Die folgende Diskussion ist eine beendete Diskussion aus der Newsgroup drta.

Links auf dieser Seite sind bis zur Überarbeitung nicht aktuallisiert und gehen wahrscheinlich ins Leere.

Kirschbäumchen
Schmalblättiges Kirschblatt (Hygrophila angustifolia)
Vergrößerung
Foto: Peter Henningsen

Hygrophila und Platys - zwei Welten?

Hallo NG'ler!

Fühle mich richtig gut aufgehoben, ist mein erstes posting, lese aber schon seit ca. 2 Monaten mit. Vielen Dank für viele gute Tips, die ich aus den interessanten Diskussionen entnehmen konnte.
Doch nun zu meinem kleinen Problem: Ich habe vor ca. 1,5 Wochen neue Pflanzen gesetzt, dabei zum ersten Mal drei "Hygrophila Corymbosa Stricta", nach Mergus das "Kirschbäumchen" unter den AQ Pflanzen. Anschliessend war ich für eine Woche auf Geschäftsreise und meine Frau hat meine Fischlein gepflegt. Welch ein Wunder als ich zurück kam, fast alle Blätter der Stricta schwammen im Becken und diejenigen, die noch übrig waren,waren nicht mehr als ein Skelett. Bei intensiver Beobachtung konnte ich feststellen, dass sich meine Platys (Papageienp.) genüsslich taten an den Resten, sonst keine der anderen Fische. Kennt Ihr dieses Problem? Soll ich die Reste rausnehmen und durch andere, härtere Pflanzen ersetzen? Gute Tips sind stets willkommen.

Viele Grüsse
Uwe


Hallo Uwe,

stehen die "Kirschbäumchen" bei Dir vielleicht zu dunkel oder irgendwie abgeschattet? Wenn die Blätter zu wenig Licht bekommen, bekommen sie erst kleine dunkle Punkte. Die werden dann zu Löchern und dann fallen die Blätter ab. Hab' ich in meinem Becken und in anderen Becken beobachten können.

Ciao
Markus


Hej Markus,

die Bäumchen haben eigentlich optimales Licht und zum braunwerden hatten sie sicherlich keine Zeit, die Platys haben sich direkt darüber hergemacht und nur die Adern stehen gelassen. Beim ruppigen Zupfen haben sich dann die Blätter gelöst.
Jetzt habe ich die Strictas erst einmal zurückgestutzt und werde das weitere Verhalten meiner "Räuber"beobachten. Sollten die Pflanzen keine Chance bekommen, müssen sie leider zwangsweise entfernt werden.


Hallo Uwe,

habe den falschen Knopf gedrückt :-)

also Fazit: wenn die Fische genug Kirschblätter intus haben, kommen die Pflanzen auch hoch. Wie wärs mit Tetraphyll zur Ablenkung?

so long,
uja


Hej Ulrike

> habe den falschen Knopf gedrückt :-)

Kenn ich, kann passieren.

> Wie wärs mit Tetraphyll zur Ablenkung?

Habe mich mal gerade schlau gemacht auf "Tetra's" HP. Klingt gut!
Habe aber ein anderes grosses Problem, ich wohne nämlich im aqaristisch gesehen, ziemlich unterentwickeltem Dänemark, Aqua-shops o.ä., wie ich sie aus DE, speziell Berlin (Gruss an alle Berliner) kenne, gibt es hier eigentlich nicht. Wo könnte ich das evt. übers Netz bestellen? Hat jemand einen guten Tip. "Veruch macht kluch" Zitatende.

Hej, hej (dänisch für Tschüs)
Uwe


Hallo Uwe,

frage mal bei http://www.zoowillner.de/tetrafut.shtml, aber ich fürchte, dann kannst Du ganz Dänemark damit versorgen :-)

so long,
uja


Hai Uwe...

Nach meinen Erfahrungen braucht das Kischblatt viel Licht.

In den Resten der Pflanzen lebt Microfutter das die Platys gerne fressen. Also eine ganz normale Sache. Die haben die Pflanzen nicht kaputtgemacht.

> Soll ich die Reste rausnehmen und durch andere, härtere Pflanzen
> ersetzen?

