Gebärprobleme

Gebärprobleme
4 (80%) 2 votes

Äußere Symptome

  • Während oder nach der Geburt stülpt sich die Gebärmutter aus dem Weibchen heraus.
  • Die Mutter stirbt während oder kurz nach der Geburt.
  • Junge kommen mit Dottersack auf die Welt.
  • Junge kommen tot zur Welt.

Verhalten

Innere Symptome

Fotos

Ein Klick auf ein Foto zeigt das ganze Bild, soweit vorhanden.

Fotos: Olaf Ventzke

Guppyweibchen mit herausgestülpter Gebärmutter



Foto: Vrony Helsel

Black Molly mit herausgestülpter Gebärmutter. Aus der „Blase“ schlüpfte noch ein Jungtier. Weitere Junge konnten auch durch einen versuchten „Kaiserschnitt“ nicht gerettet werden.


Tot und missgebildet geborene Guppylarven:

Ursachen

Hin und wieder treten bei der Geburt von jungen Lebendgebärenden Zahnkarpfen Probleme auf als deren Folge die Gebärmutter des Weibchens aus dem Körper herausgestülpt wird. Zumindest scheint es sich um die Gebärmutter zu handeln. Die genaue Ursache ist unbekannt. Besonders häufig wird von Guppies berichtet, aber auch andere Arten sind betroffen, wie das Bild eines Black Mollies zeigt.

Der bei Guppies häufig geäußerten Vermutung, dass die Ursache eine Art Erschöpfung aufgrund zu vieler Geburten ist, widerspricht, dass auch ganz junge Guppyweibchen betroffen sind. Auch das Alter der Weibchen scheint keine Rolle zu spielen, da sowohl junge als auch ältere Weibchen betroffen sein können. Weiterhin gibt es Vermutungen, dass die Ursache in Überzüchtung und Inzucht zu suchen ist. Auch das sind bisher nur Spekulationen. In zumindest einem Fall (Bericht), war eines der Jungen ungewöhnlichgroß.

Auch Fehlgeburten kommen hin und wieder bei Guppies wie auch bei Platies vor. Die Weibchen werden dann oft extrem dick. Es ist dann nicht erkennbar, ob es sich um Geburtsprobleme handelt, oder evtl. um Bauchwassersucht. Es ist praktisch ebenfalls nicht vorhersehbar, ob es noch zu einem verspäteten Laichen kommt, oder ob das Weibchen stirbt.
Es kommt vor, dass nach dem Tod der Bauch quasi aufplatzt und Jungtiere freikommen. In der Regel ist ein Teil der Jungen tot. Ein Teil der Jungen kann aber auch leben. Noch lebende Junge können großgezogen werden. Die tote Mutter und tote Jungen müssen so schnell wie möglich aus dem Becken entfernt werden.

Sehr ähnlich sieht es aus, wenn Teile des Darms aus dem After hängen.

Behandlungsvorschläge

Eine Behandlungsmöglichkeit bei herausgestülpter Gebärmutter ist nicht bekannt. Die betroffenen Weibchen sterben nach kurzer Zeit. Da die anderen Aquarienbewohner in der Regel versuchen, das heraushängende Gewebe zu fressen, sollte das Weibchen zumindest von den anderen Bewohnern getrennt werden.

Ist ein Weibchen entkräftet und kommen die Jungen tot zur Welt, kann versucht werden, durch eine sanfte Massage die toten Jungen aus dem Bauch des Weibchens zu streichen. Das Weibchen wird in eine flache Schale mit etwas Wasser gesetzt. Dann wird ganz sanft über den Bauch in Richtung Schwanzflosse gestrichen. Unter Umständen muss ganz vorsichtig mit etwas Druck gestrichen werden, damit die restlichen toten Jungen herauskommen. Eine Nachbehandlung mit einem leicht desinfizierenden Mittel wie Antimaladin kann die anschließende Heilung unterstützen. Bleiben die toten Jungen im Bauch, führt dies zu einer Vergiftung der Mutter.

Stirbt die Mutter kurz vor oder während der Geburt, kann der Bauch der Mutter mit einem scharfen und sauberen Messer vorsichtig aufgeschnitten werden. Mit Glück können zumindest einige Junge so gerettet werden.

Möglicherweise hängen solche Geburtsprobleme von der Wassertemperatur ab. Nach Berichten scheinen die Probleme in für Guppies zu warmem Wasser von z. B. 28° häufiger aufzutreten, als z. B. bei 25°.

JBL Atvitol 20300 Multivitamin für Aquarienfische, Tropfen 50 ml
33 Bewertungen
JBL Atvitol 20300 Multivitamin für Aquarienfische, Tropfen 50 ml
  • Multivitamine Vorbeugend gegen Mangelerscheinungen und Stärkung des Immunsystems für Süß-...
  • Gesunde Fische: Ein Spezialemulsionsverfahren mit lecithin sorgt für volle Verfügbarkeit der...
  • Anwendung: Multivitamin auf Frost-, lebend-, gefriergetrocknetem- oder Trockenfutter tropfen

Weitere Informationen

Fischkrankheiten im Aquarium: Erkennen und erfolgreich behandeln
Manfred Neumann - Herausgeber: Dähne Verlag - Auflage Nr. 1 (09.04.2010) - Gebundene Ausgabe: 136 Seiten
26,80 EUR
Angebot
Esha Heilmittel für Zierfische 79001 - 2000, 20 ml
Esha - Misc.
7,20 EUR - 38% 4,49 EUR


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu Gebärproblemen bei Fischen » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Seite alle Angaben ohne Gewähr behandelt und keine Gewähr auf Richtigkeit besitzt. Ferner ersetzen Onlineinfos nicht den Besuch beim Tierarzt. Bei allen Fragen zu Medikamenten, Behandlungen, Krankheiten oder Anwendungen empfehlen wir einen Tierarzt zu konsultieren.

Letzte Aktualisierung am 7.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API