Maltipoo

Datenblatt Maltipoo

Größe: bis zu 35 cm
Lebenserwartung: 12-15 Jahre
Felllänge: Langhaar
Fellstruktur: dicht, lockig und voluminös
Geeignet als: Familienhund
Verhalten: freundlich, neugierig
Kinderfreundlich: ja

maltipoo
Compaq999 at English Wikipedia, Maltipoo, CC BY-SA 3.0

Rassemerkmale und äußeres Erscheinungsbild

Der Maltipoo gilt als Hybridhund. Er besitzt Eigenschaften des Pudels und des Maltesers. Diese Rasse gilt als allergikerfreundlich, da die Hunde nicht stark haaren.

Die Größe des Maltipoo kann unterschiedlich sein. Sie variiert, weil entweder Toy-, Zwerg- oder Kleinpudel mit dem Malteser gepaart wurden.

Die Fellfarbe hängt ebenfalls von der Seite des eingesetzten Pudels ab, dabei sind viele Farben erlaubt, sogar zweifarbig.

Wesen und Charakter

Als fröhlich, sehr neugierig und aufgeschlossen wir der Maltipoo beschrieben. Diese Rasse eignet sich als Anfängerhund, trotz dessen sollte eine grundsätzliche Erziehung angedacht sein. Der Maltipoo ist sehr treu, souverän und verlässlich.

Auch wenn die Hunde in einer kleineren Wohnung aufgrund ihrer geringen Körpergröße gehalten werden können, sollten diese täglichen Auslauf bekommen. Auch bei schlechtem Wetter benötigen diese Hunde ausreichend Bewegung und Beschäftigung.

Herkunft und Geschichte der Rasse

In den USA wird dieser Hybridhund bereits seit den 1980er Jahren gezüchtet.

Grund hierfür war, dass ein Hund geschaffen werden sollte, der für Allergiker geeignet ist. Die Idee war, die guten Eigenschaften beider Rassen zu vereinen.

Der Maltipoo wird fast immer aus Pudel und Malteser gezüchtet. Maltipoos untereinander zu vermehren, wird in der Regel abgelehnt. Seit 1995 ist diese Rasse in den USA auch anerkannt.

petcon
Rhododendrites, Petcon (81478)a, CC BY-SA 4.0

Ernährung

Für die Fütterung des Maltipoo gibt es keine besonderen Anforderungen. Grundsätzlich kann diese Rasse wie jede andere Rasse auch gefüttert werden.

Es sollte auf hochwertiges Futter geachtet werden. Geeignet sind Nass- und Trockenfutter.

Amazon-Marke: Lifelong Complete Komplett-Trockenfutter für...*
  • Futtermittel für...
  • Rezeptur mit frischem Lachs;...
  • Von...

Pflege

Da beide Rassen, aus dem der Maltipoo entstanden ist, anspruchsvolles Fell haben welches entsprechend gepflegt werden sollte, ist dies auch bei dem Maltipoo der Fall. Das Fell ist sehr dicht und kann durchaus lockig sein.

Regelmäßiges Bürsten, am besten täglich, mit einer geeigneten Bürste ist daher Pflicht. Das Fell sollte regelmäßig geschnitten werden.

Auch das gelegentliche Baden kann bei dem Maltipoo angebracht sein. Obwohl der Maltipoo nicht stark haart, neigt das Fell dazu, schnell zu verfilzen.

Wird die Fellpflege nicht gründlich durchgeführt, kann dies zu Hautproblemen beim Hund führen.

Das Fell um Augen und Ohren sollte regelmäßig freigeschnitten werden. Ebenso sollten Augen und Ohren auf Ausfluss kontrolliert werden.

Maltezer-pudla
Vanjasn, Maltezer-pudla, CC BY-SA 4.0

Gesundheit und rasseabhängige Krankheiten

Da der Maltipoo ein Hybridhund ist, ist es möglich, dass Rassespezifische Erkrankungen den Maltipoo ebenfalls betreffen.

Grundsätzlich gilt der Maltipoo aber als sehr robust, da er nicht anfällig für Erbkrankheiten ist.

3bf45b459f9247dd9e4402580d243816

Futter für den Maltipoo

Amazon-Marke: Lifelong Complete Komplett-Trockenfutter für...*
  • Futtermittel für...
  • Rezeptur mit frischem Lachs;...
  • Von...
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

? Fragen, Anregungen und Berichte zum Maltipoo » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: