Blue Lobster, Cherax quadricarinatus, sind sehr lebhaft und können selbst in größeren Aquarien, z.B. 200 Liter Aquarien, für viel Unruhe sorgen.

Interessant ist das Verhalten. Die Tiere häuten sich, drohen Fischen mit den Scheren, fühlen die Umgebung mit ihren Antennen ab, schnellen bei Gefahr rückwärts und setzen ihre Greiffüße zum Fressen, Fangen und Festhalten ein.

Gefressen wird praktisch alles, was auf dem Boden liegen bleibt. Gerne gefressen werden z.B. Welsetabletten.

Die Krebse graben sehr stark, verschieben den Bodengrund und graben Pflanzen aus. Ein relativ harmloses Spiel ist, wenn sie den Bodengrund immer wieder nach vorne schaufeln, so bald der Besitzer den Bodengrund nach hinten schaufelt.

Schon ärgerlich ist, dass die Tiere gerne Pflanzen fressen. Härtere Pflanzen wie Javafarn werden evtl. verschont.

Allerdings können die Krebse auch Fische anknabbern. So werden schlafenden, aber völlig fitten Guppys z.B. die Schwänze abgefressen und flinken Panzerwelse die Flossen abgeschnitten. Unter Umständen werden auch ganze Fische gefangen.

» Alles zu Krebsen anzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum blue Lobster » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Blue Lobster
4.5 (90%) 8 vote[s]