Rosenprimel

Datenblatt Rosenprimel

Botanischer Name: Primula rosea
Herkunft: Indien
Wuchshöhe / Größe 15 bis 20 Zentimeter
Blattfarbe: Grün
Blütenfarbe: Rot, Rosa und Violett
Verhalten/Besatz
Standort am Teich: Teichufer
Blütezeit: März bis April
Lichtanspruch: Halbschattiger oder sonniger Standort
Winterhart: ja
4er-Set im Gratis-Pflanzkorb - Primula rosea - Rosenprimel -...*
  • Die perfekte Menge für eine...
  • Diese aus dem Himalajagebiet...
  • Blütezeit: März-April ///...
Primula Rosea - Rosenprimel Kleincontainer 9x9cm*
  • Primula rosea oder Rosenprimel...
  • Diese Schlüsselblume aus dem...
  • Primula rosea mag einen Platz...

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

rosenprimel
Schnobby, Rosenprimel2, CC BY-SA 3.0

Allgemeine Einleitung

Unter den botanischen Begriff ‘Primel’ fallen verschiedene Blumenarten. Die Rosenprimel ist größer als die meisten Primelgewächse. Ihr Name geht auf die roten Farbschattierungen ihrer Blüten zurück.

Die Blütezeit von Rosenprimeln beginnt sehr früh. Ab März bekommen die Stauden ihre ersten Blütenstände. Die Rosenprimel ist eine beliebte Zierpflanze für Gärten oder Teiche.

Anschaffung und Haltung / Pflege

Ein hoher Bedarf an Nährstoffen und eine geringe Verträglichkeit von Kalk sind Eigenschaften dieser Primelart.

Die Blumenerde wird mit Kompost gemischt. Ein- bis zweimal im Monat überprüft man die Feuchtigkeit der Bodenschichten.

Anforderung an den Teich

Rosenprimeln benötigen einen feuchten Boden. Der sumpfige Untergrund an Teichufern ist für die Blumen ein geeigneter Ort. Daneben können die Primeln auf sandigen Böden angepflanzt werden. Ein geschützter Standort ist optimal, um die Blüten vor Frost zu schützen.

Vermehrung

An befruchteten Blüten bilden sich Samenkapseln. Reife Kapseln brechen auf und setzen ihre Samen frei.

Die Wurzel sollte im Abstand von 2 bis 3 Jahren geteilt werden. Danach treibt sie wieder aus. Der Herbst oder das Frühjahr sind geeignete Zeitpunkte, um die Teilung vorzunehmen.

Rosenprimeln sind Kaltkeimer und sollten in den kühlen Monaten ausgesät werden. Die niedrigen Temperaturen regen ihr Wachstum an.

Überwinterung

Die winterharten Primeln vertragen Kälte. Eine Isolierung gegen Temperaturen um den Gefrierpunkt ist jedoch empfehlenswert. Ab November werden die Wurzeln mit Laub bedeckt.

Fische für den Gartenteich: Teichfische von A - Z inklusive saisonalen Zierfischen*
- Teichfische artgerecht halten✅
- Kois und Goldfische✅
- Ganzjährige Zierfische für den Gartenteich✅
- Teichfische richtig schützen✅
- eBook/Taschenbuch/Hardcover verfügbar📚

Sonstige Fragen

Welchen pH-Wert vertragen Rosenprimeln?

Der pH-Wert des Bodens sollte leicht sauer oder neutral sein.

Sind die Primeln giftig?

In den Blüten ist die giftige Substanz Primin enthalten.

Welche Krankheiten können Rosenprimeln bekommen?

Die widerstandsfähigen Primeln sind nur selten von Krankheiten betroffen. Chlorose deutet auf eine unzureichende Nährstoffzufuhr oder auf einen Flüssigkeitsmangel hin. Bei erkrankten Pflanzen färben sich die Blätter gelb.

Wie werden die Primeln während ihrer Blütezeit gepflegt?

Im Frühjahr sollten die Stauden zurückgeschnitten werden, um ihre Wuchsbreite zu kontrollieren. In der warmen Jahreszeit müssen die Pflanzen täglich gegossen werden. Eine wöchentliche Düngung hält die Blumen gesund und sorgt für farbenfrohe Blüten.

Gibt es verschiedene Sorten der Rosenprimel?

Die Sorten Grandiflora und Gigas sind artverwandte Primeln. Ihre Wuchshöhe geht über den Durchschnitt von 15 bis 20 Zentimetern hinaus.

Sind die Primeln für Einsteiger geeignet?

Für die Züchtung der pflegeleichten Blumen sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Gehören Rosenprimeln zu den einjährigen oder mehrjährigen Gewächsen?

Die Primeln sind mehrjährige Zierpflanzen.

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

d7541ffefde843ba890bae686e1fd77d
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

DRTA Adventskalender - täglich neue Preise:

Weitere Infos findest du hier:


🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zur Rosenprimel als Teichpflanze » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: