquarianer, die Gerstenstroh direkt in das Aquarium legen, die Methode ist aber riskant. Gerstenstroh verrottet wie anderes abgestorbenes Pflanzenmaterial und belastet das Wasser zusätzlich. Deshalb werden Zuchten für Pantoffeltierchen mit Stroh angesetzt. nach einer Woche Stroh im Wasser entsteht eine stinkende Brühe, in der aber Mengen von Pantoffeltierchen gedeihen. Es ist deshalb wichtig, nur so viel Stroh zu verwenden, dass die Wasserbelastung nicht steigt und trotzdem eine Wirkung gegen Algen erzielt wird.

Als preiswerte Ersatzbefüllung können möglicherweise auch Sägespäne verwendet werden. Da die genaue Wirkungsweise des Gerstenstrohs unklar ist, ist nicht klar, ob Sägespäne aller Holzarten geeignet sind.

Mit Hilfsmitteln wie Gerstenstroh werden immer nur die Symptome bekämpft. Sinnvolller ist es, die Ursachen zu ermitteln und abzustellen. Als temporäre Maßnahme zur Bekämpfung von Algenplagen kann es aber durchaus sinnvoll sein, Gerstenstroh zu verwenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API