Roter Teufel

Datenblatt Roter Teufel

Deutscher Name: Roter Teufel
Wissenschaftlicher Name: Hyphessobrycon piranga
Herkunft: Brasilien (Fluss Rio Tapajós)
Größe: Körperlänge 2 cm – 4 cm
Aquarium
Länge: Länge ab 50 cm Breite 
Inhalt: ab 54 Liter
Wasserwerte
Temperatur: 24°- 27° C
PH: 6,5 – 7
GH: 5° – 9° dH
Verhalten
Bereich: zwischen vielen Pflanzen, benötigt leichte Strömung
Futter: Allesfressern, Flockenfutter, Granulatfutter, feines Lebendfutter, Frostfutter
Verhalten: friedlich, gesellig, lebhaft
Anzahl: Schwarmfisch, mindestens 7 – 10 Tiere
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Angebot

Rote Teufel - Hyphessobrycon piranga - DNZ

Rote Teufel - Hyphessobrycon piranga - DNZ
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Versand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

Herkunft

Ursprünglich stammt der kleine Zwergsalmler aus dem Becken des Rio Tapajós, Brasilien. Der Hyphessobrycon piranga, auch genannt der Rote Teufel oder Red Devil, hat sich erst im Jahr 2018 einen Namen unter Aquarianern gemacht und noch heute trifft man ihn eher selten in Aquarien an. Der gesellige kleine Fisch sollte nur im Schwarm gehalten werden und eignet sich gut für Aquarien-Anfänger. Wird er in freier Wildbahn nur ca. zwei Zentimeter lang, kann er im Aquarium eine Länge von bis zu vier Zentimetern erreichen.

Geschlechtsunterschiede

Den Roten Teufel ziert ein dunkler Längsstreifen, der hinter seinem Auge beginnt und bis in die Schwanzflosse reicht. Seine Grundfarbe ist Beige bis Grau. Seinen Namen verdankt er allerdings höchstwahrscheinlich den leuchtend roten Flossen der männlichen Fische. Die Weibchen lassen sich durch ihre eher gelblichen Flossen erkennen und somit leicht von den Männchen unterscheiden.

Zucht im Aquarium

Die Zucht des Hyphessobrycon pirangas gestaltet sich als nicht ganz einfach, da die ausgewachsene Tiere die gelegten Eier oft selbst verspeisen. Wer Rote Teufel züchten möchte, sollte daher unbedingt mit einem separaten Zuchtaquarium arbeiten. Die Eier legt der Rote Teufel gerne zwischen feinblättrigen Pflanzen, wie zum Beispiel Javamoos, ab.

Nach dem Ablaichen sollten die Elterntieren möglichst schnell wieder aus dem Zuchtaquarium genommen werden, so dass die Larven in Ruhe schlüpfen können. Sobald die Jungtiere schwimmen, können sie gefüttert werden. Hierzu eignen sich Infusorien und Pantoffeltierchen. Später kann auf Artemianauplien umgestellt werden.

Angebot
Hobby 21100 Artemix, Eier + Salz, 195 g*
  • Fertige Mischung aus...
  • das Ansetzen der...
  • nur die Zugabe von...

Vergesellschaftung

Der Rote Teufel ist ein sehr geselliger Fisch, der immer im Schwarm gehalten werden sollte. Auch andere Fische stören ihn nicht. Er kommt gut mit anderen kleinen Fischen oder Welsen im Aquarium zurecht. Auch die Haltung mit friedlichen Zwergkrebsen oder größeren Garnelen funktioniert sehr gut.

06da94ea13f7412081e1fd9d4fb1c4ee

Rote Teufel kaufen

Rote Teufel sind im lokalen Aquaristikhandel gut erhältlich. Einige wenige Anbieter bieten auch den Onlinekauf mit fachgerechtem Versand.

Hier empfehlen wir Garnelio*:

Angebot

Rote Teufel - Hyphessobrycon piranga - DNZ

Rote Teufel - Hyphessobrycon piranga - DNZ
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Versand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

Weitere Infos findest du hier:

Frage stellen / Fehler gefunden?

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum roten Teufel im Aquarium » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: