Clearol hilft gegen bakterielle Wassertrübungen. Clearol selbst färbt das Wasser zunächst leicht milchig. Nach wenigen Stunden wird das Wasser klar. Vermutlich besteht Clearol aus Aluminium- oder Eisensalzen. Bei der Anwendung solcher Mittel sollte die Karbonathärte (KH) nicht kleiner sein als KH 4.

Mit Hilfe dieser Salze flocken feine Partikel, wie bakterielle Wassertrübungen oder kleinste Schwebeteilchen, aus. Sie sinken zu Boden oder werden vom Filter aufgefangen. Mit mehreren großen Wasserwechseln und bei der Reinigung des Filters werden die Partikel bzw. das Clearol aus dem Aquarium entfernt.

Von den Gesamtumständen im Aquarium hängt es ab, ob Clearol eine Bakterienblüte nur vorübergehend oder auf Dauer beseitigt. Vor allem sollte die Ursache der Bakterienblüte festgestellt und beseitigt werden. So kann z. B. ein Wechsel des Filtermaterials oder eine Verringerung der Durchflussrate im Filter helfen. Ein Dauereinsatz von Mitteln wie Clearol ist nicht empfehlenswert.

Angebot
JBL Clearol 23033 Wasseraufbereiter zur Klärung für kristallklare Süßwasser Aquarien, 500 ml
21 Bewertungen
JBL Clearol 23033 Wasseraufbereiter zur Klärung für kristallklare Süßwasser Aquarien, 500 ml
  • Für fisch- und pflanzengerechtes Aquarienwasser für Süßwasser Aquarien und...
  • Wasserklärung für kristallklares Wasser: Beseitigung von grünen Algen- (Wasserblüte) und...
  • Trübstoffe sinken auf den Boden und können abgesaugt werden oder werden durch den Filter...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu Clearol von JBL » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API