Zweistreifen-Zwergbuntbarsch

Apistogramma bitaeniata

 Haltungsbedingungen für Apistogramma bitaeniata

Apistogramma bitaeniata Weibchen
Apistogramma bitaeniata Weibchen Foto: Michael Schreck

Besonders Wildfänge sind gegenüber der Wasserbeschaffenheit empfindlich. Nach einem Bericht gingen halbwüchsige Wildfänge aus dem Rio Nanay in mittelhartem Wasser nach kurzer Zeit ein.

Eine Osmoseanlage zur Herstellung von weichem Wasser sollte ggf. vorhanden sein. Das Wohlbefinden und die Lebenserwartung von Weichwasserfischen steigt damit oft drastisch an, damit auch die Freude an den Fischen.

Zudem können die teure Mittel und Aufbereiter eingespart werden, mit denen sonst das Wasser weicher und saurer gemacht wird.

Das Aquarium sollte dicht mit Pflanzen bewachsen sein. Eine Kokosnuss kann als Bruthöhle verwendet werden.

Geeignete Wasserwerte:
  • pH: 5,7
  • NO3: 0 – 10 mg/l
  • NO2: n. n.
  • KH: 3°
  • Leitwert: 200 bis 250 Mikrosiemens, zur Zucht 100 Mikrosiemens
  • Temperatur: 26° C
Zweistreifen-Zwergbuntbarsch
Apistogramma bitaeniata Männchen
Foto: Michael Schreck
Zweistreifen-Zwergbuntbarsch 
Apistogramma bitaeniata Männchen
Foto: Michael Schreck
Apistogramma bitaeniata
Apistogramma bitaeniata Männchen
Foto: Michael Schreck

Paar beim Laichen:



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum Zweistreifen-Zwergbuntbarsch (Apistogramma bitaeniata) » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 15.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zweistreifen-Zwergbuntbarsch
4.1 (82.22%) 9 votes