Allgemeines über Corydoras concolor

Corydoras concolor auch einfarbiger Panzerwels genannt sehen Corydoras aeneus Black ähnlich. C. aeneus sind länglicher und flacher im Körperbau. C. aeneus haben auch eine deutlich dunklere Farbe. C. concolor sind ziemlich hoch und gedrungen.

Corydoras concolor fressen gefrostete schwarze Mückenlarven, Artemiatabs und Spirulinatabs.

Die Tiere können mit einem kräftigem kalten Wasserwechsel, mit Wasser aus dem Ionenaustauscher oder der Osmoseanlage zum Laichen angeregt werden. Z.B. kann der pH-Wert von 6,3 bis 6,7 auf 5,6 bis 5,8 und der Leitwert von 230 bis 250 auf 150 bis 180 gesenkt werden. Ca. 4 bis 5 Tage nach dem Wasserwechsel laichen sie ab.

C. concolor geben viel weniger Eier als z.B. C. sterbai. Eine Gruppe von ca. 9 Tieren gibt 30 bis 40 Eier ab. Die Weibchen schwimmen mit jeweils einem oder höchstens zwei Eiern los, um diese möglichst einzeln und gleichmäßig über das Becken zu verteilen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum einfarbigen Panzerwels » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Einfarbiger Panzerwels
4 (80%) 5 vote[s]