Juckreiz

Wie Menschen auch, kratzen sich Fische, wenn sie irgendetwas juckt. In der Regel scheuern sie dabei mehrmals über Steine, Pflanzenblätter, den Boden oder andere Gegenstände. Dabei legen sie sich oft auf die Seite.

Wenn sich nur hin und wieder der ein oder andere Fisch kratzt, besteht kein Grund zur Sorge. Kratzen sich ein oder mehrere Fische häufiger, muss die Ursache gefunden werden.

Zunächst müssen die Haltungsbedingungen überprüft werden. Meistens sind auf der Haut sitzende Parasiten die Ursache für das Kratzen. Einige wenige Parasiten sind ungefährlich. Wenn die Fische unter ungünstigen Bedingungen gehalten werden, können diese Parasiten zum Problem werden.

Überprüft werden sollten z. B. die Besatzdichte, die Wasserqualität und die Futterqualität.

Ohne weitere Symptome sollten keine Heilmittel verwendet werden. Typische Ursachen für Juckreiz sind z. B.:

Gegen diese verschiedenen Ursachen helfen nur unterschiedliche Gegenmaßnahmen. Falsch eingesetzte Mittel können also eher schaden als nutzen.

Größere Wasserwechsel in kurzen Abständen verbessern die Wasserqualität und verringern die Keimdichte im Wasser. Wenn so keine Besserung eintritt, sollten weitere Untersuchungen und Maßnahmen durchgeführt werden. Durch Untersuchung eines Hautabstrichs unter dem Mikroskop kann z. B geprüft werden, ob die Fische von Krankheitserregern befallen sind.

0bc0bc721d7c47aea7c2f73df0640a06
Angebot
*JBL ProScan: Wassertests bequem per Smartphone
  • Wasseranalyse und -diagnose per Smartphone: Einfache und sichere Kontrolle der Wasserwerte von SüßwasserAquarien Bestimmung von: Gesamthärte, Karbonathärte, pH-Wert, Nitrit, Nitrat, Chlor und...
  • Die Generation der Wasseranalyse: Kostenlose JBl ProScan-App herunterladen, Teststreifen ins Aquariumwasser tauchen, zur Analyse auf die JBl Farbkarte legen, Farbkarte wird abgescannt, Werte werden...

Letzte Aktualisierung am 27.04.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 Kommentare

  1. Hallo…ich habe ein Problem mit meinen Goldfischen. Sie liegen die meiste Zeit auf dem Grund schwimmen eigentlich nur wenn’s Futter gibt. Ausserdem scheuern Sie sich über den Kies und an den Wurzeln selbst an den Wänden. Hab schon zweimal eine Behandlung gemacht mit Tetra MediFin und Tetra General Tonic danach ist es für ein paar Tage besser aber trotzdem hört das scheuern und das Blitzartige Schwimmen nicht auf. Ich bin am verzweifeln.
    Kann mir jemand weiterhelfen???

  2. Hallo zusammen,
    Bei mir machen es nur die Jungtiere (Guppy), sind ca. 4 Wochen alt, die reiben öfters an Blättern, Steine und am Holz.
    Die anderen Fische machen es garnicht.

? Fragen, Anregungen und Berichte zum Juckreiz bei Fischen » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Seite alle Angaben ohne Gewähr behandelt und keine Gewähr auf Richtigkeit besitzt. Ferner ersetzen Onlineinfos nicht den Besuch beim Tierarzt. Bei allen Fragen zu Medikamenten, Behandlungen, Krankheiten oder Anwendungen empfehlen wir einen Tierarzt zu konsultieren.

Die dargestellten Inhalte stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Wird übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.