Aulonocara Firefish

Datenblatt Aulonocara Firefish

Deutscher Name: Aulonocara Firefish
Wissenschaftlicher Name: Aulonocara spec. Firefish
Herkunft: Hybride, Ausgangsarten aus dem Malawisee in Ostafrika
Größe: Körperlänge bis zu 19 cm
Aquarium
Länge: Länge ab 60 cm Breite
Inhalt: ab 400 Liter
Wasserwerte
Temperatur: 24°- 26° C
PH: 7,5 – 8,5
GH: 5° – 15° dGH
Verhalten
Bereich: mittlerer Bereich
Futter: Trockenfutter, Lebendfutter, Flocken, Cichliden-Granulat
Verhalten: Haremshaltung, anfangs friedlich, mit zunehmenden Alter aggressiv werdend, in der Laichzeit revierbildend
Anzahl: 1 Männchen mit 2 bis 3 Weibchen, mehrere Männchen mit entsprechender Anzahl Weibchen ebenfalls möglich
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Angebot

3x Kaiserbuntbarsch rot - Aulonocara fire fish - TRIO (1m/2w) DNZ

3x Kaiserbuntbarsch rot - Aulonocara fire fish - TRIO (1m/2w) DNZ
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Versand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

Haltungsempfehlung

Firefish werden im Handel unter vielen klangvollen Namen (Coral-red) angeboten. Bei den Tieren handelt es sich um gezüchtete Hybriden verschiedener Buntbarsche aus dem Malawisee. Der Aulonocara Firefish kommt in der Natur nicht vor.

Darüber, wie die Art entstanden ist, gibt es viele Theorien und es wird viel spekuliert. Sicher ist, dass an der Entstehung Aulonocara Arten (Non-Mbuna), wie Aulonocara Red Flush oder Aulonocara Red Rubin, beteiligt waren. Wahrscheinlich gehört eine Mbuna Art ebenfalls zu den Urvätern. Das würde die nicht unerhebliche Aggressivität einiger Firefish Männchen erklären.

Bei der Nachzucht wurde ausschließlich nach Farbe selektiert, die Körperform wurde nicht beachtet. Es entstanden die intensiv rot leuchtenden Fische. An Körpergröße übertreffen die Tiere alle anderen Buntbarsche des Malawisees.

Züchter geben den Tieren gern sogenanntes Farbfutter mit hohem Karotingehalt. Dadurch wird das Rot noch kräftiger.

Im Aquarium sollten Steine und Steinbauten vorhanden sein. Untergeordnete Männchen oder Weibchen haben dann Rückzugsmöglichkeiten.

sera Granured Nature 250 ml (135 g) - Hauptfutter für kleinere...*
  • Beiges Lochgestein mit glatter...
  • sera Rock Hole Stone Größe...
  • Da es sich hier um ein...
AquaOne Aquarium Natursteine Mini Landschaft Seiryu Deko Steine grau 1...*
  • - Maße etwa 12-25 cm pro...
  • - Gewicht etwa 1-2 kg pro...
  • - Pro Bestelleinheit wird ein...

Geschlechtsunterschiede

Die Männchen sind deutlich größer als die Weibchen und intensiver gefärbt.

Bei den Weibchen verblasst das Rot oder geht in Orange über.

Zucht

Kreuzt man Hybriden untereinander, spalten sich die Merkmale auf. Das bedeutet im Fall des Aulonocara Firefish, es haben nicht alle Nachkommen die gewünschte rote Farbe. Die Praxis zeigt, dass bei einer Brut ca. 10 % der Jungfische rot werden. Die anderen 90 % werden hellrot, orange, gelb oder zeigen Mischfarben.

In der Brutzeit bildet das Männchen sein Revier, in dem er ausschließlich sein Weibchen duldet. Alle anderen Beckenbewohner werden aggressiv vertrieben.

Aulonocara gehören zu den Maulbrütern. Die Weibchen nehmen die Eier ins Maul. Anschließend schnappt sie beim Männchen nach seinen Eiflecken. Daraufhin gibt er sein Sperma ab, das das Weibchen ebenfalls ins Maul aufnimmt. Die befruchteten Eier bleiben 21 bis 25 Tage im Maul des Weibchens. Damit sie die geschlüpften Jungtiere in Ruhe entlassen kann, sollte sie zum Ende der Tragzeit in ein separates Becken umgesetzt werden. In den ersten drei Tagen nimmt das Weibchen die Jungtiere zeitweise wieder ins Maul, besonders wenn Gefahr droht. Tut sie das nicht mehr, kann sie wieder in ihr Becken zurückgesetzt werden. Die Jungen bleiben im Aufzuchtbecken. Hier muss in den nächsten Wochen und Monaten nach Farbe ausgelesen werden. Als Futter bietet sich Staubfutter an.

Angebot
Hobby 21100 Artemix, Eier + Salz, 195 g*
  • Fertige Mischung aus...
  • das Ansetzen der...
  • nur die Zugabe von...

Vergesellschaftung

Die Vergesellschaftung mit anderen Buntbarschen aus dem Malawisee oder Otopharynx, Placidochromis, Protomelas oder Lethrinops ist möglich. Dabei ist zu beachten, dass weitere Hybriden durch unerwünschte Paarung entstehen können.

Günstig ist es, wenn ein starkes Alphatier einer anderen Art mit im Becken ist. Dann ordnen sich die Firefish Männchen unter und sind friedlich. Erfahrungen zeigen, dass das Zusammenleben mit dunklen (blauen) Buntbarschen besser klappt, als mit hellen (gelb oder orange).

Mit Garnelen können Aulonocara Firefishe nicht vergesellschaftet werden.

f9e0adb2b4e5483b8b5ff625ae9f8dd9

Aulonocara Firefishe kaufen

Aulonocara Firefish sind im lokalen Aquaristikhandel bedingt gut erhältlich. Einige wenige Anbieter bieten auch den Onlinekauf mit fachgerechtem Versand.

Hier empfehlen wir Garnelio*:

Angebot

3x Kaiserbuntbarsch rot - Aulonocara fire fish - TRIO (1m/2w) DNZ

3x Kaiserbuntbarsch rot - Aulonocara fire fish - TRIO (1m/2w) DNZ
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Versand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

Weitere Infos findest du hier:

Frage stellen / Fehler gefunden?

? Fragen, Anregungen und Berichte zu Aulonocara Firefish im Aquarium » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: