Korkenzieherbinse

Datenblatt Korkenzieherbinse

Botanischer Name: Juncus effusus ‚Spiralis‘
Herkunft: Nördliche Hemisphäre
Wuchshöhe / Größe 40 bis 50 Zentimeter
Blattfarbe: Grün
Blütenfarbe: Braun
Verhalten/Besatz
Standort am Teich: Am Teichufer oder im flachen Bereich des Teiches
Blütezeit: Juni bis August
Lichtanspruch: Sonniger Standort
Winterhart: ja
Exotenherz - Liebeslocke, Juncus effusus Spiralis, Korkenzieherbinse...
17 Bewertungen
Exotenherz - Liebeslocke, Juncus effusus Spiralis, Korkenzieherbinse...*
  • Die Triebe der Liebeslocken...
  • Sie können gut 30 cm oder...
  • Deutscher Name: Liebeslocke -...

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

korkenzieherbinse
Photo by David J. Stang, Juncus effusus Spiralis 6zz, CC BY-SA 4.0

Allgemeine Einleitung

Korkenzieherbinsen gelten als beliebte Zimmerpflanzen. Als Teichpflanzen sind sie nicht nur dekorativ, sondern reinigen das Wasser. Während ihrer Blütezeit gehen aus den Knospen braune Blüten hervor.

Anschaffung und Haltung / Pflege

Die Zierpflanzen sind pflegeleicht. Sie haben einen moderaten Nährstoffbedarf, benötigen aber viel Feuchtigkeit. Die Wurzeln müssen ständig bewässert sein.

Herkömmliche Blumenerde enthält ausreichend Nährstoffe. Ein zusätzliches Düngen ist bei Teichpflanzen nicht notwendig. Zimmerpflanzen werden von April bis September gedüngt. Staunässe im Blumentopf versorgt die Ziergewächse mit Wasser.

Wegen ihrer gekräuselten Blätter werden Korkenzieherbinsen als ‚Liebeslocken‘ bezeichnet. Die Blätter sollten gelegentlich ausgedünnt werden, da sie schnell wachsen. Im Frühjahr sollte man die Wurzel teilen.

Korkenzieherbinsen sind Kaltkeimer. Das Aussähen sollte im Herbst oder Winter stattfinden. Die niedrigen Temperaturen regen das Auskeimen an.

Anforderung an den Teich

Große Gartenteiche oder Miniteiche sind geeignete Lebensräume für Korkenzieherbinsen. Die Wassertiefe sollte 5 bis 10 Zentimeter betragen. In Sumpfgebieten oder auf sandigem Untergrund können die Pflanzen artgerecht heranwachsen.

Wenn Zimmerpflanzen im Teich angebaut werden sollen, müssen sie sich an ihre neue Umgebung gewöhnen. Ein Umtopfen in Gitterkörbe führt die Gewächse an das feuchte Milieu heran.

Bei der Vergesellschaftung mit anderen Wasserpflanzen sollte die Wahl auf Schwertlilien oder Sumpfdotterblumen fallen. Sie haben ähnliche Ansprüche wie die Korkenzieherbinsen.

Gerade Blätter deuten auf einen zu schattigen Standort hin. An einem sonnigen Platz entwickeln sie gekräuselte Triebe. Die Wildart der Binsen fällt ebenfalls durch ihre geraden Blätter auf. Sie kann wie Unkraut entfernt werden.

Vermehrung

An bestäubten Pflanzen bilden sich Kapseln, in denen Samen enthalten sind. Offene Kapseln geben die Samen frei. Diese Art der Vermehrung wird Windbestäubung genannt. Ab März kann eine Teilung der Wurzeln vorgenommen werden.

Überwinterung

Die winterharten Zierpflanzen können im Garten überwintern. Lange Kälteperioden verursachen eine bräunliche Verfärbung an den Blättern. Ab März werden die betroffenen Partien zurückgeschnitten. Im Sommer bilden die Korkenzieherbinsen neues Laub.

Fische für den Gartenteich: Teichfische von A - Z inklusive saisonalen Zierfischen*
- Teichfische artgerecht halten✅
- Kois und Goldfische✅
- Ganzjährige Zierfische für den Gartenteich✅
- Teichfische richtig schützen✅
- eBook/Taschenbuch/Hardcover verfügbar📚

Sonstige Fragen

Welchen pH-Wert sollte der Boden haben?

Der pH-Wert sollte neutral bis sauer sein.

Wie hoch ist der Schwierigkeitsgrad?

Die Zucht ist einfach und setzt keine Vorkenntnisse voraus.

Welche Krankheiten können Korkenzieherbinsen bekommen?

Die Pflanzen sind widerstandsfähig gegen Erkrankungen. Bei Zimmerpflanzen sind Krankheiten auf verschimmelte Blumenerde zurückzuführen. Spinnmilben kommen selten vor.

Sind die Pflanzen giftig?

Korkenzieherbinsen gehören zu den ungiftigen Gewächsen.

Wird ein spezieller Dünger benötigt?

Für Zimmerpflanzen kann man herkömmlichen Dünger verwenden.

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

ea0ff7d06dc742b48038712bd9b8e394
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

Weitere Infos findest du hier:


🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zur Korkenzieherbinse als Teichpflanze » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: