Geschlechtsunterschied beim Schmetterlingsbuntbarsch (Mikrogeophagus ramirezi)

Schmetterlingsbuntbarsch (Paar)
Schmetterlingsbuntbarsch Männchen und Weibchen / © Carmen Brehm

Das sicherste Merkmal zur Geschlechtsunterscheidung ist ein weinroter Fleck in der Bauchmitte der Weibchen. Der Fleck ist sehr deutlich und tiefrot.

Der Fleck kann aber nur ab einer bestimmten Größe erkannt werden.

Ab einem bestimmten Alter sind bei gleichaltrigen Tieren die Männchen größer als die Weibchen.

Der zweite Strahl der Rückenflosse ist bei Männchen länger als die anderen Strahlen.

Bei Weibchen war der zweite Strahl ursprünglich nicht bzw. deutlich weniger verlängert. Bei derzeitigen Zuchten ist der Strahl sowohl bei

Mikrogeophagus ramirezi "Blue" Männchen
Mikrogeophagus ramirezi “Blue” Männchen Quelle: Bild auf Wikimedia Commons Lizenz: CC Attr. SA 3.0 Urheber: Loup1128 

Männchen als auch bei Weibchen meistens deutlich verlängert.

Männchen spreizen die ersten drei Strahlen aber deutlicher auseinander als Weibchen. Die Strahlen werden vom Männchen etwas nach vorne weg gestellt.

Kurz vor der Eiablage kann man unter Umständen beim Weibchen die Legeröhre deutlich erkennen.

Die Männchen verhalten sich schon im Händlerbecken deutlich dominanter als die Weibchen.

Beobachtet man die Tiere im Händlerbecken eine Zeit lang, kann man die Unterschiede gut erkennen. Je nach Beckengröße beherrschen oft ein oder zwei Paare das Becken.

Oft sind sie mit Laichvorbereitungen beschäftigt. Die anderen Tiere stehen mehr an den Rändern und in den Ecken des Beckens. Auch dort sind die Männchen deutlich dominanter als die Weibchen.

Sücamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch Weibchen und Männchen:

ed02d5e8c9764ff4ad594dd7f3967e5b

Schmetterlingsbuntbarsche kaufen

Schmetterlingsbuntbarsche sind im lokalen Aquaristikhandel gut erhältlich. Einige wenige Anbieter bieten auch den Onlinekauf mit fachgerechtem Versand.

Angebot

2 x Schmetterlingsbuntbarsch - Microgeophagus ramirezi - DNZ Pärchen

2 x Schmetterlingsbuntbarsch - Microgeophagus ramirezi - DNZ Pärchen
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Versand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

Du willst mehr Aquaristik zum fairen Preis? Dann hol dir unseren 19 teiligen Ratgeber mit 1.700+ Seiten jetzt mit 75% Rabatt!

3 Gedanken zu „Geschlechtsunterschied beim Schmetterlingsbuntbarsch (Mikrogeophagus ramirezi)“

  1. mein schmetterlingbundbarsch verliert fahrbe und frisst seid tagen nichts,was bedeutet das ist er krank ich brauch hilfe auf diesse frage.

    Antworten
  2. Ich habe zwei Schmetterlings bundbarsche die sich stark bejagen. Davon ist einer dominanter so dass bei dem Andere die Farben verblassen. Geht das gut ?

    Antworten
  3. wie bitte kommen die teils frappanden Unterschiede auf den einzelnen Verkäuferhomepages zustande?
    bei den Schmetterlingszwergbuntbarschen z.b.:
    der eine “Fachmann” schreibt, PH von 5,5 bis 6,5.
    der andere von 6,0 bis 7,0 und der dritte von 7,0 bis 8,5.
    ähnlich verhält es sich mit der Gesamthärte und der Wohlfühltempetatur.
    einer behauptet sogar, das man aufgrund der schwarzen Farbe (Black Devil) keinen Geschlechtsunterschied feststellen kann, obwohl er schreibt, man soll sie als Pärchen halten.
    haben etwa alle keine Ahnung und schreiben es nur irgendwo ab, der auch keine Ahnung hat?
    oder wie kommt so etwas zustande?

    Antworten

? Fragen, Anregungen und Berichte zum Geschlechtsunterschied beim Schmetterlingsbuntbarsch » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: