Glasgarnele
© macdivers Fotolia.com

Als Glasgarnele wird in der Regel eine Garnelenart der Gattung Macrobrachium bezeichnet, Macrobrachium lancesteri. Garnelen dieser Gattung sind Aasfresser. Sie fressen hauptsächlich fleischiges Futter, also tote Fische und diverses Frostfutter. Gefressen werden auch Grünfutter, Futtertabletten und Flockenfutter. Sehr gern werden auch lebende Wasserflöhe erbeutet. Größere Glasgarnelen von ca. 8 Zentimeter Größe fressen auch GuppysNeons, junge Antennenwelse und junge Panzerwelse.

Die Männchen haben meistens größere Scheren, die bläulich schimmern. Die Weibchen tragen ihre Eier unter den Hinterfüßen, wo sie sie befächeln. Die Aufzucht ist nicht ganz einfach und im Gesellschaftsbecken nahezu unmöglich.

Zur Zucht setzt man ein Weibchen das seit ca. vier Wochen Eier trägt in ein kleines Aquarium. Ein Becken mit 12 Litern reicht. Im Becken sollte etwas Mulm sein. Ein Filter ist nicht notwendig. Eine ganz leichte Belüftung kann sinnvoll sein. Das Becken sollte halb mit feingliedrigen Pflanzen bepflanzt sein.

Die Weibchen geben sehr viele kleine Larven, einige hundert, ab. Nach dem Schlüpfen hängen die Larven wie kleine, weiße Mückenlarven herum. Das Weibchen wird nach dem Schlüpfen der Larven entfernt.

Die Larven werden stark vom Licht angezogen. In den ersten 14 Tagen soll man nicht das Licht abschalten, da die Larven bei einer anderen Lichtquelle gegen die Scheiben schwimmen würden. Das Licht sollte an bleiben, bis die Jungen wie richtige Garnelen aussehen.

Die Larven werden mit Infusorien oder kleinen Schwebealgen gefüttert. Wenn die Larven ihren Arm entwickelt haben, der wie ein Haken aussieht, können Artemia gefüttert werden. Wenn täglich etwas Filterwatte aus anderen Becken im Larvenbecken ausgewaschen wird, reicht das als Futter.

»Alle Garnelen (Mix und einzeln) anzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Glasgarnelen
4.3 (86.15%) 13 vote[s]