Welche Wassertests sind im Aquarium notwendig

Anfänger sollten zu Beginn folgende Wasserwerte kennen bzw. messen:

  • Nitrit (NO2)
  • pH-Wert
  • Karbonathärte (KH)
  • Gesamthärte (GH)
  • Nitrat (NO3)

Vom Nitritgehalt des Wassers ist die Dauer der Einfahrzeit und die Häufigkeit des Wasserwechsels abhängig. Anfänger sollten deshalb auf jeden Fall Nitrit messen, bis sie auch ohne Wassertest wissen, wie oft und wie viel Wasser gewechselt werden muss.

Auch der Nitritgehalt gibt Hinweise auf erforderliche Wasserwechsel.

Der pH-Wert, die Karbonathärte und die Gesamthärte geben Hinweise, welche Fischarten gepflegt werden können.

Aus diesem Grund sollten die entsprechenden Werte bekannt sein. Wird Leitungswasser verwendet, können diese Werte beim Wasserversorger angefragt werden, der kostenlos Auskunft erteilen muss.

Angebot
sera 04002 aqua-test box (+Cu), Koffer, Wasser testen für Fortgeschrittene pH, GH, KH, NH3/NH4, NO2,NO3, PO4, Fe und Cu - schnell, genau, professionell
59 Bewertungen
sera 04002 aqua-test box (+Cu), Koffer, Wasser testen für Fortgeschrittene pH, GH, KH, NH3/NH4, NO2,NO3, PO4, Fe und Cu - schnell, genau, professionell
  • Zur exakte Bestimmung von Wasserwerten im Gartenteich
  • Das Profi-Set aus neun verschiedenen Wassertests
  • einfache Handhabung (Spritze zur genauen Abmessung der Wassermenge) & eindeutige Farbzuordnung...
Angebot
JBL Test Combi Set Pond 28100 Testlabor für Gartenteiche
9 Bewertungen
JBL Test Combi Set Pond 28100 Testlabor für Gartenteiche
  • Einfache und professionelle Überprüfung mit sechs sehr genau anzeigenden Wassertests
  • Wasserprobe nehmen, Indikator zutropfen, entstandene Farbe mit Farbkarte vergleichen und Wert...
  • Mit: pH-Test für den Säuregehalt, KH für die pH-Stabilität, GH für den Mineraliengehalt,...
In speziellen Situationen können die folgenden Tests wichtig sein:
  • CO2
  • Phosphat
  • Eisen
  • Kupfer

Bei schlechtem Pflanzenwuchs oder bei Algenplagen kann die Messung des CO2-, des Phosphat- und des Eisengehalts im Aquarienwasser Hinweise auf mögliche Ursachen geben. Auch bei Düngung mit CO2 ist ein CO2-Test notwendig, da zu hohe CO2-Werte die Fische schädigen können. Ein Kupfertest ist erforderlich, wenn es bei Welsen, Garnelen oder Schnecken zu unerklärlichen Todesfällen kommt, um eine evtl. Kupfervergiftung festzustellen.

Empfehlenswert sind vor allem Tropfentests. Streifentests mit denen mehrere Wasserwerte gleichzeitig gemessen werden können, sind in der Regel zu ungenau. Die genauesten Messergebnisse liefern elektronische Messgeräte, die jedoch teuer sind und für die meisten Aquarianer nicht notwendig sind.

Mit steigender Erfahrung wird das Testen des Wassers zunehmend unwichtiger und die Wasserwerte werden immer seltener geprüft. Es stellt sich ein bestimmter Pflegerhythmus ein, bei dem die wesentlichen Wasserwerte in den jeweils gewü

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu Wassertests fürs Aquarium » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 11.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API