Hechtkraut

Datenblatt Hechtkraut

Botanischer Name: Pontederia (als Herzförmiges Hechtkraut: Pontederia cordata)
Herkunft: Nordamerika (Kanada, Ostküste der USA)
Wuchshöhe / Größe 30 bis 80 cm
Blattfarbe: Hellgrün
Blütenfarbe: Lila, Violett, Blau
Verhalten/Besatz
Standort am Teich: flaches Teichufer
Blütezeit: Juni bis September
Lichtanspruch: sonnig
Winterhart: ja
VDVELDE Rosa Hechtkraut 4er Set, Winterhart - Inklusive Pflanzkorb Set...
35 Bewertungen
VDVELDE Rosa Hechtkraut 4er Set, Winterhart - Inklusive Pflanzkorb Set...*
  • WASSERPFLANZEN MINITEICH ROSA...
  • TROCKENVERPACKTE...
  • WINTERHARTE TEICHPFLANZEN:...

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

hechtkraut
Cephas, Pontederia cordata 4 PP, CC BY-SA 3.0

Allgemeine Einleitung

Das Hechtkraut, auch bekannt als Herzblättriges Hechtkraut, ist eine Pflanze aus der Gattung der Wasserhyazinthengewächse. Den Namen hat die Pflanze daher, dass die Blätter herzförmig sind. Das Hechtkraut ist hierzulande als Teichpflanze sehr beliebt.

Man kann es in vielen Parkanlagen sehen und es ist bei uns relativ weit verbreitet. Es befindet sich am Ufer und kann einen Raum von bis zu einem Kubikmeter einnehmen.

Die Verbreitung von Hechtkraut liegt nicht zuletzt an der einfachen Pflege der Wasserpflanze, welche noch dazu winterhart und mehrjährig ist. Durch die violetten Blüten und die hellgrünen Blätter ist es ein toller Blickfang in jedem Teich, egal ob im Park oder im Gartenteich.

Anschaffung und Haltung / Pflege

Anschaffung

Hechtkraut lässt sich im handelsüblichen Baumarkt oder Gartencenter kaufen. Gepflanzt wird er dann in die Flachwasserzone am Teich, welche eine Wasserhöhe von ungefähr 10 bis 30 Zentimeter hat. Die ist auch abhängig von der speziellen Art an Hechtkraut, aber tiefer als 30 bis 40 Zentimeter sollte es nicht gepflanzt werden.

Die Blätter und Blüten sollten also nicht Unterwasser sein. Man kann Hechtkraut direkt in den Teich pflanzen, oder es in einem Pflanzenkorb setzen. Diese geben dem Kraut mehr Stabilität beim Wachsen und sind auch für die Überwinterung wichtig.

Hechtkraut sollte nur in Teichen angepflanzt werden, welche auch genügend Sonnenlicht erhalten. Halbschatten oder sogar Schatten sind nicht förderlich für das Kraut. Die Pflanze bevorzugt einen warmen und sonnigen Standort.

Zudem ist ein schlammiger, lehmiger oder sandiger Boden perfekt für das Hechtkraut. Dies geht einher mit dem Ursprungsort in eher sumpfigen Gebieten in Nordamerika.

Haltung und Pflege

Hechtkraut sollte ungefähr einen halben Meter Abstand zu anderen Pflanzen haben. Ansonsten ist nicht viel Pflege der eigentlichen Pflanze nötig. Die Pflanze ist robust und braucht kaum Einwirkungen von Menschen, um richtig zu wachsen.

Das Hechtkraut zieht sich alle wichtigen Nährstoffe aus dem Teichwasser. Wird dieses regelmäßig und gut gepflegt, so wächst und gedeiht auch das Hechtkraut. Wie bereits erwähnt, ist ein sonniger Standort ausschlaggebend für das Kraut.

Anforderung an den Teich

Das Hechtkraut wächst relativ dicht und kann schnell einen kleinen Teil des Teiches einnehmen. Es breitet sich in einem Raum von ungefähr 50 bis 70 Zentimeter aus. Er kann auch ebenso hoch wachsen. Die Wurzeln bleiben dabei unter Wasser, während Blätter und die lila Blüten über der Wasseroberfläche hinaus ragen.

Vermehrung

Das Hechtkraut kann im Frühjahr vermehrt werden. Dazu wird der Wurzelstock (Rhizom) aufgeteilt und der andere Teil der Pflanze kann woanders eingepflanzt werden. Natürlich kann das Kraut auch durch eine neue Aussaat vermehrt werden.

Überwinterung

Hechtkraut ist zwar winterhart, aber kann nicht jeden Winter ohne Vorkehrungen überleben. Wenn er im Teich angepflanzt ist, sollte er im Herbst mit Reisig, Laub oder Stroh bedeckt werden.

So vermeidet man Frost. Vor dem Frühjahr sollte dies dann entfernt werden, damit sich die jungen Sprösslinge auch richtig entfalten können.

Ist das Hechtkraut im Pflanzenkorb gepflanzt, so kann er auch drinnen überwintern. Dazu eignet sich ein frostfreier und heller Platz. Man kann den Korb samt Hechtkraut auch in die Tiefenzonen des Teiches schieben. So ist die Pflanze auch vor den Einwirkungen des Winters geschützt.

Fische für den Gartenteich: Teichfische von A - Z inklusive saisonalen Zierfischen*
- Teichfische artgerecht halten✅
- Kois und Goldfische✅
- Ganzjährige Zierfische für den Gartenteich✅
- Teichfische richtig schützen✅
- eBook/Taschenbuch/Hardcover verfügbar📚

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

6f2b65c398554a3eabd287168e78a27b
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

Weitere Infos findest du hier:


🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu Hechtkraut als Teichpflanze » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: