Ratten

Datenblatt Ratten

Lateinischer Name: Rattus norvegicus
Herkunft: China und Mongolei
Größe:
22 cm – 27 cm
Alterserwartung: 2 bis 3 Jahre
Verhalten / Besatz: sehr soziale Tiere, die enge Bindungen aufbauen können
Gruppen vs. Einzelhaltung: Gruppen, nie Einzelhaltung
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Ratten als Heimtiere, glücklich & gesund gelb 12 x 3,5 cm: So fühlen...
99 Bewertungen
Ratten für Anfänger – Artgerechte Haltung und Pflege der...
16 Bewertungen
Ratten als Haustiere
© veineleiss ID: 298877548 stock.adobe.com

Allgemeine Einleitung

Wenn Ihr Wissen über Ratten nur zum gemein gefährlichen Nagetier reicht, das im Mittelalter die Pest übertragen hat, dann wird sich das bald ändern.

Obwohl ihnen der Ruf vorauseilt, schmutzige Straßentiere zu sein, können Hausratten mehr als gewöhnliche Haustiere sein, als Sie vielleicht denken. Wie Katzen können auch Hausratten sehr saubere Tiere sein, und wie manche Hunde lernen sie schnell dazu.

Anschaffung und Haltung

Rattenarten

Es gibt viele Rattenarten mit unterschiedlichen Fell- und Augenfarben. Dazu gehören weißes, zimtfarbenes, blaues und geschecktes Fell mit dunklen oder rosa Augen. Sie können sich auch für eine „ausgefallene“ Ratte entscheiden. Diese sind nur bei Züchtern erhältlich.

Zu den ausgefallenen Rassen gehören die lockige Rex, die schwanzlose und die Satinratte mit ihrem glänzenden Fell. Sogenannte „Dumbo-Ratten“ zeichnen sich durch ihre übergroßen Ohren aus, während Haarlos-Ratten kaum Fell haben.

Wo kaufe ich eine Ratte?

Wenn Sie nicht auf der Suche nach einer ausgefallenen Ratte sind, können Sie problemlos Rattenbabys aus einer Auffangstation adoptieren oder eine (idealerweise zwei) in einer örtlichen Tierhandlung kaufen. Schauen Sie sich Ihre zukünftigen Haustiere genau an, um sicherzustellen, dass sie aktiv und gesund sind und ein sauberes, gepflegtes Fell haben.

Nehmen Sie sich die Zeit, um zu beobachten, ob die Ratten richtig fressen und trinken. Vergewissern Sie sich außerdem, dass die anderen Ratten, mit denen sie zusammenlebt, ebenfalls gesund, aktiv und sauber sind.

Anforderung an die Haltung (Ausstattung)

Käfig

Das beste Zuhause für Ihre Ratten ist ein Drahtkäfig – je größer und höher, desto besser, denn Ratten sind aktiv und klettern gerne. Hamsterkäfige sind nicht groß genug. Ein Rattenkäfig sollte mindestens 90 cm lang, 60 cm tief und 150 cm hoch sein.

Der Boden sollte aus festem Material und nicht aus Draht bestehen, und darunter sollte sich eine feste Schale befinden, damit sich die Ratte nicht einklemmt und ihre Füße oder Gliedmaßen verletzt. Aquarienähnliche Glaskäfige sollten nicht verwendet werden, da die Belüftung nicht gut genug ist.

PETGARD Mäuse- und Hamsterkäfig, mehrstöckiges und großes...
79 Bewertungen
PETGARD Mäuse- und Hamsterkäfig, mehrstöckiges und großes...*
  • ARTGERECHTE HALTUNG: Ob...
  • MIT AUSSTATTUNG: Schneller...
  • EINFACHE REINIGUNG: 3 große...
Yahee Nagervoliere Käfig für Erwachsene Ratten Kaninchen Frettchen...
22 Bewertungen
Yahee Nagervoliere Käfig für Erwachsene Ratten Kaninchen Frettchen...*
  • Stabil: Der gesamte Käfig ist...
  • Mobil und leicht zugänglich:...
  • Einfache Montage und...

Nistkasten

Ratten brauchen auch einen Nistkasten, in dem sie schlafen und ein wenig Ruhe genießen können. Ein Pappkarton mit zerkleinertem Papier als Einstreu ist ideal. Sie mögen auch eine Hängematte, die in ihrem Käfig hängt – diese lässt sich leicht aus einem alten Handtuch oder einem ähnlichen Material herstellen.

Ratten sind anfällig für extreme Kälte und Hitze, beides kann tödlich sein. Achten Sie also darauf, dass der Käfig an einem geeigneten Ort steht, der vor direkter Sonneneinstrahlung und Zugluft geschützt ist.

Standort des Käfigs

Der Käfig sollte an einem ruhigen Ort aufgestellt werden. Trotzdem sollten Ihre Ratten am täglichen Leben teilhaben dürfen und in das Familiengeschehen mit einbezogen werden. Dabei gilt es zu beachten, dass Ratten nachtaktiv sind, daher sollte man ihnen tagsüber ihre Ruhe lassen.

Auch sollten andere Haustiere im Haus Abstand zum Käfig wahren, da sich eine Ratte durch eine Katze oder einen Hund in aller Wahrscheinlichkeit bedroht fühlen wird. Daher ist es eine gute Idee, den Käfig auf eine Erhöhung zu stellen, wo sich Ihre Ratten sicher fühlen werden.

Einrichtung des Käfigs

Einstreu für Hausratten ist nicht nur für den Komfort Ihrer Ratte wichtig, sondern auch für Ihren. Eine gute Einstreu nimmt den Urin gut auf und hält Ihre Ratte trocken und gesund. Zu den besten Einstreuarten für Ratten gehören die folgenden:

  • Papier-Pellet-Einstreu: Papierpellets (wie Carefresh) sind eine ideale Einstreu für Ratten, da sie saugfähig und relativ billig sind. Sie werden zwar matschig, wenn sie nass werden und man auf ihnen steht, aber man sollte sie ohnehin jedes Mal austauschen, wenn sie verschmutzt sind, wenn man nicht will, dass es in der Wohnung nach Rattenpisse stinkt.
  • Strohpellet-Einstreu: Strohpellets funktionieren ähnlich wie Papierpellets und sind ebenfalls für Ratten geeignet, da sie ungiftig und saugfähig sind.
  • Einstreu aus geschredderter Pappe: Geschredderte Pappe eignet sich gut für Ratten, da sie, ähnlich wie Papier- und Strohpellets, eine ziemlich natürliche und inerte Substanz ist.
  • Stoffeinstreu: Manche Menschen ziehen es vor, Stoff in den Käfig ihrer Ratte zu legen und den Stoff täglich zu reinigen. Das ist eine gute Möglichkeit, vor allem, wenn Ihre Ratte auf andere Einstreuarten allergisch reagiert. Es ist jedoch wichtig, dass der Stoff in gutem Zustand ist; verfilzter Stoff kann Verletzungen verursachen, wenn er sich um die Beine oder den Schwanz der Ratte wickelt.

Denken Sie daran, dass auch hochwertige Einstreu regelmäßig gewechselt werden muss. Der gesamte Käfig sollte mindestens ein Mal pro Woche gereinigt werden.

Spielzeug

Ratten sind aktive, intelligente Tiere, die für eine optimale Gesundheit Bewegung und geistige Stimulation benötigen. Es gibt viele unterhaltsame und einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihrer Ratte Spielzeug zur Verfügung stellen und ihre Umgebung bereichern können.

LeerKing Hängematte Höhle Nagertier 3 Ebenen Hängendes Bett...
697 Bewertungen
LeerKing Hängematte Höhle Nagertier 3 Ebenen Hängendes Bett...*
  • Größe: 30cm*30cm. Bitte...
  • Material: Diese Hängematte...
  • Empfohlene Haustiere: Alle...

Tunnels

Es liegt in der Natur der Sache, dass Ratten Tunnels bauen und benutzen. Sie können fertige Tunnel zur Verfügung stellen oder sie ihre eigenen bauen lassen. Tunnel aus gehärtetem Kunststoff oder PVC können in den Käfig gelegt oder an Drahtbügeln aus rostfreiem Stahl aufgehängt werden. Viele von ihnen werden mit Bögen oder Ys geliefert, so dass Sie Ihr eigenes Labyrinth bauen können.

PVC ist leicht zu reinigen. Achten Sie darauf, dass Sie Rohre mit einem ausreichend großen Durchmesser wählen, damit die Nagetiere nicht im Rohr stecken bleiben. Auch Holzblöcke können zu Tunneln gebohrt werden, die die Ratten durch ihre natürliche Neigung zum Nagen selbst vergrößern können.

Laufräder und Bälle

Laufräder sind eine hervorragende Möglichkeit für Nagetiere, sich innerhalb ihres Käfigs zu bewegen. Achten Sie darauf, dass Sie ein sicheres Rad auswählen, in dem sich die Füße oder der Schwanz des Nagers nicht verfangen können.

Solide Räder sind auf jeden Fall den Rädern mit Drahtstäben vorzuziehen. Ratten benötigen im Allgemeinen ein Laufrad mit einem Durchmesser von mindestens 40 cm. Einige Räder können oben oder an der Seite des Käfigs aufgehängt werden.

Kletterspielzeug

Leitern, Seile, Äste, Rohre, Vogelsitzstangen aus Zement, gestapelte Kisten (sicher befestigt), Hängematten und andere Gegenstände bieten zahlreiche Klettermöglichkeiten für Ihre Ratte. Diese können oben und an den Seiten des Käfigs angebracht werden, um den Spielbereich im Käfig erheblich zu vergrößern.

Auch Ziegelsteine und Betonblöcke können verwendet werden, wenn der Käfig ausreichend groß ist.

Knabberspielzeug

Ratten brauchen Spielzeug, an dem sie kauen können. Das ist wichtig für ihre Zahngesundheit, denn ihre Zähne wachsen ständig und müssen fortlaufend abgenutzt werden. Gute Kauspielzeuge für Ratten sind z. B. Kauknochen aus Rohhaut, Holz (achten Sie darauf, dass es sicher ist und keine Konservierungsstoffe enthält) und Kauspielzeug aus Karton.

Papierröhren aus Toilettenpapier oder Papiertüchern, Pappkartons und Eierkartons sind sehr preiswerte Kauspielzeuge.

Zerkleinern von Spielzeug

Sie werden feststellen, dass Ratten auch gerne weichere Stoffe wie Toilettenpapier, Stroh, Sisal und andere ähnliche Gegenstände zerkleinern. Das ist nicht nur sehr unterhaltsam, sondern bietet auch weiches Material, mit dem sie ihren Schlafplatz auslegen können.

Spielzeug zum Schieben und Tragen

Viele Ratten mögen kleine Spielzeuge, die sie umhertragen oder durch den Käfig schieben können. Einige stabile, hohle Katzenspielzeuge aus Kunststoff mit Glöckchen im Inneren eignen sich gut als Spielzeug für Ratten.

Geben Sie Ihren Ratten kein Spielzeug aus weichem Gummi, da kleine Stücke des Spielzeugs, die zerkaut und verschluckt werden, einen Darmverschluss verursachen könnten. Beobachten Sie stets die Gewohnheiten Ihres Nagers, um sicherzustellen, dass das Spielzeug dauerhaft sicher ist.

Spielzeug für die Futtersuche

In freier Wildbahn verbringen Ratten einen Großteil ihrer wachen Zeit mit der Suche nach Nahrung. Allzu oft stellen wir unserem Haustier einfach eine Schale mit Futter hin, und es kann schnell faul und übergewichtig werden. Bieten Sie Ihrer Ratte einen geistigen Anreiz, indem Sie ihr Futter in einem speziell entwickelten Spielzeug verstecken.

Es gibt viele Futtersuchspielzeuge für Vögel, die auch für Nagetiere geeignet sind, z. B. Bambusstücke. Füllen Sie die Löcher mit einem Teil des Futters Ihres Haustiers und beobachten Sie, wie es sich bemüht, es zu finden. Sie können auch selbst Futterröhren aus Pappröhren oder PVC herstellen.

Außerhalb des Käfigs

Der Spielbereich außerhalb des Käfigs muss rattengesichert sein, da Ratten an allem kauen, woran sie ihre Zähne bekommen können. Stellen Sie vor allem sicher, dass elektrische Leitungen unerreichbar oder mit starren Kunststoffrohren ummantelt sind. Stellen Sie sicher, dass Ihre Ratte keinen Zugang zu giftigen Gegenständen, einschließlich giftiger Pflanzen, hat.

Relaxdays Freilaufgehege Kunststoff, DIY Freigehege, Erweiterbarer...
193 Bewertungen
Relaxdays Freilaufgehege Kunststoff, DIY Freigehege, Erweiterbarer...*
  • Auslauf: DIY-Freigehege für...
  • Varianten: Freigehege mit 24...
  • Einfach: Schnelle Montage dank...

Ratten neigen auch dazu, auf ihren Streifzügen Duftmarken zu setzen und kleine Urintropfen zu hinterlassen. Der Geruch ist nicht unangenehm, aber es empfiehlt sich, Möbel mit einem Tuch abzudecken, wenn sie nicht im Käfig sind. Sie hinterlassen auch Duftmarken bei ihren Besitzern, also seien Sie darauf vorbereitet!

Geschlechtsunterschiede

Nachdem sie ein Alter von etwa fünf Wochen erreicht haben, lassen sich Ratten leichter geschlechtlich bestimmen als viele andere kleine Nagetiere. Die Männchen haben offensichtliche Genitalien, die Weibchen nicht.

Schauen Sie sich die Unterseite Ihrer Ratte unterhalb des Schwanzansatzes an. Wenn Sie pelzige Hoden sehen können, haben Sie ein Männchen.

Futter und Ernährung

Rattenbesitzer experimentieren oft gerne und finden heraus, was die Lieblingsspeisen ihrer Tiere sind. Hausratten fressen in der Regel ein pelletiertes Futter mit einem Zusatz von Obst und Gemüse. Pelletfutter in Säcken ist in Zoohandlungen erhältlich und enthält in der Regel wenig Fett und viele wichtige Nährstoffe.

Ratten können anfällig für Fettleibigkeit sein, daher ist es wichtig, ihre Bewegung und Nahrungsaufnahme zu überwachen. Viele Menschen sind versucht, in der Zoohandlung Saatgutmischungen zu kaufen, und Ratten lieben das, weil es sehr fettreich und schmackhaft ist, doch dies allein führt schon zu Fettleibigkeit. Daher sollte das Futter für Ihre Ratten wenig Fett enthalten.

Leckerbissen

Die folgenden Nahrungsmittel eignen sich hervorragend als Leckerbissen für Ihre Hausratten:

  • kleine Mengen Obst und Gemüse
  • Vollkornnudeln und -brot
  • brauner Reis
  • Joghurt
  • gelegentlich fettarmes gekochtes Fleisch
  • Mehlwürmer
  • Käse
  • Samen und
  • Nüsse

Außerdem können Sie Ihrer Hausratte Hundekekse geben. Auf keinen Fall sollten Sie jedoch Ihren Ratten Junkfood oder gar Schokolade füttern.

Eingewöhnung und Umgang

Im Gegensatz zu einigen anderen Nagetieren sind Ratten intelligente und verspielte Tiere, die gerne in menschlicher Gesellschaft sind und interagieren. Außerdem sind sie (entgegen dem Mythos) sehr sauber und haben fast keinen Geruch.

Sie haben Spaß am Spielen und können sogar Tricks lernen. Wissenschaftler haben sogar bewiesen, dass Ratten ein gewisses Maß an Empathie besitzen; sie fühlen sich unwohl, wenn andere Ratten in Not sind, und versuchen, ihnen zu helfen, ihre Probleme zu lindern.

Sonstige Fragen

Sind Ratten gefährlich?

Nagetiere als Haustiere (wie Hamster, Wüstenrennmäuse, Ratten, Mäuse und Meerschweinchen) können für die richtige Familie großartige Haustiere sein.

Allerdings können Nagetiere, auch wenn sie sauber und gesund aussehen, Krankheitserreger übertragen, die Menschen krank machen können. Sie sollten jedoch mit Bissen von Ratten vorsichtig umgehen und diese umgehend desinfizieren.

Sind Ratten als Haustiere für Kinder geeignet?

Obwohl diese Nagetiere recht gutmütig sind, werden sie in der Regel nicht für kleine Kinder ohne Aufsicht von Erwachsenen empfohlen. Wenn Sie eine Ratte (besser noch mindestens zwei Ratten) als Haustier für Ihr Kind mit nach Hause nehmen, sollten Sie daran denken, dass Sie die erste Bezugsperson für das Tier sind.

a7f91e4418554f76b5fd534bb78fed3b
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

Weitere Infos findest du hier:


🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu Ratten» Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: