Osmosewasser im Aquarium

Wie Osmosewasser gedüngt wird

Bei der Verwendung von Osmosewasser wird genauso gedüngt wie bei der Verwendung von Leitungswasser. Durch die Osmose werden einige Nährstoffe aus dem Wasser entfernt, die im Leitungswasser vorhanden sind. Andererseits werden mit dem Dünger in der Regel zuviele Nährstoffe in das Wasser gegeben, wenn die Herstellerangaben genau befolgt werden. Zudem gibt es Hinweise, dass in weichem Wasser nur die Hälfte der Düngermenge verwendet werden soll, die von den Herstellern angegeben wird. Es gilt also auch bei Osmosewasser die Empfehlung mit der Hälfte der angegebenen Dosis zu beginnen. Die Düngemenge wird langsam gesteigert, wenn die Pflanzen Mangelerscheinungen zeigen.

Wenn zuviele Algen auftreten wird die Düngemenge langsam reduziert. Im Laufe der Zeit wird so die Düngermenge an die Erfordernisse der Pflanzen und die Bedingungen im Aquarium angepasst.

Empfehlung:

JBL Test Combi Set Plus NH4 25510 Testkoffer für Wasserwerte inkl. Ammonium-Test für alle Aquarien

Preis: EUR 36,99

Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

*Letzte Aktualisierung erfolgte am: 2018-11-19


Weitere Infos rund um die Wasserchemie im Aquarium