Tubifex

Tubifex
Matthias Tilly, Tubifex01, CC BY 3.0

Was ist Tubifex?

Tubifex, auch Schlammröhrenwürmer genannt, ähneln Regenwürmern. Sie leben auf dem Grund von Gewässern und lassen meist nur das Hinterteil aus dem Boden ragen. Sie dienen als bekanntes Fischfutter, allerdings ist ihre Fütterung sehr umstritten. Für das Aquarium sind sie dabei eigentlich sehr praktisch. Sie erfüllen eine Menge positiver Aufgaben, wie das Umgraben des Bodens, das Fressen von Algen und die Verwertung von übrig gebliebenem Fischfutter. Tubifex kann man sich schon mal über frische Pflanzen ins Becken holen. Als Futter gibt es sie lebendig wie getrocknet zu kaufen.

Sind Tubifex schädlich?

Die Fütterung von Tubifex ist sehr umstritten, da sie aus belasteten Gewässern stammen. Das Züchten unter normalen Bedingungen ist nicht ganz leicht. Um sich gut zu vermehren brauchen Tubifex eine Temperatur von nur 3 °C, was im Aquarium nicht umsetzbar ist. Jedoch gelingt es im Kühlschrank ganz gut. Wässert man die gekauften Tubifex lange und gut, bevor man sie ins Becken gibt, sollten sie keinerlei Schaden im Aquarium anrichten. Für die meisten Fische stellen sie eine große Delikatesse dar. Besonders Zwergpanzerwelse stürzen sich mit Vorliebe auf das Lebendfutter. Verbunden mit einem Wasserwechsel dient dies sogar als Zucht-Turbo.

*sera FD Tubifex 250 ml
Angebot *SAHAWA® Lebendfutter Tubifex 10x 45ml Beutel,Aquarienfischfutter

Gute Alternativen zu Tubifex:

Kann man Tubifex selber züchten?

Für den Zuchtversuch von Tubifex benötigt man vor allem Geduld. Die Zucht ist nicht ganz einfach, kann aber funktionieren. Man benötigt ein Aquarium oder einen großen Behälter aus Glas. Ein Filter darf nicht mit hinein. Grober Kies ist als Bodengrund am besten geeignet, da sich die Tubifex dort drin gerne verstecken. Je kälter das Wasser, desto höher ist die Zuchtwahrscheinlichkeit. Am besten wird der Behälter im Kühlschrank aufbewahrt. Als Futter dient Mulm oder Laub.

Wie oft sollte man Tubifex füttern?

Tubifex enthält sehr viel Fett und sollte daher nur in Maßen gefüttert werden. Füttert man zu viel mit Tubifex, kann es vorkommen, dass sich die Würmer unerwünschter Weise doch im Aquarium vermehren. Hält man Fische und Welse, ist dies erstmal kein Problem, da sie so als Futterquelle dienen. Jedoch werden die Fische so überfüttert, was ungesund ist. In einem Garnelen-Becken sind Tubifex eher ärgerlich. Denn die Garnelen fressen die Würmer nicht, sondern knabbern sie höchstens an. So könnte die Population sehr stark ansteigen und die Optik des Beckens auf Dauer stören.

cbee7602f5654abfaa5f2dec2ff426bf
*sera FD Tubifex 250 ml
  • Bei sera FD Futter handelt es sich um gefriergetrocknete Futtertiere – die Abkürzung „FD“ leitet sich von der international üblichen englischen Übersetzung „freeze dried“ ab.
  • Dieses Futter schafft Abwechslung mit gesunden Leckerbissen. Es enthält garantiert keinerlei Krankheitserreger, und die natürlichen Vitamine bleiben durch die schonende Herstellung weitgehend...

2 Kommentare

  1. Hi allerseits,
    in dem Artikel für Futterzugaben für Krankheiten im Aquarium wird bei Lebendfutter weiße und rote Mückenlarven empfohlen.
    Gibt es / Was wäre der unterschied beim gleichen Vorgang mit Tubifex?

  2. Da kenne ich keine Unterschiede. Wenngleich das Füttern von roten Mückenlarven als Keimbelastung gilt.
    Ich kann es nicht bestätigen und bin, auch hin und wieder mit Zucht befaßßt, seit mehr als 40 Jahren mit Aquarien am Start und das vornehmlich mit Lebendfutter.
    Beim hier zur Rede stehenden Wurm irritiert mich alledings der Hinweis auf Wurmplage im Aquarium.
    Einerseits vermehren sie sich im Kühlen am besten, andererseits sorgen sie für Wurmteppiche im Glaskasten.
    Auch letzteres kenne ich nicht. Auch wenn sich Wurmkolonien gebildet haben, war nach 10 Tagen kein Wurm mehr zu sehen. Allerdings halte ich es wie Mutter Ntur. Es gibt keine festen Futterzeiten und auch der Diättag aller fünf Tage schont Geldbeutel und Blutfettwerte der Tiere.
    Und trotzdem gibt es ungeplante Zuchtereignisse / -erfolge.

    Übrigens ist Fischfutterzucht (außer bei den weißen Würmern und den Salinekrebsen) eine Sache für Geruchserotiker oder Eigentümern von größeren Immobilien.

    So meine Erfahrungen.

? Fragen, Anregungen und Berichte zu Tubifex » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*