Plecodus paradoxus

Datenblatt Plecodus paradoxus

Wissenschaftlicher Name: Plecodus paradoxus
Herkunft: Ostafrika, Tanganjikasee
Größe: bis 29 cm
Verhalten
Bereich: alle Bereiche
Futter: Schuppen
Verhalten: greift andere Fische an
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Plecodus_paradoxus
Boulenger, George Albert, 1858-1937, Plecodus paradoxus, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Plecodus paradoxus ist im Tangnajikasee weit verbreitet. Am häufigsten hält sich dieser Buntbarsch über Sandböden in Wassertiefen zwischen 10 und 100 m auf. Diese Plecodus-Art kann eine Körperlänge von bis zu 29 cm erreichen.

Auch diese Plecodus-Art ernährt sich von den Schuppen anderer Fische.

Beide Eltern sind Maulbrüter und wechseln sich bei der Brutpflege ab. Ein Gelege kann aus mehreren Hundert Eiern bestehen. Auch nachdem die Jungfische endgültig das schützende Maul verlassen haben, werden sie auch weiterhin noch von beiden Eltern betreut und geführt.


20 Premiumratgeber in 1 Paket
1.958 Seiten | 80% Rabatt:


Schreibe einen Kommentar