Futterring

Was ist ein Futterring?

Es handelt sich um einen auf der Oberfläche schwimmenden Ring, in den Du das Futter reinstreuen kannst. Er soll beim Füttern von schwimmenden Flocken die hemmungslose Verteilung der selben über die gesamte Oberfläche vermeiden helfen.

Das tut er in der Regel auch, aber es herrscht dann aber ein ziemliches Gedränge am Futterloch, das langsamere oder nicht so rüpelhafte Fische benachteiligt.

Man kann Futterringe im Laden kaufen oder selber machen. Das geht , indem man normalen 4/6mm-Schlauch in der gewünschten Größe zusammensteckt.

Für was dient ein Futterring?

d79e30aa7c1f4ea788cfcabd8582609c
  • das Futter bleibt dort, wo man es hineinwirft, es wird nicht durch die Strömung rumgewirbelt (Gegenargument: das herumwirbeln veranlasst die Fische zum Jagen, was ihrem natürlichen Verhalten gleicht)
  • Wenn die Wasseroberfläche mit Schwimmpflanzen überwuchert ist, dann kann damit eine Teilfläche freigehalten werden
  • In größeren (offenen) Becken kann man sie auch zweckentfremden (durch Aufrüstung mit Strick und Saugnapf), um damit größere Schwimmpflanzen wie z.B. Muschelblumen dort zu fixieren, wo es dem Auge des Betrachters genehm ist

20 Premiumratgeber in 1 Paket
1.958 Seiten | 80% Rabatt:


Schreibe einen Kommentar