Die folgende Diskussion ist eine beendete Diskussion aus der Newsgroup drta.

Links auf dieser Seite sind bis zur Überarbeitung nicht aktuallisiert und gehen wahrscheinlich ins Leere.


Vergrößerung

Bitterlingsbarben

Foto: Viola (Forum)

Luftkügelchen

Hallo NG!

Eine Frage: In meinem Leitungswasser bilden sich immer Luftperlen wenn ich es in ein Gefäß gebe. Bei niedrigen Temperaturen würde ich das ja nicht als ungewöhnlich betrachten, doch bei 20°C Wassertemp?Warum ist dem so?

lg, Hans


Hallo Hans,

das Leitungswasser steht unter Druck. Es kann sich somit mehr Gas lösen als unter Normaldruck.Entläßt man das Wasser aus der Leitung, so entspannt es sich. Unter Normaldruck kann das Wasser die Gasmassen nicht gelöst halten. Also perlt es aus. Wie bei der Mineralwasserflasche, nur bei weitem nicht so heftig, da im Leitungswasser nicht "ganz" so viel Gas gelöst ist wie im Mineralwasser.

Gruß
Markus


Wasser kann bei niedrigen Temperaturen und unter Druck (in der Leitung) mehr Gase lösen als bei atmosphärischem Druck. Diese perlen mit steigender Temperatur und sinkendem Druck aus, wie du in deinem Fall siehst.

Ähnlich ist es mit einer Sprudelflasche

Tobias


Hallo Johann,

Leitungswasser steht unter Druck und kann dann mehr Gase lösen als bei Normaldruck. Kommt es aus der Leitung,perlt das überschüssige Gas aus.

Gruß
Frank


danke für die vielen schnellen antworten!

ciao, hans


Vergrößerung

Bitterlingsbarben

Foto: Viola (Forum)