Paracyprichromis nigripinnis

Datenblatt Paracyprichromis nigripinnis

Wissenschaftlicher Name: Paracyprichromis nigripinnis
Deutscher Name: Neon-Kärpflingscichlide
Herkunft: Ostafrika, Tanganjikasee
Größe: bis zu 10 – 11 cm
Aquarium
Volumen: ab 300 Liter für 10 Fische
Wasserwerte
Temperatur: 24°- 26°C
PH: 7,8 – 9,0
GH: 9° – 20° dGH
KH: 15° – 20° dGH
Verhalten
Bereich: unten
Futter: Zooplankton, kleine Insektenlarven, Kleinkrebse, Frostfutter
Verhalten: friedlich
Anzahl: Gruppe von 8 bis 10 Fischen, mehr Weibchen als Männchen
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Paracyprichromis Nigripinnis
Pinpin, Paracyprichromis Nigripinnis-2, CC BY-SA 3.0

Vorkommen und Lebensraum

Paracyprichromis nigripinnis kommt in den Felsenbiotopen in Wassertiefen zwischen 10 und 40 m vor. Dort halten sich die Männchen oft in den großen Höhlen auf.

Aussehen und Unterscheidungsmerkmale

Körpergrundfärbung der Paracyprichromis nigripinnis-Männchen ist bräunlich. Am Kopf und auf den Flanken sind drei leuchtend blaue, schmale Längsstreifen zu sehen. Dieser Buntbarsch wird deshalb auch Neon-Kärpflingscichlide genannt.

Die Rückflosse ist gelblich gefärbt mit zwei Längsreihen leuchtend blauer Punkte, hat einen hellblauen Saum und an der Basis ebenfalls ein schmalen blauen Streifen. Die eher schwärzlich gefärbte Schwanz- und Afterflosse sind ebenfalls hell-blau gesäumt.

Bei den Weibchen sind diese bauen Streifen blasser und auch ihre Körpergrundfärbung ist heller. Im Gegensatz zu den Weibchen haben die Männchen eine gegabelte, zweizipfelige Schwanzflosse. Das hintere Ende von Rücken- und Afterflosse ist bei den Männchen länger ausgezogen als bei den Weibchen. Auch die Bauchflossen des Männchens laufen spitz zu.

Die Augen der Fische sind recht groß und haben meist einen orangefarbenen Rand.

Haltung

Auch der Neon-Kärpflingscichlide kann im 300 Liter-Becken in einer Gruppe von 8 bis 10 Fischen gehalten werden, wobei die Zahl der Weibchen größer als die der Männchen sein sollte.

Als Bodensubstrat nimmt man Sand oder Feinkies. Fels- und Steinaufbauten mit Versteckmöglichkeiten in Form von Nischen und Höhlen kommen in den Hintergrund des Beckens. Wichtig ist aber vor allem, dass den Kärpflingscichliden möglichst viel Freiraum zum Schwimmen bleibt.

Folgende Wasserwerte haben sich für die Haltung von Neon-Kärpflingscichliden im Aquarium bewährt: Wassertemperatur 24 bis 26oC bei einem mittelharten bis harten, kalkhaltigen und alkalischen Wasser mit einem pH-Wert zwischen 7,8 und 9,0, einer Gesamthärte zwischen 9 und 20odGH und einer Karbonathärte von 15 bis 20odKH.

Futter

Neon-Kärpflingscichliden füttert man mit Zooplankton, aber auch kleinen Insektenlarven und Kleinkrebsen. Auch Frostfutter wird von den Fischen angenommen.

Zucht

Die Paracyprichromis nigripinnis-Weibchen sind Maulbrüter. Bei der Paarung steht das Weibchen kopfunter im Wasser, entlässt die Eier ins Wasser. Die Eier werden, während sie im Wasser absinken, vom Männchen befruchtet, und dann vom Weibchen in seinem Maul eingesammelt.

Auch während der Brutzeit, in der das Weibchen Eier, Larven und auch die noch nicht selbständigen Jungfische im Maul trägt, ist das Weibchen in der Lage, Nahrung aufzunehmen.

Es kann bis zu 30 Tage dauern, bis die Jungfische bei einer Länge von ungefähr 1 cm „flügge“ geworden sind und das schützende Maul der Mutter verlassen. Dann muss man sie regelmäßig mit Artemia-Nauplien füttern.

75e5576db1b84b0e84b8c5e4ae1197de

20 Premiumratgeber in 1 Paket
1.958 Seiten | 80% Rabatt:


Schreibe einen Kommentar