Glas schneiden fürs Aquarium

Glas schneiden, wie?

Material: handelsüblichen Glasschneider, Holzlineal oder Alulineal mit dünnem Gummirücken, Petroleum, Feinöl oder Wasser. Glas anzeichnen, Lineal anlegen, den Glasschneider einmal kurz ins Petroleum oder Feinöl tauchen, damit die Schneidrolle schön weich läuft. Geht wohl auch mit Wasser – aber Rostgefahr für Glasschneider! Die Flüssigkeit unterstützt die Risswanderung. Dann einmal beherzt das Glas anritzen. Danach bleibt nur wenige Sekunden Zeit, bis sich die Glasoberfläche wieder entspannt hat, -also flott arbeiten!!! Nach dem Ritzen von hinten entlang der zukünftigen Bruchstelle klopfen. Alles Andere beiseitelegen, und die Glasscheibe an der angeritzten Linie über eine saubere, scharfe Kante mit einem Ruck brechen. Entgraten der Schnittkante: Erst 90°-Winkel, dann ggf. zwei 45°-Phasen - nass schleifen! - normaler Abziehstein zum Schärfen von Werkzeug (langsam drehend; vorher 1-2 Stunden gewässert) - Ziegelstein oder Dachpfanne - Schleifklotz mit Leinenschleifpapier (150er)

Sicherheit: - Schutzbrille! - Handschuhe

Glas bohren - angeblich geht HSS-Bohrer unter Wasser.

- extra Glasbohrer im Baumarkt.

Ankörnen oder Tesafilm überkleben, damit der Bohrer nicht rutscht. Nur vorsichtig Druck ausüben. Natürlich nicht Schlagbohren.

Anmerkungen zu dieser Seite
olli....11.07.2007 21:41 Uhr [X]
Hallo mal eine frage wie bekomme ich Bohrungen ins Glas ?? möchte mir einen Überlauf einbauen

Gruß
Olli
NH....12.07.2007 19:32 Uhr [X]
Hallo,

da hat scheinbar jeder seine eigene Technik. Angeblich geht HSS-Bohrer unter Wasser.

Andere bevorzugen extra Glasbohrer im Baumarkt.

Hilfreich ist wohl Ankörnen. Oder Tesafilm überkleben, damit der Bohrer nicht rutscht. Nur vorsichtig Druck ausüben. Nicht Schlagbohren.

Ich habe es selbst aber nie probiert.