Mittel bei Zierfischkrankheiten:





Schuppensträube bei Fischen und Zierfischen

» Übersicht an Krankheiten (Hauptkategorie) «

Symptome

Äußere Symptome

  • Bauch extrem aufgeschwollen
  • Schuppen stehen ab

Verhalten

Innere Symptome

  • Bauchhöhle voll Flüssigkeit

Fotos

Ein Klick auf ein Foto zeigt das ganze Bild, soweit vorhanden.


Fotos: Oliver C. Thornton

An Bauchwassersucht gestorbener Goldfisch. Die typische Schuppensträube ist gut zu erkennen.

Ursachen

Von Schuppensträube wird gesprochen, wenn die Schuppen eines Fisches nicht am Körper anliegen, sondern die Spitzen vom Körper wegzeigen. Normalerweise haben die Fische gleichzeitig einen extrem dicken Bauch.

Ursache ist in der Regel die Bauchwassersucht. Dabei verfallen ein oder mehrere innere Organe (Leber, Niere usw.). Durch den Verfall wird Flüssigkeit in die Bauchhöhle abgesondert und der Bauch bläht sich auf. Da sich durch das Aufblähen auch die Schuppen vom Körper abspreizen, spricht man von Schuppensträube.

Weitere Informationen

Bauchwassersucht
Dicke Bäuche
Vorsorge


Mittel mit Breitbandwirkung:

Sera 02170 omnipur S 50 ml - Arzneimittel mit Breitbandwirkung gegen die häufigsten Zierfischkrankheiten im Süßwasser

Preis: EUR 4,95

Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

*Letzte Aktualisierung erfolgte am: 2018-07-19


Weitere Zierfischkrankheiten:
Empfehlung für Wasseranalysen:

JBL Test Combi Set Plus NH4 25510 Testkoffer für Wasserwerte inkl. Ammonium-Test für Alle Aquarien

Preis: EUR 41,14

Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

*Letzte Aktualisierung erfolgte am: 2018-07-19