Aulonocara steveni

Datenblatt Aulonocara steveni

Deutscher Name: Aulonocara steveni
Wissenschaftlicher Name: Aulonocara steveni
Herkunft: Ostafrika, Malawisee
Größe: Männchen bis 14 cm, Weibchen bis 12 cm
Aquarium
Inhalt: ab 350 Liter
Wasserwerte
Temperatur: 22°- 27° C
PH: 7,5 – 8,5
GH: 3° – 15° dH
Verhalten
Bereich: in 10 bis 20 Meter Wassertiefe
Futter: Kleinkrebsen, Wirbellose, kleine Insektenlarven anderen Beutetiere, Frost-, Flocken- und Granulat-Futter
Verhalten: Männchen untereinander zur Paarungszeit aggressiv
Anzahl: 10er Gruppe, Geschlechterverhältnis von 3 Männchen zu 7 Weibchen
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Aulonocara_steveni
Lerdsuwa, Aulonocara steveni Usisya, CC BY-SA 3.0

Vorkommen und Lebensraum

Aulonocara steveni kommt im Malawisee vor der Kande Insel in der Übergangszone von Felsen zum Sandboden in Wassertiefen zwischen 10 und 20 m vor.

Aussehen und Unterscheidungsmerkmale

Die Flanken sind gelblich gefärbt mit 8–9 dunkleren, bläulichen Querstreifen. Der Kopf dagegen hat eine bläulichviolette Farbe. Diese Färbung ist jedoch von Population zu Population unterschiedlich ausgeprägt.

Die spitz ausgezogene, blaue Rückenflosse der Männchen hat einen weißen Saum. An den unteren Rändern von Rücken-, Schwanz- und Afterflosse sind außerdem gelbe Einschlüsse zu sehen, auf der Afterflosse auch mehr oder weniger deutliche und unterschiedlich viele Ei-Flecken.

Die Weibchen sind dagegen unscheinbar graubraun gefärbt, haben aber deutlich mehr Querstreifen als die Männchen.

Haltung im Aquarium

In einem größeren Becken von wenigstens 350 Liter Fassungsvermögen kann man eine Gruppe von etwa zehn A. steveni halten, wobei das Zahlenverhältnis Männchen zu Weibchen etwa 3:7 betragen sollte.

Einige standsicher installierte Steinaufbauten mit Höhlen und weiteren Rückzugsmöglichkeiten sind umgeben von einer etwa 5 cm dicken Sandschicht. Zur Paarungszeit bilden die Männchen Reviere, die sie gegeneinander vehement verteidigen. Um eine Hybridisierung zu vermeiden, sollten diese Buntbarsche nicht mit anderen Aulonocara-Artenvergesellschaftet werden.

Es werden zur Haltung und Zucht von Aulonocara steveni folgende Wasserwerte empfohlen: Wassertemperatur zwischen 22 und 27 °C, pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5, Gesamthärte 3 bis maximal 15 °C.

Futter

Im Malawisee ernähren sich diese Buntbarsche von Kleinkrebsen und anderen Wirbellosen, nach denen sie im Sandboden suchen. Im Aquarium füttert man sie am besten mit kleineren Insektenlarven und anderen Beutetieren, ersatzweise auch mit Frost-, Flocken- und Granulat-Futter.

Zucht

Das Weibchen legt die Eier auf dem Sandboden ab, die anschließend vom Männchen befruchtet werden. Dann sammelt das Weibchen die Eier auf und hält sie für die nächsten drei Wochen in seinem Maul, bis die kleinen Jungfische entlassen werden. Während dieser Zeit kann das Weibchen nichts fressen.

69060dfc9bd641f4840ad33d4c572a69
Du willst mehr Aquaristik zum fairen Preis? Dann hol dir unseren 19 teiligen Ratgeber mit 1.700+ Seiten jetzt mit 75% Rabatt!

Schreibe einen Kommentar