Rausnehmen ja, da du damit ja wieder Naehrstoffe ins Wasser bringst.
Was heisst haertere Pflanzen. Entweder das Licht an deine Pflanzen oder die Pflanzen an das Licht anpassen.

M.V.


Hej Manfred

Habe extra in den Ecken etwas ausgedünnt, so dass sie wirklich optimale Lichtverhältnisse hatten und jetzt nach dem Stutzen (fast radikal) immer noch volles Licht bekommen.

> In den Resten der Pflanzen lebt Microfutter das die Platys
> gerne fressen. Also eine ganz normale Sache. Die haben die
> Pflanzen nicht kaputtgemacht.

Die waren doch ganz frisch eingesetzt, sollte da etwa der Händler versucht haben die Pflanzen mit Fischfutter hochzuziehen? (Tschuldigung)

> Rausnehmen ja, da du damit ja wieder Naehrstoffe ins Wasser
> bringst.

Habe sie nun kräftig zurückgestutzt und will Ihnen eigentlich noch 'ne Chance geben. Sofern meine "Raubfische" da mitspielen.

> Was heisst haertere Pflanzen. Entweder das Licht an deine
> Pflanzen oder die Pflanzen an das Licht anpassen.

Muss ich wirklich mal untersuchen, ob da etwas nicht passen sollte.

Viele Grüsse
Uwe


Hygrophila corymbosa

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinen Hygrophila corymbosa. Es ist die einzige Pflanzenart mit der ich Probleme habe.....Echinodorus bleheri, tenellus und peruensis wachsen sehr gut. Nur die Hygrophila corymbosa bekommt glasige Blattstellen und verliert dann Blätter. Was ist das? Ich habe ein 300l Aquarium, oben offen, Beleuchtung durch 2 Lampen mit je 100 Watt Warmton-Energiesparlampe. Wasserwerte: PH:6,7 KH:3 GH:5 CO2:12 No3:12mg No2:0 Eisen:0,25mg

Danke für die Tips


Hallo Lars,

> ich habe ein Problem mit meinen Hygrophila corymbosa.

tja, welche HC (stricta, compact usw.) ist es denn???

> Nur die Hygrophila
> corymbosa bekommt glasige Blattstellen und verliert dann Blätter.

Das kommt mir doch glatt bekannt vor.

> Was ist das?
> Ich habe ein 300l Aquarium, oben offen, Beleuchtung durch 2 Lampen mit je
> 100 Watt Warmton-Energiesparlampe.

In meinem 160l-AQ wollte meine HC (compact) zuerst nicht wachsen. Als ich dann 2 Laterit-Kugeln unter ihr deponierte stabilisierte sich die Farbe. Doch je mehr Mulm sich bildete, desto besser sah sie aus. Heute ist sie in dem Becken zu einem großen und vollem kompakten Kirschblatt herangewachsen und bekommt ständig neue leuchtend grüne Blätter. Da kommen jetzt nicht mal mehr die Schnecken gegen an, die die Blätter besonders mögen. Den Mulm entferne ich (Radius von 5 cm) nicht um die Pflanze herum. Ansonsten mag die HC nährstoffreichen Boden, sowie CO2, der liegt bei mir um 25.

> Danke für die Tips

Bitte, hoffe es hilft irgendwie weiter! ;-)

Gruß Torsten

PS: Was Pflanzen angeht, konsultiere ich im Notfall www.tropica.com#tropica ,hier sind eine Menge Pflanzen beschrieben (leider in Englisch). Hier gibts die Pflanzendatenbank auch zum Download, zum Offline lesen.


Hallo Lars,

Also am Licht liegt es nicht. Meine bekam nur 2x80W HQL auf 280l und wuchs alle 2 Tage aus dem AQ raus. Ist das AQ vielleicht zu "frisch"? Fehlt Dünger? Hast du Kies- oder Sandboden? Im Sandboden wollte meine nämlich auch nicht so richtig.

so long, uja



Empfehlung:

6 Bund - ca. 40 Aquariumpflanzen + Dünger, algenmindern, Bunte Unterwasserwelt - Mühlan

Preis: EUR 23,95

Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

*Letzte Aktualisierung erfolgte am: 2019-01-23


Weitere Infos zu Ohrgitterwelsen